Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. September 2014, 20:30

Space Taxi - Modell Aviator Downloadplan

Hier kommt mein Lieblings - Raumgleiter: Space Taxi. Minimaler Bauaufwand und großer Flugspaß. Gutmütig von extrem langsam bis richtig flott. Und absolut wetterfest; genau das richtige für stürmische Herbsttage. Senkrechtstarttauglich. Besonderheit sind die als Triebwerke getarnten Ringleitwerke.

http://modell-aviator.de/modelle/das-dow…erdnahen-orbit/

http://modell-aviator.de/files/download_…n_spacetaxi.pdf

»thom b.« hat folgende Bilder angehängt:
  • SAM_3027 (Medium).JPG
  • SAM_3033 (Medium).JPG

2

Dienstag, 23. September 2014, 21:43

Baubilder:
»thom b.« hat folgende Bilder angehängt:
  • SAM_2847 (Medium).JPG
  • SAM_2871 (Medium).JPG
  • SAM_2874 (Medium).JPG
  • SAM_2880 (Medium).JPG
  • SAM_2882 (Medium).JPG

3

Dienstag, 23. September 2014, 21:46

Mehr Baubilder
»thom b.« hat folgende Bilder angehängt:
  • SAM_2883 (Medium).JPG
  • SAM_2891 (Medium).JPG
  • SAM_2892 (Medium).JPG
  • SAM_2893 (Medium).JPG
  • SAM_2894 (Medium).JPG

4

Dienstag, 23. September 2014, 22:05

Super,



aber ..... was sind das für lustige Figuren am Space Taxi. Wo bekommt man die?



danke

Andreas

6

Mittwoch, 24. September 2014, 14:22

Danke!

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 16:06

Hallo Thomas,

habe jetzt die Aviator und bin begeistert von dem Dingens. Glückwunsch zu dieser Idee. :ok:

Die Herstellung wird keine Schwierigkeit bereiten, aber dieses verdammte Gerolsteiner ist hier bei uns fast nicht zu kriegen. :D :D :D
Gruß Gert


8

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 19:18

Hallo Gert,
Du kannst jede Mehrwegflasche mit etwa 70 bis 80mm Durchmesser und einem zylindrischen Teil nehmen. Fanta 1l ist etwas schwerer, wäre aber eine Möglichkeit. Durchmesser und Länge der Ringe müssen nicht exakt dem Plan entsprechen. Einwegpfandflaschen sind vom Material her zu dünn, dann flattern die Ringe bei Vollgas.
Schöne Grüße
Thomas

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

9

Freitag, 3. Oktober 2014, 09:48

Als ich mir die Aviator gestern im Geschäft angesehen habe, habe ich gleich nachgesehen, was diesmal so als Bauplan im Download angeboten wird.
Jetzt muss ich gestehen, dass ich mir dachte: "Nicht schon wieder eine Scheibe"
Nachdem ich jetzt aber das Flugvideo gesehen habe, muss ich sagen, dass ich eine simple Scheibe noch nie so gut habe fliegen sehen und ich bin
sehr positiv überrascht.
Witzigerweise bin ich vorgestern auf ein Vitamingetränk aufmerksam geworden, das nahezu die perfekte Flasche bietet (der Außendurchmesser liegt allerdings nur bei 65mm).
Die Flasche ist für eine Einweg-Pfandflasche ohne Kohlensäure im Getränk extrem stabil, aber bei weitem nicht so dick und schwer wie z.B. Fanta.
Der zylindrische Teil hat eine Länge von 13,5 cm.
Wer sich es mal anschauen will:
Vitamin Well Care heißt das Zeug und ich habe es aus einem Müller - Markt aus der Gesundheits- und Wellnessabteilung. Schmeckt auch ganz gut, ist aber mit 1,79€ nicht gerade ein Schnäppchen.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

10

Freitag, 3. Oktober 2014, 17:52

Mist, da komme ich schon wieder ins grübeln......
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

11

Freitag, 3. Oktober 2014, 18:03

Ist kein "Grübelobjekt" sondern ein "Tu-es-Projekt". :D
Gruß Gert


Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

12

Freitag, 3. Oktober 2014, 18:06

Da hast Du recht......
Also mal Restekiste durchwühlen und Depron Vorrat sichten......
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

13

Freitag, 3. Oktober 2014, 18:13

Da hast Du recht......
Also mal Restekiste durchwühlen und Depron Vorrat sichten......

