Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. September 2014, 09:15

Do 28

Hallo , da ich beim Fantrainer momentan leider auf Material warten muss hab ich zur Resteverwertung
Mit dem Bau einer kleinen Do 28 begonnen .

Gewichtsmässig werde ich wohl bei ca 135g , bei 70cm Spannweite ankommen .
Profil gewölbte Platte mit Querruder.

Das recht hohe Gewicht ist in erster Linie der Tatsache geschuldet das alle meine Umx Platinen verarbeitet sind
Und ich deshalb auf herkömmliche Rc -Komponenten zurückgreife.

Als da wären 4x 2g Servos, ihrer Kabel und der unteren Gehäusehälfte beraubt, sie werden mit Kupferlack verdrahtet .

2x 10g Motoren mit 3Blatt Props auf Alumitnehmern.
2x6A Regler die hab ich ihres wirklich dicken Schrumpfschlauches beraubt .
Ich denke ich werde dort auch noch die Kabelquerschnitte verringern und die Servolitze gegen Kupferlack Tauschen.
Das Mittelteil mit den Motoren bringt alleine momentan 76g auf die Waage.

Alles in allem hoffe ich das sie Indoor noch zu fliegen sein wird.

Die Tragflächentiefe habe ich vorsorglich schonmap um 6mm erhöht.

Bilder gibts heute Nachmittag .

So on vielleicht interessiert sich ja Jemand für die kleine .
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. September 2014, 16:54

So die Bilder :D
»Tobiwahnknobi« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG4452.JPG
  • CIMG4453.JPG
  • CIMG4456.JPG
  • CIMG4457.JPG
  • CIMG4460.JPG
God Bless :ok:

Tobi

3

Dienstag, 30. September 2014, 10:04

sehr interessant! bitte weiter berichten!

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. September 2014, 10:48

@ Tobi
Hübsches Dingelchen. Ich hoffe sehr auf weitere Bilder und auch auf ein Flugvideo.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. September 2014, 19:49

ich werde auf jeden fall weiter mit Info rüberkommen .
Man muss mir nur nachsehen wenn es ein bisschen dauert.
Zeit ist knapp und ich hab meist mehrere Projekte parallel laufen. ==[]
God Bless :ok:

Tobi

6

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 07:00

Hey eine Dornier! Klasse!
ich habe meine kleine nur mit 5gr. Motoren befeuert..reicht zum Hovern, Schub /Gewicht 1:1. Spart noch etwas Gewicht...
Grüße
Jörg
»greenmunster« hat folgendes Bild angehängt:
  • Do28.JPG
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 10:18

Hi hab gehofft das Du hierher findest . Hab deinen Beitrag in der Foamie zur Do verschlungen :ok:
Ja 5g Motoren hätten das Gewicht nochmal ordentlich gedrückt .
Die Prop/Mitnehmer Kombi ginge sicherlich auch leichter .

Momentan ist jedoch die Hobbykasse mehr als leer weil ich für die kommende Saison spare.
Die 10g Motoren usw.... waren vorhanden.
Leider bist du im Foamie Bericht nicht detailliert auf die Kleine eingegangen .

Vielleicht magst Du ja hier etwas über Grundauslegung , Detaillösungen und verwendete Rc berichten.

Ich fänds ne riesen Bereicherung für den Thread. :ok:
God Bless :ok:

Tobi

8

Donnerstag, 2. Oktober 2014, 11:54

Ja 5g Motoren hätten das Gewicht nochmal ordentlich gedrückt .
Die Prop/Mitnehmer Kombi ginge sicherlich auch leichter .

Momentan ist jedoch die Hobbykasse mehr als leer weil ich für die kommende Saison spare.


Das Problem kenne ich, darum blase ich meine Modelle meistens "etwas" auf damit die Flächenbelastung wieder passt. Ein großes langsam fliegendes Modell braucht viel weniger Platz als ein kleines schnelles.

Ich lese gespannt weiter :ok:

9

Montag, 6. Oktober 2014, 14:04

klar finde ich her wenn das magische Kürzel "Do" auftaucht :-)

ja das Problem mit der Hobbykasse kenne ich :-)

Fehler meinerseits das ich in der Foamie nicht mehr über die kleine geschrieben habe...hole ich gleich nach. Ich hoffe ich habe alles richtig im Kopf...

Motoren sind die 5g Motoren vom Chinesen mit 4" Prop und Propsaver...naha nicht schön aber war halt vorhanden.
Servos sind 2 Stck 3.7gr Dymond oder ähnliches.
Regler sind 6A/6gr. vom Chinesen. Überdimensioniert da die Motoren nur ca. 1 A ziehen...aber ich habe noch nichts passenderes gefunden..3A 2S Regler mit weniger als 6gr wären mal was...falls jemand bezahlbare kennt?
Empfänger ein normaler kleiner Spektrum

Für die Halle war der Vogel Grenzwertig. Ich hatte 3 Verschiedene Tragflächenprofile getestet, 6mm Platte mit QR, Vollprofil ähnlich Jomari aus einer 3mm Bodenplatte mit 0.5mm Oberseite, Gewölbte Platte mit 3mm Depron. Ich wollte mal am selben Flieger testen was am besten geht.
Am langsamsten und schönsten konnte man die gewölbte Platte fliegen, ging sogar im Netz auf der Messe ohne grössere Schweissausbrüche..die anderen Profile waren in der Halle nix für meine Nerven :-)
Die ebene Platte war von den Flugeigenschaften auch ok zum Rumturnen da QR. Aber die Fluglage wirkte etwas da das Heck nach unten hing...hätte ich anders anstellen sollen...
Das Vollprofil hatte die schnellste Grundgeschwindigkeit und war am schlechtesten für scale Langsamflug geeignet...machte aber optisch am meisten her :-)

Wenn ichs wieder machen würde:
slebe Motoren, aber Micro Empfänger mit Micro Stecker und 1.5gr. Servos vom Chinesen.

