Helm

RCLine User

  • »Helm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 10. Mai 2017, 19:21

Hallo Samson,

mit der Twinstar habe ich auch geübt.
Ein schönes Modell!
Da ist meine Liebe zu den 2-motorigen Fliegern entstanden.
Ich gehen aber davon aus, dass unser Modell ein anderes Flugverhalten hat.
Die Gleiteigenschaften sind wahrscheinlich nicht so gut.
Und vor allen Dingen: Ich brauche zum Landen eine richtige Landebahn gegen den Wind.
Da habe ich nicht so viel Auswahl.
Deshalb bin ich zumindest bei dem Erstflug wählerisch.

Gruß :w
Helmut

Helm

RCLine User

  • »Helm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

102

Montag, 15. Mai 2017, 10:19

Endlich!

Heute früh hat das Wetter gepasst.
Erstflug war angesagt.
Nachdem drei Startversuche im Gras endeten, weil das Modell nicht hoch kam,
klappte es dann mit einen etwas längerem Anlauf doch.
Die beiden 3-Blattpropeller 5x3 sind wohl etwas zu schwach.
Ich musste fast mit Vollgas fliegen.
Der Schwerpunkt passte auch noch nicht, er muss weiter nach vorne.
Die Reaktion auf das Querruder ist noch etwas zu stark, zumindest jetzt für den Anfang.

Aber sonst flog es sich gut.
So richtig genießen kann ich den Flug aber wohl erst nach den Trimmkorrekturen.

Gelandet bin ich im hohen Gras.

Direkt neben der recht schmalen Startbahn (geteerter Feldweg) stehen auf einer Seite Bäume.
Da war mir der Landeanflug doch noch etwas zu riskant.
Aber ansonsten :ok:

Gruß :w
Helmut

Helm

RCLine User

  • »Helm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 16. Mai 2017, 22:41

Heute war der zweite Flug.
5g Gewicht am Heck brachten nichts.
Die Kopflastigkeit ist immer noch zu groß.

Da ich bei meinem Modell die Flügeltiefe vergrößert hatte, wusste ich nicht,
wo genau der Schwerpunkt sein sollte.
Musste die ganze Zeit mit fast ganz gezogenem Höhenruder fliegen.

Doch dann bemerkte ich auch noch, dass sich das Modell am Boden nur schwer steuern ließ.
Der gleiche Fehler wie schon mal.
Das "Schrumpfschlauchgelenk" am Bugrad war defekt.
Die Belastung bei den Wiesenlandungen mit hohem Gras war doch zu hoch.
Da muss also was stabileres her.

Nun ja, die nächsten Tage ist sowieso kein Flugwetter für die Short Skyvan.
Da wird sich dann schon Zeit zur Reparatur finden.

Gruß :w
Helmut
»Helm« hat folgendes Bild angehängt:
  • Short Skyvan74.JPG

104

Montag, 22. Mai 2017, 10:58

Nun ja, die nächsten Tage ist sowieso kein Flugwetter für die Short Skyvan.
Da wird sich dann schon Zeit zur Reparatur finden.
...das wird schon.
Er hat ja bewiesen, das er fliegt, der Rest ist Feintuning.
Wenn´s immer nur Vollgas geht, brauchst du mehr Steigung!
Und für den Schwerpunkt gibt´s im Netz nette, kostenlose Berechnungsprogramme.
Guckstduhier:
http://www.modellflug-freakshow.at/downl…tml#Schwerpunkt

Programme:
Schwerpunkt-Berechnungsprogramm
für Windows
für ganz Genaue oder

Schwerpunkt
& EWD
Berechnungsprogramm
für Windows

Ich benutze beide, vergleiche, und nehme einen Mittelwert. So sind alle Flieger fliegbar, der Rest ist - wie gesagt - Feintuning.

...Uppps, fast vergessen: Herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Erstflug! :prost:

Marcellus
(ernsthaft) laufende Projekte: Macchi M.16 (1:6), Boulton Paul P.100 (1:12)... und ein Dandy zwischendurch :nuts:

Helm

RCLine User

  • »Helm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 23. Mai 2017, 22:16

Danke!

