61

Samstag, 27. September 2014, 21:06

Proxxon hat einen Heißdrahtschneider im Angebot.
Jeder Baumarkt, der Proxxon im Sortiment hat, sollte auch den passenden Heizdraht im Angebot haben.

OBI hat das eigentlich im Sortiment. Nur eben (noch?) nicht im neuen BM bei mir um die Ecke.
Gruß

Thorsten

62

Samstag, 27. September 2014, 21:11

danke :ok:

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

63

Samstag, 27. September 2014, 22:16

Moin Jungs :w :w

Na endlich gibts deinen Baufred :applause:! Habe mich schon gefragt, wann er denn kommt, nachdem ich bei dir in dein neues Projekt und den Problemen reinschnüffeln durfte und seitdem ganz gespannt bin!
Wie es aussieht, hast du deine Tragflächen verzugsfrei bekommen? Hast du noch nen Versuch beim Auspuff versucht?
Aber der hat bestimmt die Maschine von Liebling ich hab die Kinder geschrumpft. Damit macht er sich klein, um die Figuren zu modellieren und anzumalen :nuts:
Sieht unheimlich gut aus.
Aber ich brauche Spielzeug zum SPIELEN. :O
Na dann bau doch nen Vibrator mit Tragflächen und Vibroantrieb *duckundweg* :D !

Du machst doch Positivformen. Müssen die Materialstärken dabei nicht vorher feststehen?

Es geht um Zehntel Milimeter. ;)
Diese Reserven habe ich mir vor dem Feinschliff eingebaut.

Und mal ehrlich:
Tut es dem Modell einen Abbruch, wenn es nicht exakt 45cm SPW hat, sondern 44,9cm oder 45,2cm? ;)
Also wenn du schon so detailverrückt bist, dann ja :evil:!
Nee, mal im ernst, ich glaube auch kaum, dass da einer kommt und nachmessen wird (außer mir vielleicht :D )!
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


64

Samstag, 27. September 2014, 22:23

Na dann bau doch nen Vibrator mit Tragflächen und Vibroantrieb *duckundweg* :D !
Haben die Jungs von FESTO doch erst gebaut.

http://www.festo.com/cms/de_corp/13165.htm

Ich kopiere nicht. Ich baue nach eigenen Ideen. :dumm:

Zitat

Also wenn du schon so detailverrückt bist, dann ja :evil:!
Nee, mal im ernst, ich glaube auch kaum, dass da einer kommt und nachmessen wird (außer mir vielleicht :D )!
2015. Beim nächsten UT. Gern. ;)
Gruß

Thorsten

65

Samstag, 27. September 2014, 22:50

Ich bin ja mehr für den Auslegungsplan wie EWD, Profil sowie elektronische Ausstattung verantwortlich da ich durch die vielen Showprojekte da einfach schon mehr Erfahrungswerte sammeln konnte.
Die Spinnerurform habt ihr ja schon von mir gesehen.
Angefangen hat das ganze bei der Frage wie und was für eine Luftschraube man für die 109 machen könnte damit es eben auch nach einer 109 Luftschraube aussieht.
Ergebnis meines ersten Versuches war dann Bild 1.
Bild 2 und 3 stellen einen provisorischen Styrodurspinner da um zu sehen wie sich das ganze später aufgeht und Bild 4. Stellt den aktuellen Prop mit aktueller Urform da!
Achja Propdurchmesser passt auch ziemlich exakt zum Masstab!
»eins« hat folgende Bilder angehängt:
  • photo.php.jpg
  • 10525025_671913842901742_1818839152_n.jpg
  • photo.phphj.jpg
  • 10590788_700782683348191_1294571503_o.jpg

66

Sonntag, 28. September 2014, 11:21

Bei der ganzen Schleiferei plagt einen natürlich die Frage:

WIE SIEHT ES DENN FERTIG AUS?!?!?!?!


Bis dahin .... SO: 8(

das sieht ja schon einmal sehr gut aus!

Gruß

Hans-Jürgen

67

Sonntag, 28. September 2014, 15:42

Danke Hans-Jürgen.


Zu den 2 Bildern sage ich mal nix und mach mir ein "HURRA!!!"-Bier auf. :angel:


Ja OK... eins: Um die Details abzubilden habe ich 2 Wochen experimentiert.
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • IS-02-030.jpg
  • IS-02-031.jpg
Gruß

Thorsten

68

Sonntag, 28. September 2014, 15:59

Gefällt mir :ok:

69

Sonntag, 28. September 2014, 19:05

:ok:

70

Sonntag, 28. September 2014, 19:57

Die 2. Seite ist nun auch fertig. Morgen noch die Bohrungen für das Vakuum rein und den Unterbau zurechtgefräst....