Bei den 10 Gr. Motoren hätte wie Jürgen schreibt ich auf ca. 90-100 cm vergrößert, Tragfläche aus 6mm gebogene Platte oder Jomari/Vollprofil....

Bin auf weiteres gespant!!!

Falls dir noch Infos fehlen, gib Bescheid!

Viele Grüße
Jörg
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

10

Montag, 6. Oktober 2014, 18:36

Es gab mal einen Plan einer Do 28 von Klaus Paradis.
Gibt es den Plan eigentlich noch irgendwo herunterzuladen?
Ich finde diesbezüglich leider nichts mehr.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 17:44

Ist mir leider nicht bekannt sorry ???
God Bless :ok:

Tobi

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 11:18

Das Ding war total simpel gebaut. Schade, dass der Plan nicht mehr zu haben ist.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

13

Sonntag, 12. Oktober 2014, 19:31

Der Bauplan war mal in einer FMT-Extra. 1m Spannweite,2x280er Bürsties, gesteuert über Höhe u. Seite, komplett aus Depron. Das Teil habe ich mir 2x gebaut aber immer beim landen zerschossen(eben doch nichts für blutige Anfänger) aber geflogen ist die DO sehr gut.

14

Montag, 13. Oktober 2014, 08:48

Die alte Do28 kenne ich nicht..aber die habe ich vor kurzem eingestellt : [url]http://www.vth.de/flugmodell-und-technik/4031-dornier-do-28-skyservant/[/url]
Ist sehr einfach zu bauen.
Grüße
Jörg
Hangar: zu viel...fast alles von Dornier und auch mal was aus der Packung..

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 21:02

So , ich hoffe das funzt mit dem Hochladen .
Es ging mal ein bisschen weiter .
»Tobiwahnknobi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20141015_142713.jpg
  • 20141015_144508.jpg
  • 20141015_153342.jpg
  • 20141015_153313.jpg
  • 20141015_153324.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 21:20

Jetzt weiss ich allerdings nicht warum die verdreht sind , bei mir sind sie richtig herum .

Naja wie dem auch sei, Motoren sind fertig verkabelt , Motorträger mit dem Rumpf verklebt.

Seitenleitwerk und Höhenruder ausgerichtet und eingeklebt .

Servos sind in den Rumpf eingezogen und die Anlenkungen der Ruder hergestellt.

Bei der Tragfläche hab ich mich nun doch für 2 Querruderservos entschieden , zwecks besserer Differenzierbarkeit.

Die Anlenkungen hab ich über Torsionsdrähte realisiert und die Servos in der Flächenmitte untergebracht um nicht

zuviel Masse die bewegt werden möchte aussen an den Flügeln zu haben.

Also ein Leichtgewicht wird sie leider nicht .

Habe jetzt komplett mit Rc und Akku 118g Rumpf muss unten noch geschlossen werden und die Fenster fehlen noch .
Dann noch bisschen Farbe.

Mal sehen wo ich dann ankomme, hat ja mehr Flächentiefe als eig. Im Plan vorgesehen.

Sportplatztauglich wird sie allemal werden.
»Tobiwahnknobi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20141015_180444.jpg
  • 20141015_182121.jpg
  • 20141015_184412.jpg
  • 20141015_184417.jpg
  • 20141015_192052.jpg
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 12. April 2016, 10:51

Du meine Güte wie die zeit vergeht. Sorry das ich das aufwärme, aber es geht weiter :D
God Bless :ok:

Tobi

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 12. April 2016, 18:21

Die hattest aber lange auf Halde liegen ==[] :D

Schön daß weiter geht :ok:

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 12. April 2016, 20:07

Ach Jürgen mein bester, wie das immer so ist , hier kommt was dazwischen , da kommt was dazwischen, dann gibts noch Nachwchs und der ganze bastel liegt brach bis neuer Platz zum basteln geschaffen ist , weil man ja nicht erst alles eingerichtet hatte um dann Platz fürs Kleine zu schaffen.....

Naja jetzt ist der Keller fertig umgebaut und es kann weitergehen. :ok:
God Bless :ok:

Tobi

Tobiwahnknobi

RCLine User

  • »Tobiwahnknobi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nidda/Eichelsdorf

Beruf: Gärtner/Baumschule

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. April 2016, 20:13

Von den Zwei Gramm Servos die ich auf der Fläche platziert hatte ist natürlich prompt eins über die Wupper gegangen.


Grmmpf obendrein nicht mehr zu bekommen, also wird jetzt als E-Flite eine Umlenkung auf der Fläche
installiert und über ein abgespecktes 9gramm Servo angelenkt.

Differenzierung muss dann auf die altmodische Art erfolgen.

Anbei schonmal ein Farbschema das mir gut gefällt . SO wird sie dann aussehen.
»Tobiwahnknobi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 5760036262_026c699d03_b-2.jpg
  • avdojet_06.jpg
God Bless :ok:

Tobi