Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. Oktober 2014, 18:55

LARISSA - ein lustiger Möwen-Wurfgleiter aus Depron, kostenloser Downloadplan, Modell AVIATOR 12/2014



Hallo zusammen,

es gibt mal Wieder etwas richtig Einfaches zum vergnüglichen Basteln.
LARISSA besitzt 50 Zentimeter Spannweite und ist aus 3 und 6 mm Depron rasch zusammengesetzt. Eine Besonderheit ist die Tatsache dass das Modell kein Seitenleitwerk besitzt, da diese Funktion eine eingebaute Schränkung der Flügel übernimmt.

Tipp:
Mit LARISSA-Möwen wird's für die Indoor-Flugshow der Faszination Modellbau Friedrichshafen 2014 einen lustigen Programmpunkt geben, aber wer nicht hin kann wird hier sicherlich mit Fotos entschädigt werden können.


Links:

Inhaltsverzeichnis Modell AVIATOR 12/2014
Artikel-Vorschau
Direktlink zum BAUPLAN

Titelseite der Ausgabe:

Bilder verlinkt von www.modell-aviator.de


Dann baut mal schön!
:w

Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgende Bilder angehängt:
  • Larissa-Aufmacherfoto.jpg
  • Larissa_Bau_01.jpg
  • Larissa-Schwarm.jpg
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (26. Oktober 2014, 19:06)


Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 28. Oktober 2014, 06:48

Die ersten Möwen fliegen schon

Wieder mal eine tolle Idee. Die Möve begeistert schon auf dem Bauplan sofort alle, die sie sehen. Wir haben gleich mal zwei gebaut, es ging problemlos. Zumal die Schablonen für die Tragflächenwinkel gleich dabei waren.
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2492.JPG
  • IMG_2491.JPG
  • IMG_2494.JPG
  • IMG_2493.JPG
  • IMG_2498.JPG

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 28. Oktober 2014, 10:13

Mal wieder ne ganz tolle Idee, Hilmar :ok:
Bin schon sehr auf den Programmpunkt gespannt :tongue:


Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Frankymaxde

RCLine User

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. Oktober 2014, 13:28

So , ich habe mir die "Larissa" auch ausgedruckt . Das Enkelkind und einige Nachbarskinder werden bestimmt damit Spass haben . Aber Opa ist zu :dumm: zum ausdrucken !! Meine Larissas sind 5mm zu klein ! ich habe alles rum-und verstellt was ich an meinem Drucker so finde --- alle Pläne sind (verglichen mit der Masstabsleiste ) 5mm zu klein . Ich denke das wird der Möwe nichts machen , aber wundern tuts mich doch :hä: . Villeicht habt ihr ja den endscheidenen Tip für mich ? Gruss Frank

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. Oktober 2014, 14:13

Hallo Frank,
beim Drucken die Funktion "Druckbereich anpassen" abwählen und "keine" wählen.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 28. Oktober 2014, 16:47

der Hinweis steht übrigens auch im Bauplan auf Seite 1 unten rechts, in grün.
Je nach Druckertreiber heißt die Funktion auch "Anpassen der Seitengröße" und dergleichen.
Man muss den Drucker überzeugen dass man keinerlei automatische Anpassung wünscht, denn das PDF-Format des Bauplans ist bereits auf Din A4, Hochformat, definiert. Wäre dies größer, so würde ja an den Rändern nach dem Ausdrucken was fehlen, und da ist dann eine Seitenanpassung wünschenswert. Aber hier eben nicht.

@ Opa Frank, :)
lag's daran? Klappt's jetzt?



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Dix

RCLine User

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 28. Oktober 2014, 16:59

Man muss den Drucker überzeugen dass man keinerlei automatische Anpassung wünscht, denn das PDF-Format des Bauplans ist bereits auf Din A4, Hochformat, definiert.

Dann kommts aber auf den Drucker an, ob er die Arbeit auch tatsächlich durchführt wie gewünscht.
Es gibt Geräte, die verweigern die Arbeit, wenn der nicht-bedruckbare Bereich möglicherweise bedruckt werden soll...
Liebe Grüße
Dirk

8

Dienstag, 28. Oktober 2014, 17:00

Süper Vögelchen. Geht der auch in 4mm Depron? Das habe ich nämlich noch hier. *gg*

Frankymaxde

RCLine User

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 28. Oktober 2014, 18:37

Opa ist verzweifelt !! Mein Drucker (Canon iP4700) hat solche Bereiche nicht ! Ich nehme eher an ich bin zu :dumm: das zu finden ! Ich baue dann einfach 0,5cm kleiner !? ;( Gruss Frank

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 00:14

Hier ist so zwischendurch mal ein Flugfoto von LARISSA für euch.
Wir haben sie dazu beim Edersee-Herbsttreffen an einer 8-Meter-Angel in die Luft gezogen und dann ausgedehnt gleiten lassen.


Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • Larissa_Flugfoto.jpg
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 00:20

Süper Vögelchen. Geht der auch in 4mm Depron? Das habe ich nämlich noch hier. *gg*


Sicherlich. Die Materialstärke spielt für die Flugeigenschaften gar nicht mal so eine große Rolle. Beim Rumpf ist eine mehrfache Aufdopplung halt viel angenehmer zu greifen, und bei häufigen Kollisionen ist die Nase nicht so schnell zerknautscht.

Der Bauplan sieht die Tragflächen in 3 mm Depron vor, was aerodynamisch sinnvoll ist. Für eine höhere Robustheit habe ich wie auf dem Foto mit der Pommestüte zu sehen kürzlich viele Möwen mit 6-mm-Flügeln gebaut, und die fliegen erstaunlicherweise eigentlich genauso gut.

Eine Grenze nach unten gibt es aufgrund der Materialsteifigkeit. Es gibt ja auch Depronähnliche Materialien, die deutlich wabbeliger sind. Da würde der Flügel dann ohne Verstärkungen nicht halten.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

12

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 08:46

Danke für die ausführliche Antwort. Da werden sich meine Jungs freuen ein neues Spielzeug zu bekommen.:-)

Dix

RCLine User

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 09:55

Für eine höhere Robustheit habe ich wie auf dem Foto mit der Pommestüte zu sehen kürzlich viele Möwen mit 6-mm-Flügeln gebaut, und die fliegen erstaunlicherweise eigentlich genauso gut.

Neulich habe ich genau die gegenteilige Erfahrung gemacht.
Bei einem Wurfgleiter hab ichs auch mal mit 6mm probiert. Jedoch war dessen Flügeltiefe nur die Hälfte der LARISSA-Flügeltiefe. Das war super stabil, flog aber ultrabescheiden...!

Noch ein Tipp: Bei diesen Micro-Reynoldszahlen könnte es sich lohnen, die Nasenleisten sogar spitz zu schleifen!
Liebe Grüße
Dirk

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 13:43

Noch ein Tipp: Bei diesen Micro-Reynoldszahlen könnte es sich lohnen, die Nasenleisten sogar spitz zu schleifen!


und dafür sind so simple Wurfgleiter ja ideal, zum Probieren.
Die Flächentiefe bzw. die Streckung machen sehr viel aus, da hast Du Recht.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 4. November 2014, 00:23

Indoor-Action, Messe Faszination Modellbau Friedrichshafen 2015.

Ein Foto, nach der Durchsage:
"...ich möchte nochmals dringend darauf hinweisen, dass hier im Indoor-Bereich NICHT GEGESSEN WERDEN DARF!!"


Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • Larissa_Attacke.jpg
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. November 2014, 20:50

Wie viele hier spielen schon mit dem Gedanken, Larissa ihren Willen mittels 2,4ghz beizubringen?
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 9. November 2014, 23:58

1..


:)





Hinweis: Larissa benötigt dann ein V-Leitwerk, so wie ich es bei der RC-Möwe "Lara " umgesetzt habe.

Herzlichst
Hilmar
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

18

Samstag, 15. November 2014, 19:29

RC-Larissa fliegt

Also meine RC-Larissa fliegt.
Der Rumpf ist aus nur einer Lage 6mm Depron. Die Empfangseinheit ist ein billiger Hongkong-brick und der Motor ein 7mm Pagermotor mit passendem Heckrotorpropeller von irgendeinem kleinen Koax.
Akku ist 70mAH 1s Lipo. Das Gesamtgewicht beträgt 18,35 Gramm. Ich verwende ganz klassisch Höhenruder und Seitenruder, wobei ich als Seitenruder die hintere Rumpfpartie unterhalb des Höhenleitwerk verwende.
Eine kleine transparente Finne oben auf dem Höhenruder musste leider sein, ohne war Geradeausfliegen nicht möglich.
Gruß
Stephan
»StephanB« hat folgende Bilder angehängt:
  • Larissa_003.JPG
  • Larissa_006.JPG
  • Larissa_008.JPG
  • Larissa_009.JPG

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

19

Montag, 17. November 2014, 20:57

RC-Larissa fliegt

Ist ja geil!
Hätte nicht gedacht, dass der Heckmotor/-rotor schon ausreicht. :ok:
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

20

Montag, 17. November 2014, 22:38

RC-Larissa fliegt

Ist ja geil!
Hätte nicht gedacht, dass der Heckmotor/-rotor schon ausreicht. :ok:


Gut Halbgas reicht zum Schweben in der Halle. :)
Gruß
Stephan