Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

241

Samstag, 20. August 2016, 23:54

Phillips Hallenotto und Julians Halleneddie

In unserer Modellbauwerkstatt sind noch zwei Hallenmodelle entstanden: Hier gehts zur Fotogalerie: http://www.mfsg.de/jugend/jugendwerkstatt16.htm.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vollker« (21. August 2016, 00:02)


242

Montag, 29. August 2016, 22:35

Großes Kompliment für diese lebhafte Jugendarbeit. Schöne Grüße an die Jungs und viel Spaß mit den Doppeldeckern!

Max Zuijdendorp hat diese tolle Grafik im rcgroups thread veröffentlicht; Snoopys Sopwith Snipe:
»thom b.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Snoopy (Medium).jpg

243

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 22:06

Eddies und Ottos in Australien

Combat in Canberra, Australien:

FlitzFix

RCLine User

Wohnort: Köln Porz

  • Nachricht senden

244

Mittwoch, 4. Januar 2017, 12:22

Anfänger hat ein paar dumme Fragen

Hallo in die Runde!

Ich würde gerne einen der Doppeldecker Eddie / Otto bauen. Als Neuling habe ich da die ein oder andere Frage mit der ich Euch belästigen möchte.

1. Habe gelesen das bei der Hallenversion der Motorsturz von 4° auf 6° erhöht wurde. Macht das auch bei der Outdoor Version Sinn?

2. Gibt es eine Möglichkeit den Flieger "besonders" Anfängerfreundlich zu machen. zb. die Ruderausschläge verkleinern?

3. Hat schon mal jemand versucht die Tragflächen abnehmbar zu bauen?

Ich bin für jeden Tipp dankbar und sag schon mal im Vorfeld "Danke"

Mit freundlichem Gruß, FlitzFix
Gruß, Dieter!

245

Mittwoch, 4. Januar 2017, 13:46

Das sind keine dummen Fragen.
Ich bin mit den 4 Grad Motorsturz zuftrieden, aber das ist eine Sache des Feintunings, abhängig auch von der Motorisierung. Wenn du mit 4 bis 5 Grad startest,müsste das klappen. So genau kann man das eh kaum bauen.

Anfängerfreundlich - ich empfehle, die V-Form auf etwa 10 Grad zu reduzieren, dann fliegt das Modell zwar keine schnellen Rollen mehr, liegt aber deutlich ruhiger in der Luft. Und Ausschläge erst mal reduzieren.

Abnehmbare Flügel würden den Bauaufwand erheblich vergrößern und die Stabilität verringern. Diese entsteht durch die gekreuzten Schaschlikspieß-Flügelstreben.

Wichtiger Flugtipp- immer genau gegen den Wind starten und landen!

FlitzFix

RCLine User

Wohnort: Köln Porz

  • Nachricht senden

246

Mittwoch, 4. Januar 2017, 13:53

Oh, das ging aber schnell!
Dann bedanke ich mich für die Tipps
Gruß, Dieter!

247

Mittwoch, 11. Januar 2017, 04:08

So jetzt kann ich mal Bilder von meinem Eddie zeigen..
Macht auch ohne Combat-Partner Spass diesen wendigen und gutmütigen Flieger über den Platz turnen zu lassen....

Motorhaube hab ich mir geschenkt,dafür gabs Speichenreifen

Den Akku ( Hacker 900,2s ) schieb ich von oben schräg zwischen die Schaschlickspiessabschnitte,oben wird der Deckel über Magneten gehalten

Lg Muck
»Flugmuck« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN4053.JPG
  • DSCN4061.JPG
Einmal vertippt, und der ganze Satz ist uriniert. :nuts:

FlitzFix

RCLine User

Wohnort: Köln Porz

  • Nachricht senden

248

Mittwoch, 11. Januar 2017, 15:16

Sieht gut aus, der Flieger. Wo gibt es denn die schönen Räder?
Gruß, Dieter!

249

Mittwoch, 18. Januar 2017, 13:00

Hi Dieter

Die Räder sind selber gebaut...Der Fred dazu ist dieser da:

Download-Bauplan: Nieuport Eindecker aus Depron, 65 cm Spw., Modell AVIATOR 03/2011

Lg Muck
Einmal vertippt, und der ganze Satz ist uriniert. :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flugmuck« (18. Januar 2017, 13:13)


FlitzFix

RCLine User

Wohnort: Köln Porz

  • Nachricht senden

250

Mittwoch, 18. Januar 2017, 20:06

Hallo Muck
Danke für den Link!
Ich werde mich mal durchkämpfen.
Gruß, Dieter!