Next Step: Tragflächenoberseiten.
Gruß

Thorsten

ritchy

RCLine User

Wohnort: Raum Karlsruhe

  • Nachricht senden

71

Sonntag, 28. September 2014, 20:05

Das ist einfach genial.

Wobei "einfach" wohl nicht das richtige Wort ist. ;)

Ritchy
allzeit happy landings...

72

Sonntag, 28. September 2014, 20:35

Das ist einfach genial.
Danke :-)

Wobei "einfach" wohl nicht das richtige Wort ist. ;)
Kompliziert ist es eigentlich garnicht.
Die Techniken habe ich mir ja bereits mit dem Bau der PITTS angeeignet.
Ist mehr eine Frage der Geduld. ;)

Es sind eben die vielen kleinen Stolpersteine und Herausforderungen, die ich an Details in die Formen einbauen will.
Bei der PITTS habe ich Schablonen als Download bereitgestellt, die die Lage und Größe der QR angegeben haben.
Hier will ich das sichtbar in den Teilen abbilden.

Das funktioniert aber nur, wenn ich mit den Materialdicken nochmal deutlich nach unten gehe.
Zum Vergleich:
Die PITTS wurde anfangs aus 1,8mm-Material gezogen, am Ende aus 1,2mm-Material der Rumpf und die Flächen, Cowling aufgrund der Formenhöhe weiter aus 1,8mm.
Die Flächen der BF werden aus 0,6mm-Material gezogen.

Das wird aber wiederum schwieriger zu verschleifen sein und was mit der Verwindungssteifigkeit der Tragflächen ist, werden wir noch sehen.

Ist eben ein Schritt weiter als die PITTS.
Auch für die, die sie dann aus einem Teilesatz bauen wollen. :evil:

So soll es ja auch sein.
Gruß

Thorsten

73

Montag, 29. September 2014, 09:22

Nachtrag zu gestern Abend:

Links unten.
»Thorsten_GTH« hat folgendes Bild angehängt:
  • IS-02-032.jpg
Gruß

Thorsten

74

Montag, 29. September 2014, 09:29

Ein wunderbarer Link, um Details zu recherchieren:

http://commons.wikimedia.org/w/index.php…arch&uselang=de
Gruß

Thorsten

75

Montag, 29. September 2014, 09:43

das ist echt der hammer!! die pitts gefiel mir von der arbeitsweise her, jetzt stimmt auch das vorbild!!! falls da irgentwie ein teilesatz entstehen würde, würde ich sofort einen nehmen, um einen kleinen warbird draus zu stricken. sag mal, für eine horten IX könntest du doch auch was tiefziehen oder??? das wäre so genial. aber eine 109 ist auch traumhaft. das hat gefehlt!!

76

Montag, 29. September 2014, 10:48

Noch so ein Detail ist die neue Spannungsversorgung des Heißdrahtschneiders.
Wenn das neue Ladegerät schon 2 digitale Netzteile eingebaut hat... Warum soll man sie nicht nutzen? :evil:
»Thorsten_GTH« hat folgendes Bild angehängt:
  • hds.jpg
Gruß

Thorsten

77

Montag, 29. September 2014, 19:31

Ich werte den Tag heute mal als Erfolg.
Auch, wenn mich der nagelneue Fräser fast in den Wahnsinn getrieben hätte.
Aber Balsa quer zur Faser ist eben n bissl schwerer.
Naja.. habe ja genug Spachtel auf Vorrat. :dumm:

Beide Tragflächenoberseiten sind -bis auf einige nicht wirklich sichtbare Kleinigkeiten- FERTIG! :angel:
»Thorsten_GTH« hat folgendes Bild angehängt:
  • IS-02-033.jpg
Gruß

Thorsten

78

Montag, 29. September 2014, 19:49

Mit Lineal und scharfer Klinge die Kanten vorschneiden, dann nur noch mit dem Fräser ausräumen :ok:

79

Montag, 29. September 2014, 19:57

Das hättest Du mir mal lieber gestern sagen sollen. ==[]
Danke für den Tipp. :prost:

Der Witz ist ja, dass es dieses Problem bei den Unterseiten nicht gab. ;(

Naja. Was solls?
Habe gerade noch ein paar Franzen ausgeglichen, die morgen früh ihren Feinschliff bekommen.

Dann geht es morgen an die Rumpfdetails.
Gruß

Thorsten

Julian K

RCLine Neu User

Beruf: Software Entwickler und freier Deprongineur

  • Nachricht senden

80

Montag, 29. September 2014, 19:57

Du bildest selbst die Ausgleichsflächen zur Trimmung an den Querrudern nach? Dann müssen deine Reifen aber auch bitte ein Luftventil bekommen! :dumm: