Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Helm

RCLine User

  • »Helm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Februar 2017, 19:51

Short Skyvan aus AVIATOR 03/17

Hallo zusammen,

das Modell der Short Skyvan aus der AVIATOR hat mich fasziniert.
Warum weiß ich auch nicht genau, vielleicht weil es mal so ganz anders aussieht.
Der Spitznamen "Fliegender Schuhkarton" scheint wirklich zu passen.
Ein Kasten mit Flügeln! :D
Im Original habe ich das Flugzeug schon gesehen.

Die Farbgebung der Nemo gefällt mir nicht so, doch es gibt wirklich einige ganz seltsam lackierte Originale.
Ich möchte das Modell gerne bauen, das Dumme ist nur, dass ich gar keinen Platz dafür habe.
Dennoch, den Plan habe ich mir schon mal ausgedruckt.

Hat da noch jemand Interesse oder schon mit dem Bau angefangen?
Würde mich echt interessieren.

Short Skyvan – vorbildähnliches Modell mit Spaßfaktor


Gruß :w
Helmut

2

Mittwoch, 8. Februar 2017, 12:38

das Modell der Short Skyvan aus der AVIATOR hat mich fasziniert.
Warum weiß ich auch nicht genau, vielleicht weil es mal so ganz anders aussieht.
Der Spitznamen "Fliegender Schuhkarton" scheint wirklich zu passen.
Ein Kasten mit Flügeln! :D
Im Original habe ich das Flugzeug schon gesehen.
Jaaaa, der Sky Van!
Den hatte ich mal von Titanic Airlines mit 2 Speed 400 - Optisch echt klasse und hebt sich schön von der Masse ab. Flugtechnisch war meiner eine echte Diva - absolut zickig.
Aber wenn Kurt den entworfen hat und der am Ende nur 400g wiegt, wäre ich optimistisch!

Mir ist er zu klein - ich habe seit Jahren einen im Bau im Maßstab 1:10, das macht 2m Spannweite, aber irgenwie krieg ich die Kurve nicht...

Gruß, Marcellus

PS: Ich fand den Vogel so klasse, dass ich mal eine Wasserflugversion mit 140cm gebaut habe der Shgort "Sea Van"- der flog aber auch...interessant :D
»pilotmarcgee« hat folgende Bilder angehängt:
  • SVinLacanau-min.JPG
  • SVmitWald[1]-min.JPG
(ernsthaft) laufende Projekte: Macchi M.16 (1:6), Thruston Teal (1:12), Boulton Paul P.100 (1:12), TwinStar-Umwandlung zum Flugboot (für fragwürdige Wetterlagen, wenn mir die anderen Modelle zu schade sind ;) )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pilotmarcgee« (8. Februar 2017, 12:44)


Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Februar 2017, 13:14

Hübsches Modell, mal sehen.
Passt ja in mein Beuteschema. :D
Erinnert mich irgendwie an Stephans VW Bomber :)
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

4

Mittwoch, 8. Februar 2017, 13:36

Der hats mir auch gleich angetan!
Allerdings ist mir lustigerweise beim Ausdrucken gleich erstmal der Maßstab verrutscht, z.B. komme ich nur auf 1020 Spannweite und 620 Länge :tongue:

Sicher ein gutes Omen wenns schon so los geht ;)

Grüsse

Achso- das ist nach längerem mitlesen mein erster "Beitrag" hier- Hallo Alle Zusammen! :w
Hobby heißt mit größtmöglichem Aufwand geringen Nutzen zu erreichen

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Februar 2017, 15:43

Du hast beim drucken Grösse anpassen gewählt, das ist falsch.
Im Druckmenue "tatsächliche Größe" wählen.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

6

Mittwoch, 8. Februar 2017, 15:59

Im microsoft edge habe ich Zoom 100%, da bleibt ein roter Rahmen und ein knapper cm Platz ringsum um die einzelnen Pläne, das wird wohl mein "Größenverlust" sein.
Muß ich möglicherweise den Zoom soweit anpassen bis der rote Rahmen genau die Blattgröße erreicht...
Ich werde mal noch bißchen herumprobieren :-)