Das mit dem Schwerpunkt bekomme ich schon hin.
Das Servo für das Bugrad kommt an Spant 3.
Die Anlenkung erfolgt über eine Schubstange.
Dafür habe ich drei Möglichkeiten gefunden.
Bei Möglichkeit 1 (Bild 75) bin ich dann hängengeblieben.
Das ist ein gebogener Schubstangenanschluss.
Da beim ersten Biegeversuch das Gewindestück sofort brach,
habe ich einen zweiten Anschluss ausgeglüht. So ließ es sich gut biegen.
Die Methode mit der Lüsterklemme hat mir wegen der Wechselmöglichkeit gefallen,
doch sie ist etwa 3 Gramm schwerer. Und ich wollte vorne ja Gewicht sparen.

Gruß :w
Helmut
»Helm« hat folgende Bilder angehängt:
  • Short Skyvan75.JPG
  • Short Skyvan76.JPG
  • Short Skyvan77.JPG

Fox1

RCLine Neu User

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 17:42

Hallo zusammen,

baue die Skyvan aus dem Modell Aviator nach. Bin gerade mit dem schnitzen der Motorgondelnegativform zum Tiefziehen fertig geworden.
Seitenruder wird angelenkt.Bin am überlegen ob ich die Motorvariante von Lutz Näkel nehme.
[img]Short SV1.JPG[/img] ´, [img]Short SV2.JPG[/img] , [img]Short SV3.JPG[/img] , [img]Short SV4.JPG[/img]
Werde weiter berichten.

Gruß Brani
»Fox1« hat folgende Bilder angehängt:
  • Short SV1.JPG
  • Short SV2.JPG
  • Short SV3.JPG
  • Short SV4.JPG

107

Mittwoch, 27. Dezember 2017, 17:45

Werde weiter berichten.
Wir bitten darum!

...und auf die Anlenkung der SR bin ich sehr gespannt!

Gruß, Marcellus
(ernsthaft) laufende Projekte: Macchi M.16 (1:6), Boulton Paul P.100 (1:12)... und ein Dandy zwischendurch :nuts:

Fox1

RCLine Neu User

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

108

Samstag, 6. Januar 2018, 12:03

So habe ich mir das vorgestellt. Für die Anlenkung des Bugrades habe ich die Anlenkarme von einem Heli genommen.
Von einer abgestürzten FW 190 stammt die Anlenkung des Seitenruders. Über den Mixer werde ich das BugFW und das Seitenruder betätigen.
Gruß Brani
»Fox1« hat folgende Bilder angehängt:
  • Anlenkung 1.JPG
  • Anlenkung 2.JPG
  • Anlenkung 3.JPG
  • Anlenkung 4.JPG

Fox1

RCLine Neu User

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

109

Freitag, 16. Februar 2018, 19:39

Bin endlich mit den Motorgondeln für die Skyvan fertig geworden. Die Gondeln wurden von mir nach Herrn Näkels Anleitung im Aviatorheft gebaut. Dh. Urmodell aus Balsablock hergestellt, geteillt auf Re. und Li. seite, unterfüttert, Holz lackiert und verschliffen. Flaschen drüber gezogen und mit dem Heißluftföhn geschrumpft. Rechte und Linke Halbschale ausgeschnitten und zusammen verklebt. Wird noch lackiert
Einige Nerven hats gekostet :wall: , Finger verbrannt :angry: , bis es gepasst hat. So schnell werd ich das nicht mehr machen ;) .
Etwa 25 PET Flaschen später hats dann doch mit den Gondeln geklappt. Falsche Flaschen und Technik hatte zu dem großen Ausschuß der Flaschen geführt.
Hatte es vorher auch auf meiner Tiefziehbox versucht, war aber nicht so zufrieden stellend.
Jetzt gehts langsam zum Endspurt.
Gruß Brani
»Fox1« hat folgende Bilder angehängt:
  • Skyvan1.JPG
  • Skyvan 2.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fox1« (16. Februar 2018, 22:00)


Helm

RCLine User

  • »Helm« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

110

Freitag, 16. Februar 2018, 21:56

Hallo @Fox1,


deine Gondeln gefallen mir!
Ich habe damals den Aufwand gescheut.
Seit meinem letzten Beitrag im Mai habe ich nichts mehr am Modell getan.
Ich wollte zwischendrin nur kurz eines meiner über 30 Jahre alten Schiffsmodelle wieder fahrfertig machen.
Und dann habe ich mich um alle vier gekümmert und bin noch nicht fertig.
Und dazu kommt, dass ich zum ersten mal nach über 30 Jahren ein Baukastenmodell (Johann Fidi) baue.

