Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Montag, 29. September 2014, 20:03

Balsa ist ein Naturmaterial, je nach Herkunft/Wachstumsbedingungen sind die Fasern unterschiedlich lang und unterschiedlich hart und Jahresringe unterschiedlich ausgeprägt. Das geht von wunderbar zerspanbar bis hoffnungslos ausfransend :shy:

82

Montag, 29. September 2014, 20:08

Du bildest selbst die Ausgleichsflächen zur Trimmung an den Querrudern nach?
Ähm ... JA :D
Sind halt wichtige Details bei der BF ;)

Zitat

Dann müssen deine Reifen aber auch bitte ein Luftventil bekommen! :dumm:
*lach* Die Räder darf sich dann jeder selbst bauen.
Ausreichend Depronreste liegen jedem Teilesatz als Füllmaterial bei. :D


Nein, im Ernst.
Aufgrund der komplizierten Formen für die obere und untere Cowling wie auch der Tatsache, dass die Tragflächen mit EZFW als Modul in den Rumpf eingesetzt werden müssen, kommen wir bei der BF nicht um einen innenliegenden Stützrahmen herum.
Ein Frästeilsatz ist diesmal aber nicht geplant, da er aufgrund der Menge und Form der Teile die Kosten für den Teilesatz immens in die Höhe treiben würde.
Gruß

Thorsten

83

Montag, 29. September 2014, 20:11

Das geht von wunderbar zerspanbar bis hoffnungslos ausfransend :shy:
Da ich beide Sorten kombiniert habe, um die Formen zu füllen, ist das katastrophal zu bearbeiten. :(
Ich meine ja nur ...... Der dämliche Baumarkt hätte ja die unterschiedlichen Dicken aus EINER Materialqualität bereitstellen können.... ==[]
Gruß

Thorsten

84

Montag, 29. September 2014, 20:18

Selektieren kostet Geld. Da muss jemand jedes Brettchen in die Hand nehmen, bewerten und auf den richtigen Stapel legen.
Es reicht ja nicht, einfach von Anfang an die Stämme zu selektrieren, weil innerhalb der Stämme nicht überall die gleiche Härte vorliegt.
:shy:

Bf, mit großem B und kleinem f
Immer der erste Buchstabe des Herstellerkürzels groß, der zweite (und dritte) klein. Ausnahme BV für Blohm&Voss.
Lustig wird bei den Wieder Neustädter Flugzeugwerken. Die haben sich selbst WNF abgekürzt, hießen laut GL/C Liste aber Wnf .....

Und vor 1933 hieß es nicht Bf, sondern BFW :shy:

85

Montag, 29. September 2014, 20:25

Bf, mit großem B und kleinem f
THX.

Ich baue sie trotzdem und nenne sie EMMA. :evil:
Gruß

Thorsten

86

Montag, 29. September 2014, 20:43

Ach so. Ein Bindestrich gehört auch nicht zwischen Bf und 109 :)

87

Montag, 29. September 2014, 21:45

Mag sein.
Ich halte mich aber lieber an die heute am weitesten verbreitete Schreibweise.
Das hilft der Suchfunktion hier und den Suchmaschinen ausserhalb des Forums. ;)
Gruß

Thorsten

88

Dienstag, 30. September 2014, 14:45

Tragflächenoberseite LINKS

Links in 0,6mm
Rechts in 0,8mm

Von der Detailtreue auf den Oberflächen machn die 0,2mm keinen großen Unterschied.

Da man aber die Teile auch miteinander verkleben muß, werde ich ab sofort in 0,8mm weiterplanen.
Das ist bei dem 0,6er Material fast unmöglich! ==[]

Auch in puncto Stabilität und Verwindungssteifigkeit macht das "bisschen" einen enormen Unterschied.
»Thorsten_GTH« hat folgende Bilder angehängt:
  • IS-02-034.jpg
  • IS-02-035.jpg
Gruß

Thorsten

89

Dienstag, 30. September 2014, 19:46

:ansage: J Ü R G E E E E N N N N


ha ... ha ... ha ... ha ... HA ... HATSCHIE!!!!!
»Thorsten_GTH« hat folgendes Bild angehängt:
  • PTL1.jpg
Gruß

Thorsten

90

Dienstag, 30. September 2014, 21:09

Was ich fragen wollte .....