251

Donnerstag, 19. Januar 2017, 09:49

Hi Dieter

Der Link ist jetzt direkt der Nieuportplan mit der Beschreibung der Räder

http://modell-aviator.de/files/AV_0311_N…ownloadplan.pdf

Lg Muck
Einmal vertippt, und der ganze Satz ist uriniert. :nuts:

FlitzFix

RCLine User

Wohnort: Köln Porz

  • Nachricht senden

252

Donnerstag, 19. Januar 2017, 10:28

Hallo Muck,
Besten Dank! Die Räder werde ich als nächstes Projekt in Angriff nehmen.
Den Bauplan habe ich mir gleich runtergeladen.
Gruß, Dieter!

253

Samstag, 21. Januar 2017, 20:14

Hallo Dieter,

habe die Räder auf meiner Depron-Fokker-D.VII.

Machen sich wirklich gut und sind einfach zu bauen - unbedingt probieren!

Gruß Michael
»wuerzi« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.JPG
  • 2.JPG
  • 3.JPG
  • 4.JPG

254

Sonntag, 22. Januar 2017, 09:55

Die Lackierung hat auch Zeit gekostet ,was :D

Du hast Recht:hab gerade eine halbe Stunde pro Rad gebraucht..inkl.Werkzeug suchen :D
Einmal vertippt, und der ganze Satz ist uriniert. :nuts:

FlitzFix

RCLine User

Wohnort: Köln Porz

  • Nachricht senden

255

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:05

Hallo Michael!
Das ist aber nicht der Eddy/Otto, oder?
Gruß, Dieter!

FlitzFix

RCLine User

Wohnort: Köln Porz

  • Nachricht senden

256

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:45

Hätte da noch mal eine Frage:
Eine Seite vorher wird im Bauplan zum Hallen Eddy/Otto die Faserrichtung angegeben.
Ich habe eine große Platte Selitron aber ich kann keinen Faserverlauf entdecken.
Das Zeug ist so schön glatt, da sehe ich keinen Unterschied.
Wo liegt der Fehler, was mach ich falsch?
Gruß, Dieter!

257

Mittwoch, 25. Januar 2017, 20:45

Hi FlitzFix

Dieter sagte

habe die Räder auf meiner Depron-Fokker-D.VII.
Normalerweise läßt sich das Material in eine Richtung besser biegen,das wäre dann längs zum Faserverlauf

;) ;)
Lg Muck
Einmal vertippt, und der ganze Satz ist uriniert. :nuts:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Flugmuck« (25. Januar 2017, 20:52)


FlitzFix

RCLine User

Wohnort: Köln Porz

  • Nachricht senden

258

Freitag, 27. Januar 2017, 20:23

Hallo Muck!
Danke für die Info.
Habe es mit einem Reststück getestet. In eine Richtung kann man das Stück falten, in die andere bricht es mit einem Knacken.
Man lernt nie aus!
Gruß, Dieter!

FlitzFix

RCLine User

Wohnort: Köln Porz

  • Nachricht senden

259

Samstag, 11. Februar 2017, 16:17

Hallo Leute!
Gestern ging mein Otto das erste mal in die Luft. Ein Freund von mir hatte die Ehre den Jungfernflug absolvieren zu dürfen. Ich traute mich ( noch ) nicht.
Er hat auch mehr Erfahrung als ich Anfänger.
Also zuerst ein Handstart, weil der Feldweg zu uneben erschien. Der Otto ging ab wie die wilde Dreizehn und nach ein paar Kapriolen flog er dann schön mit Halbgas und zog seine Runden. Ich war total begeistert von dem kleinen Flieger.
So und jetzt kommt`s: Mein Freund meinte er müsste das Seitenruder ganz schön nach rechts trimmen damit der kleine Otto gerade aus fliegt.
Nach der Landung, die absolut prima verlief, wurde auf Fehlersuche gegangen.
Er hatte den Fehler auch schnell gefunden. Er meinte ich hätte den Seitenzug falsch herum eingebaut. Nach Links, und richtig wäre nach rechts.
Daraufhin habe ich ihm den Bauplan gezeigt, das Bild mit dem Motordeckel und da sieht man doch das der Zug nach Links geht. Meine ich jedenfalls, denn Die Kaffee Rührstäbchen sind da gestrichelt wo man sie nicht sieht. Und wenn man den dann so montiert zeigt der Seitenzug doch nach Links.
Oder habe ich die Zeichnung nicht richtig gelesen? Mein Freund meinte das könnte gar nicht sein, der Motorzug ginge immer nach rechts.
Also brauche ich noch mal Euren Rat und bedanke mich schon mal im Vorfeld.
Wenn ich das wirklich falsch gemacht habe, möchte ich gar nicht wissen wie der kleine Otto geflogen wäre wenn es richtig gewesen wäre.
Das war nicht mein letzter Otto / Eddy - oder Oddy!!!!!!!!! :nuts:
Gruß, Dieter!

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

260

Samstag, 11. Februar 2017, 20:32

Stimmt, Seitenzug ist falsch gezeichnet.