Aber meine Flugmodelle sind nicht vergessen und auch die Skyvan wird wieder fliegen.

Ein gutes Gelingen bei den restlichen Arbeiten!

Gruß :w
Helmut

Fox1

RCLine Neu User

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 22. Februar 2018, 20:17

Eine kleine Vorschau auf die Skyvan :w
»Fox1« hat folgende Bilder angehängt:
  • Pink 1.JPG
  • Pink2.JPG

112

Samstag, 24. Februar 2018, 08:04

Sehr schön!
:ok: :ok:
(ernsthaft) laufende Projekte: Macchi M.16 (1:6), Boulton Paul P.100 (1:12)... und ein Dandy zwischendurch :nuts:

Fox1

RCLine Neu User

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

113

Sonntag, 25. März 2018, 19:57

Die Pink Skyvan OE-FDE ist fertig !
Habe heute bei dem schönern Wetter eine Fotosession mit der Skyvan gemacht, hoffe es gefällt euch ! :D :w
Erstflug wird in etwa 1 Woche sein.
Landescheinwerfer wurden noch verbaut.
Die Ursprungsfarbe Vallejo Pink war mir doch zu blass, habe dann alles mit der Farbe Magenta Fluo von Vallejo überpinselt, so bin ich an das Original näher dran gekommen.

Die Fallschirmspringer warten schon ganz ungeduldig auf das Absetzen. ;)
»Fox1« hat folgende Bilder angehängt:
  • SSV1.JPG
  • SSV2.JPG
  • SSV3.JPG
  • SSV4.JPG
  • SSV5.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Fox1« (25. März 2018, 21:43)


Fox1

RCLine Neu User

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

114

Sonntag, 25. März 2018, 19:59

Hier noch 2 Bilder!
»Fox1« hat folgende Bilder angehängt:
  • SSV6.JPG
  • SSV7.JPG

Fox1

RCLine Neu User

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

115

Sonntag, 15. April 2018, 20:24

Heute war Pinky`s Erstflug. Mit einem 2s700 mah Lipo startete ich den Flieger. Schwerpunkt hat auf Anhieb gepasst.
Das Gesammtgewicht iliegt bei ca.480 gr. Pinky brauchte seine Strecke zum abheben. Der Schub lässt noch zu wünschen übrig.
Versuche es nächstes mal mit 3s 800 mah. Landen bei Seitenwind ging auch gut. Konnte den Flug gar nicht genießen, Den Kolegen hat`s gefallen.
Beim nächsten Flug gibt es bestimmt Bilder und ein Video, wird dann hierabgeliefert . :w
Gruß Brani

116

Montag, 16. April 2018, 07:44

Ist ein sehr schönes Modell geworden!
Über ein Flugvideo würde ich mich ebenfalls freuen.

Liebe Grüße,
Tobias
Gyros in Flächenmodellen sind wie hinsetzen beim Pinkeln! :tongue:

117

Dienstag, 17. April 2018, 08:51

:ansage: Glückwunsch! :shine:
Beim nächsten Flug gibt es bestimmt Bilder und ein Video
...und hier schließe ich mich Tobias an!

Gruß, Marcellus
....der am gleichen Tag Erstflug hatte - mit der Thgruston Teal
(ernsthaft) laufende Projekte: Macchi M.16 (1:6), Boulton Paul P.100 (1:12)... und ein Dandy zwischendurch :nuts:

Fox1

RCLine Neu User

Wohnort: Südbaden

  • Nachricht senden

118

Samstag, 21. April 2018, 22:55

Hallo zusammen, hier das versprochene Video kurz und knackig. ==[]

https://www.youtube.com/watch?v=qZsZ9GtRGhQ