Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sky-Walker

RCLine User

  • »Sky-Walker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Samstag, 27. Dezember 2014, 16:21

Ist Depron gleich Depron ??? (Depron Aero Modellbauplatte)

Hallo Depron Modellbauer !!! bin eben am Bestellen von Depron ,da mir die 6mm Platten zu Ende gingen, nun hab ich festgestellt, dass es da wohl Zweierlei Qualitäten gibt, oder ist dies nicht so, Nämlich das " Normale " was der Mahler oder Tapezierer zur Wärmeisolierung für seine Wände benutzt , was ja bekanntlich eine feststellbare Faserrichtung besitzt, und das Andere was der Verkäufer auch Aero-Depron nennt! Nun meine Frage kennt den wär von euch den Unterschiet oder kann mir sagen ob dieses Depron für unsere Zwecke brauchbar ist ??? Oder ob dieses Depron dasselbe ist und der Kaufman nur so seine Werbung damit betreibt ??? ???
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Dezember 2014, 16:40

Depron-Sorten

Schau mal auf der Seite von EPP-Versand.de, dort sind alle Sorten mit Kurzerklärung zu bekommen. Ich zitire mal von dort:

"Depron kann ich dir in 3 verschiedenen Sorten liefern:

"Standard": das "normale" Material das ich schon seit Jahren anbiete...
"Aero": eine besonders leichte Sorte...
"Print": eine besonders steife Sorte..."

Sky-Walker

RCLine User

  • »Sky-Walker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Samstag, 27. Dezember 2014, 17:00

Hab Dank Volker, das Wuste ich noch nicht, gut zu wissen, naja die Platten die ich bestellt habe sind ja Pro Qutratmeter nur 15 Gr. leichter , hoffe nur das es nicht zu Schwabbelig ist !

Hatte mal so ne Schwabbel-Sorte 3 mm Depron , hat mir gar nicht behagt: Bei einer Schalen Tragfläche wird's ja nicht viel ausmachen ,aber bei einer ebenen Trafläche ???

Naja schauen wir mal, hab halt gleich 20 Platten bestellt, und wenn's dann schief läuft, hab zwar keinen Scheff über mir, aber der Ärger wäre trotzdem erheblich. ???
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !

DocCool

RCLine User

Wohnort: Wetterau

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. Dezember 2014, 01:37

Mich würde mal interessieren, wer Erfahrungen mit den Depron Print Platten hat.
Sind die wirklich so viel stabiler?
Wer kann da mal ein paar Vergleichsdaten bringen, besonders zum normalen Depron.
Das könnte besonders für Parkjets interessant sein, lohnt sich das zusätzliche Gewicht für erhöhre Stabilität?
Kann da jemand Werte beibringen, z.B. mal im Vergleich Durchbiegung bei 30cm Länge im Vergleichzu normalem Depron?

Gruss

Matt

Anton_E.

RCLine User

Wohnort: Hauskirchen

Beruf: KFZ Techniker

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. Dezember 2014, 01:51

Zitat


Zitat

Hatte mal so ne Schwabbel-Sorte 3 mm Depron , hat mir gar nicht behagt: Bei einer Schalen Tragfläche wird's ja nicht viel ausmachen ,aber bei einer ebenen Trafläche

Hallo Walter,
so schlimm ist das Nicht. Habe zum Bau der LISA noch eine alte (letzte) Platte 3mm Depron gehabt. Beim nächsten 3mm Bau, verwende ich schon das 3mm Aero.

Wegen der TF aus 3mm Depron, brauchst Dir keine Sorgen machen. Hier werden oft Kohlestäbe eingearbeitet. "SIEHE BAUPLAN LISA"
Grüße Anton :w

Sky-Walker

RCLine User

  • »Sky-Walker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. Dezember 2014, 06:53

Hast ja Recht mit dem Kohle Stab, der Hilft aber nur gegen das Durchbiegen, nicht aber gegen das Quer gelabbere, Sprich gegen Verdrehung: :w
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !

