Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

201

Sonntag, 31. Januar 2016, 23:24

Zeichnung von Halleneddi und Hallenotto

Heute flog Hallenotto das erste Mal:
  • Die Vergrößerung des Motorsturzes von 4 auf 6 Grad hat sich bewährt, jetzt steigt er beim plötzlichen Gasgeben nur noch kaum merklich nach oben.
  • Die Verringerung des Motorseitenzugs von 2 auf 0 Grad bemerkt man kaum. Weder mit 2 Grad noch mit 0 Grad geht es beim Gasgeben seitwärts. Null Grad ist aber wesentlich einfacher zu bauen.
  • In der Originalzeichnung hatte der Unterflügel 1 Grad EWD gegenüber dem Oberflügel und dem Höhenleitwerk, die habe ich rausgenommen. Mein Hallenotto fliegt im Gegensatz zum Halleneddi ganz ohne Tiefentrimm.
  • Die Versteifung der oberen Flügelvorderkante mit einem 3 x 0,5 mm CfK-Stab bringt viel Stablilität in die Tragfläche. Das wäre nicht nötig, wenn man alleine in der Halle flöge.
  • Beim Hallenotto habe ich den 18 Gramm Motor von Dymond eingebaut, weil ich den noch übrig hatte. Er ist unnötig stark.
  • Beim Hallenotto habe ich das Fahrwerk aus 1,5 mm Federstahl gebogen, es federt jetzt nicht mehr zu stark ein.
  • Der Hallenotto wiegt flugfertig 180 Gramm und ist deshalb schneller unterwegs (Mehrgewicht durch falschen Motor, falsches 9-g-Servo, CfK-Stab, Fahrwerksstahl und Farbspray)

Insgesamt fliegt mein Hallenotto fast genauso problemlos, wie der Halleneddi. Bedingt durch das Mehrgewicht und die kleinere untere Fläche ist er allerdings auch "einen Tucken" schneller unterwegs.

Thomas hat zugestimmt, hier meine Zeichnung für die Hallenvariante seiner Konstruktion für private Nachbauer zur Verfügung zu stellen: :ok:
»Vollker« hat folgende Datei angehängt:
  • Halleneddi.pdf (193,26 kB - 181 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. März 2021, 06:18)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Vollker« (1. Februar 2016, 21:46)


Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

202

Montag, 1. Februar 2016, 21:00

Baustufenfotos

Auch vom Hallenotto gibt es ein kurzes Slowfly-Video. Ich habe es mit etlichen Baustufenfotos zusammengeschnitten. Viel Spaß beim Nachbauen:

203

Montag, 1. Februar 2016, 21:06

Ein klasse Video-Baubericht!
Gerd

Helm

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

204

Montag, 1. Februar 2016, 21:36

Ja,
echt gut gemacht der Video-Baubericht! :applause:
Sehr anschaulich! :ok:

Gruß :w
Helmut

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

205

Dienstag, 2. Februar 2016, 09:22

Ein schönes Video, da sieht man wie es gemacht wird und was man zu erwarten hat (Flugleistungen).

Franz

206

Dienstag, 2. Februar 2016, 18:13

Sehr gut gemacht, Volker! Ich habe deinen Plan und das Video auch in den rcgroups thread gepackt, da gibt es auch noch ein paar hübsche internationale Versionen zu sehen:
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=2376322

Franz, was die Flugleistungen angeht, darfst du nicht vergessen, das Volkers Hallenversion mit halbem Gewicht und halber Leistung fliegt- die normale Version siehst du in den Videos am ANfang des threads zB. in post 32.

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

207

Mittwoch, 3. Februar 2016, 12:43

Das dies die Hallenversion ist, war für mich klar. Mein posting bezog sich auch auf diese Version.
Ich sah in diesem Video auch, wie man das Fahrwerk befestigen kann, das war hilfreich. Habe diesbezüglich doch schon etwas hin und her überlegt, wollte ja stabil und leicht bauen. Jetzt ist es mir klar.

Gruß Franz

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

208

Mittwoch, 3. Februar 2016, 16:20

Jetzt habe ich mich durch die Beiträge in RC Groupe durchgekämpft. Eigentlich mehr die Bilder angesehen, mein Englisch ist da zu dürftig dafür. War trotzdem sehr interessant anzusehen.
Wo finde ich nun Vorlagen für die Abziehbilder der Hoheitszeichen, bzw bekommt man diese fertig zu kaufen zum Aufbringen? Transferfolie habe ich mir nun auch schon einmal sicherheitshalber bestellt. Amazon hatte gerade keine, also musste Aliexpres herhalten. Oder den Piloten, konnte leider das Bild des Piloten in RC Group nicht kopieren und ausdrucken. Hätte mir gefallen.

Gruß Franz

Ralf_W.

RCLine User

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

209

Mittwoch, 3. Februar 2016, 20:43

Hallo Franz,

"konnte leider das Bild des Piloten in RC Group nicht kopieren und ausdrucken."
Rechte Maustaste auf das Bild klicken, "Speichern unter" und schon ist es auf Deinem Rechner und Du kannst damit privat tun, was Du willst.