HA .. Ha .... ha..... HASTE am Wochenende schon was vor? :evil:
»Thorsten_GTH« hat folgendes Bild angehängt:
  • PTL2.jpg
Gruß

Thorsten

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

91

Dienstag, 30. September 2014, 21:39

Ha......ha.....ha.....haste noch ein paar Rumpfhälften gezogen?
Sonst wird's eine Horten draus..... :D :D
:w

92

Dienstag, 30. September 2014, 21:45

Ha......ha.....ha.....
GESUNDHEIT! :dumm:

Zitat

haste noch ein paar Rumpfhälften gezogen?
Sonst wird's eine Horten draus..... :D :D
Soweit bin ich noch nicht.
Da fehlen noch ein paar Details. Die mach ich morgen. ;)
Und dann noch die Hauben mit den Warzen und den 12 Auspuffrohren .... 8(

Am WE sollen alle Formen fertig sein.

Die Flächen müssen aber so schnell wie möglich zu Jürgen, damit er mit der Mechanik anfangen kann, die da reinkommt.
Gruß

Thorsten

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

93

Dienstag, 30. September 2014, 21:50

:ok:

Der soll mal nicht übertreiben! :D :D
:w

94

Dienstag, 30. September 2014, 21:58

:ok:

Der soll mal nicht übertreiben!:D:D

Macht er nicht.
Der war selbst total überrascht, als ich ihm gestern Abend geschrieben habe, dass ich ihm heute die ersten Flächensätze fertigmache. :evil:
Gruß

Thorsten

95

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 01:27

Das erinnert mich an meine frühere Zeit als Plastikmodellbauer. Das wird so coool :ok: :ok: :ok:

96

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 16:33

Auspuffrohre 1
»Thorsten_GTH« hat folgendes Bild angehängt:
  • IS-02-036.jpg
Gruß

Thorsten

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

97

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 17:35

Thorsten, das sieht echt super aus :ok: :ok: ! Weiter so!!! Da bekommt man richtig Lust zu basteln! ...Hmm... Obwohl....Nee lass mal, ist mir zu frickelich :D !

Hat wohl doch nicht so recht mit Kupferdraht gefunzt, die Auspuffrohre zu biegen?
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


98

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 17:42

Hat wohl doch nicht so recht mit Kupferdraht gefunzt, die Auspuffrohre zu biegen?
Weder mit Draht noch mit Rohr.
Es müssen ja 12 möglichst identische Krümmer werden.
Das geht nur mit der Fräse. :angry:

Hier mal der Zwischenstand nach 3 Stunden Arbeit.
Immernoch nicht 100%ig aber schon deutlich brauchbar.
Nacher noch der Feinschliff und dann sollte es passen.

Vorher ist noch die 2. Seite dran.
»Thorsten_GTH« hat folgendes Bild angehängt:
  • IS-02-037.jpg
Gruß

Thorsten

Wohnort: 08132 Mülsen (Sachsen)

Beruf: Schweißer

  • Nachricht senden

99

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 17:57

Naja, hätte ja klappen können!
AG Flugmodellbau Glauchau- Von Flugmodellbauern für Flugmodellbauer
Mein Verein- FMSV Callenberg e.V.
FLUGMODELLBAU- EIN VIRUS, DEN MAN NICHT HEILEN KANN!

Die meiste Zeit seines Lebens, wartet der Pilot vergebens (auf gutes Wetter)!
Ein guter Pilot hat gleich viele Starts wie Landungen!

Bellanca Decathlon, TC Piper PA-18, TwinStar II, Yuki ASW17, Modster ASW 28 und viele andere


100

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 18:33

Zitat

Ich halte mich aber lieber an die heute am weitesten verbreitete Schreibweise.
Das hilft der Suchfunktion hier und den Suchmaschinen ausserhalb des Forums

....davon solltest du dich aber nicht unbedingt leiten lassen.

Gruß

Hans-Jürgen