Passagier

RCLine User

Wohnort: Hamburch

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. Dezember 2014, 11:06

Hallo,
also ich hatte bisher mit dem "normalen" Depron gebaut und dann für ein Projekt absichtlich die Print-Variante bestellt. Ich finde die schon erheblich härter, insbesondere was Eindrücke und Beschädigungen angeht. auch wirkt das ganze viel steifer. Für größere Flugzeuge werde ich in Zukunft dazu greifen. auch weil es das in 9mm Dicke gibt. EPP-Versand kann ich nur empfehlen.

Gruß, Wolfram

8

Sonntag, 28. Dezember 2014, 11:25

Einfaches transparentes Klebeband über die 3mm Depronfläche kleben, das strafft ungemein, hab ich öfter schon gemacht.
Wenn man die CFK Stäbe oder Flachleisten nimmt, und richtig einbaut, wird das auch gut fest, da wabbelt dann nichts mehr.
Gibt ja nicht nur längs der Tragfläche einen Einbau davon...

Frankymaxde

RCLine User

Wohnort: - Rathenow/ Brandenburg

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 28. Dezember 2014, 12:48

Hallo , ich oute mich mal : ich habe noch nie originales Depron besessen ! Alle meine Modelle habe ich aus 4 und 7 mm Selitron gebaut . Das ist auch etwas weicher als Depron , hat sich aber im Betrieb nicht negativ bemerkbar gemacht .Aber das hat mein Obi auch aus dem Programm genommen(neben Uhu Por ) , also werde ich wohl für die nächsten Projekte eine Bestellung für "richtiges" Depron machen müssen . Gruss Frank

Oberst_Krass

RCLine User

Wohnort: Haunetal (Hessen)

Beruf: Einzelhandelskaufmann für Hifi und Phono

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 28. Dezember 2014, 20:28

@ Frank
Geh doch einfach mal in einen Laden für Raumausstattung. Da bekommst Du oft entweder Depron oder Selitron. Einfach mal fragen. Bei uns hier auch billiger als beim Baumarkt zu kaufen.
Außerdem bekommt man dort auch Uhu-Por.
Jensemann

Meine eigene Meinung und Gedanken zu einem Thema schreibe ich in blau, weil ich so nicht immer wieder erklären muss, dass es sich
bei einigen Textteilen nur um einen Gedanken dreht, nicht aber niedergeschriebene Gesetze o.ä.

DocCool

RCLine User

Wohnort: Wetterau

  • Nachricht senden

11

Montag, 29. Dezember 2014, 06:41

Hallo,

ich habe im Hagebau diese Platte gefunden

Ist sehr stabil, vergleichbar mit normalem Depron, und vom Raumgewicht leichter.
Nachteil ist dass eine Seite ein Zentimeterrraster hat.

Gruss

Matthias
»DocCool« hat folgendes Bild angehängt:
  • Dämmplatte2.jpg

Sky-Walker

RCLine User

  • »Sky-Walker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Samstag, 3. Januar 2015, 07:44

So hab nun mein Depron zugestellt bekommen , " Aero "ist tatsächlich das Wabbel-Depron. Naja wird ich wohl oder Übel verarbeiten müssen ,aber ärgern tu ich mich schon! Werd ich wohl nochmal Bestellen müssen.
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !

Anton_E.

RCLine User

Wohnort: Hauskirchen

Beruf: KFZ Techniker

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 4. Januar 2015, 08:05

Zitat

" Aero "ist tatsächlich das Wabbel-Depron.
Wieso Wabbel Depron .... um so vieles ist es nicht schwächer in der Festigkeit. Dort wo ich das Depron beziehen bekomme ich auch zur Zeit nur das Aero! Zu Anfang hatte ich auch bedenken, die sich aber mit dem Bau von Lisa, schnell verflüchtigt haben. ;)
Grüße Anton :w

Sky-Walker

RCLine User

  • »Sky-Walker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D-72800 Bei Reutlingen

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 4. Januar 2015, 08:19

Du " Glücklicher " Hab halt so'n ungutes (unzufriedenes ) Gefühl wenn ich damit arbeite, hatte ich aber bei meinem ersten Depron Modell auch , ging aber gut. :) :w
.Flieger, grüß mir die Sonne,
Grüß mir die Sterne-
Und grüß mir den Mond...............

vom Walter !