:ok: :ok: :ok:

Depron ist das kleinere Problem. Mich stört der Triebwerkshersteller. Hat bei uns keine Filiale. :D (ansonsten verwende ich drei Weizenflaschen) :dumm:
Gruß Gert


14

Freitag, 3. Oktober 2014, 21:09

Tu es! Komm schon, tu es! ( Ich glaube das ist aus Starsky and Hutch) Bei Lidl gibt es bestimmt PET Weizenflaschen.
1 L Schweppes geht auf jeden Fall.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thom b.« (4. Oktober 2014, 08:10)


Gert

RCLine User

Wohnort: Nähe Hof/Bayern

  • Nachricht senden

15

Samstag, 4. Oktober 2014, 09:20

So, Triebwerksprobleme scheinen gelöst zu sein. 8)

Habe drei 1 Liter Flaschen von dem Gerolsteiner Saft bekommen. Los gehts. Kommende Woche muss das Taxi in der Luft sien. :applause:
Gruß Gert


Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

16

Samstag, 4. Oktober 2014, 10:20

Wenn es jemand mal mit einem Tetrapack versuchen möchte.... :dumm: :O
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

hvdh

RCLine User

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

17

Samstag, 4. Oktober 2014, 22:22

Hallo
Bin ich der erste, der ihn fertig hat ? Bei dem Video konnte ich nicht widerstehen.

Für ein eigenes Design hab ich mir keine Zeit genommen.
Beim Lackieren der PET Flaschen kam mir der Gedanke, das man auch Friedhofskerzen hätte nehmen können, es sah genauso aus.
Gewicht 360g, allerdings bei 60cm Spannweite.

Mal sehen, wie Morgen das Wetter ist.

Gruß Hermann
»hvdh« hat folgendes Bild angehängt:
  • 2014-10-04 22.09.18_800x600.jpg

18

Sonntag, 5. Oktober 2014, 14:55

Sieht top aus!

hvdh

RCLine User

Wohnort: Rheine

  • Nachricht senden

19

Montag, 6. Oktober 2014, 10:06

Danke, fliegt auch Top.
Ich habe gestern den Erstflug gemacht,
Die Flugeigenschaften sind für eine Scheibe sehr gutmütig, bei dem angegebenen Schwerpunkt kommt es zu keinen
unangenehmen Flugeigenschaften wie Unterschneidungen, Strömungsabrissen oder abschmieren bei Schräglagen.
Gleichzeitig kann man Loopings mit 1m Durchmessser fliegen, Rollen und Rückenflug sind kein Problem.
Wenn man will, kann man das Taxi aber auch bei Schrittgeschwindigkeit durch die Gegend hovern.

Mit etwas Übung fliegt es sich wie auf dem Video.

Ich hatte noch 5mm Dämmplatten von Obi zuhause, die einseitig grundiert, und auf der anderen leicht geriffelt sind.
Normalerweise hab ich sie wegen des Gewichts nur noch als Schneidunterlage, Maskierhilfe, Muster usw. verwendet.
Hier war die Grundierung zum lackieren mal sinnvoll, und das Gesamtgewicht für ein "tu es" Projekt noch akzeptabel.
Ich habe , um die Platte auszunutzen, die Spannweite auf knapp 60 cm erhöht, bzw den Kreisdurchmesser auf 55cm.

Die Komponenten hatte ich noch rumliegen, 40g Motor 20A Reggler 2x 9g Servos u. 20g Empfänger.
Der Motor ist mit den beiden 2s 850er Lipos eigendlich unterfordert, zum Fliegen reicht es aber, 3S brachten kaum Vorteile.
Mit optimalen komponenten, und original Depron kann man sicherlich 40g sparen.

Gruß Hermann

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

20

Montag, 6. Oktober 2014, 20:36

So, Restekiste durchwühlt......
Fast alles ist vorhanden ausser Empfänger, Triebwerke, Farbe und Zeit.
Egal auf der nächsten Dienstreise gehts los.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)