Irgendwie lässt sich der Zoom nicht stufenlos, sondern nur in25% Schritten einstellen... ???
Hobby heißt mit größtmöglichem Aufwand geringen Nutzen zu erreichen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samson68« (8. Februar 2017, 16:08)


Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Februar 2017, 16:09

Leider ist auf den Plan kein Vergleich auf einer Seite.
Hilmar hat auf der ersten Seite immer ein 10 cm Maß.
Da reicht es immer erst nur die Seite 1 zu drucken zu nachmessen.
Mal ein Vorschlag an die anderen Konstrukteure.....duckundwech...... :)
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

8

Mittwoch, 8. Februar 2017, 16:41

Zitat

den Plan habe ich mir schon mal ausgedruckt


hast du auch den roten Rahmen auf dem Plan?
Ich steh gerade aufm Schlauch...

Grüß
Samson
Hobby heißt mit größtmöglichem Aufwand geringen Nutzen zu erreichen

franz_zier

RCLine User

Wohnort: Ö neben Braunsberg

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Februar 2017, 17:27

Ist der rote Rahmen nicht der Platz um mit einem Klebesteift den Plan zusammen zu kleben? Man muss halt etwas wegschneiden, aber ansonst wäre das die Überlappung

Franz

10

Mittwoch, 8. Februar 2017, 17:34

Genau so hab ich das getan und komme beim Nachmessen auf die abweichende Größe 8( irgendwie seltsam, Zoom 100% sind doch 100% :wall: ...peinlich...
Hobby heißt mit größtmöglichem Aufwand geringen Nutzen zu erreichen

Helm

RCLine User

  • »Helm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Februar 2017, 20:17

So, ich habe meinen Ausdruck mal nachgemessen.
Beim Schnitt "A" komme ich auf eine Spannweite von 108 cm. :ok:
Wenn ich den Flügel auf Blatt A und B ausmesse und den gezeichneten Zwischenraum
von Schnitt "A" dazu rechne komme ich nur auf etwa 105 cm. :hä:

Ansonsten habe ich die Pläne entlang der roten Linie ausgeschnitten
und mit Tesafilm stumpf zusammengeklebt. So lassen sie sich auch gut falten.
Bei mir scheint es also zu passen, außer dass der gezeichnete Flügel etwas zu kurz ist.

Gruß :w
Helmut

Helm

RCLine User

  • »Helm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Februar 2017, 20:47

Ich habe angefangen!
Hier mal erste Fotos.
Die Seitenteile habe ich zwischen Tür und erstem Fenster um etwa 5mm verlängert.
Im Plan ist ja die Seitenansicht der Rumpfes gezeichnet und nicht die wahre Länge de Seitenwand.
Die Teile werden ja zum Bug hin nach innen gebogen und damit würde die Läge der Rumpfes ja kürzer.


Gruß :w
Helmut
»Helm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Short Skyvan1.JPG
  • Short Skyvan2.JPG
  • Short Skyvan3.JPG
  • Short Skyvan4.JPG

Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Februar 2017, 20:57

Wo hast Du denn DIE rechten Winkel her?

Gruß, Klaus

Helm

RCLine User

  • »Helm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. Februar 2017, 21:37

Hm... ich habe den Eindruck, dass ich deine Frage nicht richtig verstehe,
weil du das Wörtchen "DIE" groß geschrieben hast.

Gruß :w
Helmut

Klaus(i)

RCLine Team

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 9. Februar 2017, 00:32

Ich denke die Frage hat sich erledigt.
Ich hatte die Magnete als solche nicht erkannt.

Danke.

Gruß, Klaus

16

Donnerstag, 9. Februar 2017, 16:44

...so sehr ich auch probiere und tu, im Schnitt A komme ich von Fügelspitze bis Mittellinie auf 51cm...