Hoheitszeichen: Gib z.B. in Google den Begriff "Hoheitszeichen Frankreich" (oder ein anderes Land) ein und klicke auf "Bilder"-Suche. Nun hast Du die Qual der Wahl. Auch hier: Rechte Maustaste auf das Bild klicken, "Speichern unter" und schon ist es auf Deinem Rechner und Du kannst damit privat tun, was Du willst.
Viele Grüße,

Ralf W.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ralf_W.« (3. Februar 2016, 20:50)


Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

210

Freitag, 5. Februar 2016, 20:57

3er-Hallenotto

Hallenotto wurde wie vor 100 Jahren mit einer dritten Tragfläche nachgerüstet:
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2188.JPG
  • IMG_2191.JPG
  • IMG_2192.JPG
  • IMG_2197.JPG
  • IMG_2206.JPG

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

211

Freitag, 5. Februar 2016, 21:00

Fokker D.VI -> Fokker Dr.I

Nun bin ich gespannt, ob meine Fokker Dr.I auch noch wendiger geworden ist. Es ist jetzt eigentlich ein Manni geworden (Manfred von Richthofen).
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2219.JPG
  • IMG_2209 - Kopie.JPG
  • IMG_2213.JPG
  • IMG_2221.JPG
  • IMG_2222.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vollker« (5. Februar 2016, 22:50)


ollo

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

212

Freitag, 5. Februar 2016, 23:53

Eindecker Karl

Hallo,

toller Thread, tolle Modelle, ich habe ihn heute komplett durchgelesen.

Doppeldecker, Dreidecker - da fehlt jetzt noch der Eindecker a la Focker E III. Ich überlege gerade, ob ich mich da mal drangebe. Die Wendigkeit könnte geringer sein - ist der Einbau von Querrudern akzeptiert?

Viele Grüße

Uli

213

Samstag, 6. Februar 2016, 20:15

a

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thom b.« (6. Februar 2016, 20:21)


214

Samstag, 6. Februar 2016, 20:20

Definitiv akzeptiert - und bei einem Eindecker vermutlich auch hilfreich. Ich freue mich auf den Luftkampf!

ollo

RCLine User

Wohnort: Köln

  • Nachricht senden

215

Samstag, 6. Februar 2016, 20:57

Prima, dann gebe ich mich da mal dran. Ich werde aus EPP mit etwa 70cm Spannweite bauen und ein 2 S (450er) Setup mit gutem 20 Gramm-Motor (400 Gramm Schub) und 250 Gramm Fluggewicht anstreben. Mal schauen, wie der sich dann schlägt.

Unten ist mein letzter Versuch der Art mit 80cm Spannweite aus 8mm EPP für die Halle - Fluggewicht etwa 210 Gramm - fliegt saugut. Das Aircombatmodell werde ich gedrungener (Comicstyle) bauen.



Viele Grüße

Uli
»ollo« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN1245.JPG
  • DSCN1247.JPG

216

Sonntag, 7. Februar 2016, 14:45

Neuer Download link

Bin gespannt auf den Eindecker.

Der link zum Downloadplan hat sich geändert:
http://modell-aviator.de/files/av0515_do…_eddie_otto.pdf

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

217

Sonntag, 7. Februar 2016, 21:23

Hallen-Dreidecker Erstflug

Otto Dreidecker fliegt genauso problemlos wie Otto Doppeldecker. Er ist genauso Anfängergeeignet, absolut wendig und ohne jegliche Abkippneigungen. Ich habe heute während des Fliegens mit ein paar Unterlegscheiben den Seitenzug auf 2 Grad erhöht (passt) und den Motorsturz auf 8 Grad (könnte noch etwas mehr werden).

Das Flugbild des Dreideckers ist konkurrenzlos und ein absoluter Hingucker zwischen den Kreuzrümpfen in der Halle! Nochmals meinen Dank an Thomas für diese tolle Idee und Grundkonstruktion.

Die Zeichnung stelle ich auf unserer Homepage bereit: Hallendreidecker Eddi und Otto.
Dort steht übrigens auch die jeweils aktuellste Version des Hallendoppeldecker Eddi und Otto.
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2253.JPG
  • IMG_2262.JPG

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

218

Donnerstag, 11. Februar 2016, 13:39

Mein Otto wird nun auch schön langsam fertig. Es fehlen noch die zwei Servos mit Anlenkungen, auswiegen und sonst noch ein paar Kleinigkeiten. Die Decals werde ich versuchsweis mit Tatoofolie machen. Transferfolie habe ich nicht bekommen. Bei der Farbe habe ich keine so schöne Oberfläche hinbekommen wie die bei euren auf den Bildern. Sieht das nur auf den Bildern so schön glänzend aus oder ist es so wie bei mir auch etwas rau und matt? Besonders dort wo ich geschliffen habe?

Franz

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

219

Donnerstag, 11. Februar 2016, 18:42

Die Schleifstellen bügle ich einfach wieder glatt.
Bügeleisen und Backpapier, und auf gehts.
viele Grüsse

Bernd

Am Ende wird alles gut und wenn nicht, dann ist es auch noch nicht das Ende .........


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

220

Donnerstag, 11. Februar 2016, 20:52

Farbe

Mit den Eddings muss man halt auch 2-3 Schichten malen, bevor es gut deckt. Und mit alten Stiften klappt das natürlich garnicht mehr. Die rote Sprühfarbe ist Feuerrot glänzend. Der rote Streifen um den Strauß ist aus Oracover Bügelfolie. Schleifstellen müssen nach den Schruppen mit grobem Korn noch mit feinem Korn geschlichtet werden und danach mit ganz feinem Schleifpapier geglättet werden.