Egal, da das ja keine Verzerrung ist sondern in alle Richtungen maßstäblich baue ich eben ein 94%igen Skyvan, sozusagen Extra-Short :nuts:

Nur das Flügelprofil wird dann geringfügig dicker, wenn ich die 10mm Leiste beibehalte. Ein etwas dickeres Profil sollte doch sowieso besser tragen? Oder ist das bei diesem "nicht ganz so präzisen" Profil sowieso vernachlässigbar?

Grüße
Samson
Hobby heißt mit größtmöglichem Aufwand geringen Nutzen zu erreichen

eraf

RCLine User

Wohnort: D-59755 Arnsberg... ich brauche meeeehr Pitsch....dremmel dremmel...

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. Februar 2017, 17:33

Erst einmal Danke an den Modellbaukünstler Lutz für die Umsetzung der SC 7 als Depronmodell.
Ich komme auf die gleichen Abmessungen wie Helmut.
Was mich noch mehr stört, ist die Papierverschwendung, Spannten werden auf mehrere Blätter verteilt, was die Sache schon ungenau macht.
Gruß,
Erich

P.S. ich habe mit adobe acrobat reader DC ausgedruckt, mit der Druckoption tatsächliche Größe

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »eraf« (9. Februar 2017, 17:38)


Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. Februar 2017, 18:08

Ich habe den Plan noch nicht ausgedruckt, der Flieger ist noch in der Warteschleife.
Ich drucke aber sonst wie Erich mit den selben Ergebnis.
Die Aufteilung der Teile auf den Plan macht mW der Verlag, und da sitzt definitiv kein Modellbauer.
Lutz hätte das besser gemacht und somit alle Teile die nicht geteilt werden müssen auch auf ein Blatt gebracht.
Das wäre deutlich besser. Ich glaube Thomas B. wurde auch schon mal die Frage gestellt.
Um das Papier geht es mir weniger als um die Genauigkeit und die unnötige Arbeit und Plastikklebefilm.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

19

Donnerstag, 9. Februar 2017, 19:35

Im richtigen Maßstab ausdrucken.

Hallo.

@samson68
Ich glaube Du verwechselst den Anzeigemaßstab mit den Druckmaßstab.

Anzeigemaßstab: Wird auf Ansichtsseite eingestellt und hat nur Einfluß auf auf die Ansichtsdarstellung, aber KEINERLEI auf den Ausdruck.

Druckmaßstab: läßt sich ERST im DRUCKMENÜ unter SKALIEREN oder SEITENANPASSUNG einstellen.
Dort wie im Plan auf Seite 1 angegeben „Seitenanpassung: Keine“ wählen.

Dann paßt der Ausdruck auch.

Ich benutze den "Foxit Reader", aber "Akrobat Reader" ist ähnlich.
Falls noch Fragen zum Ausdruck mit Foxit Reader sind, beantworte ich diese gerne.

Viele Grüße
Lothar

Helm

RCLine User

  • »Helm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. Februar 2017, 21:07

Bin wieder einen kleinen Schritt weiter gekommen, siehe Fotos!

Samson:
Ob es etwas ausmacht, wenn die Flügel etwas dicker sind, weiß ich nicht.
Du könntest ja auch die Holme etwas schmäler machen, damit du auf das Maß kommst.
Einfach so bauen, dass das Profil auf die Zeichnung passt.

Ich habe das gleiche Problem, da ich nomo plan von Hornbach zum ersten mal verwende.
Einen Unterschied zu Depron erkenne ich nicht, doch die Platten sind 4 mm stark.
Noch ein Gedanke kam mir:
Welche Auswirkungen auf die Flugeigenschaften hat es, wenn ich die Flügeltiefe um 10% erhöhen würde,
das Profil jedoch beibehalte.
Einfach so aus dem Bauch heraus erscheinen mir die Flügel für das Modell zu schmal.
Obwohl, das Original fliegt damit sehr gut.

Gruß :w
Helmut
»Helm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Short Skyvan5.JPG
  • Short Skyvan6.JPG