Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 13. April 2021, 09:34

Okay, dann passt das mit dem Motor-Gewicht ja.

Dein 2814 ist schon gut geeignet, den solltest Du ruhig nehmen. Etwas Masse in der Schnauze ist ja ohnehin nötig.
Du kannst das Abfluggewicht später in einem gewissen Rahmen durch den verwendeten Akku noch variieren.

Ich fliege beispielsweise gern mit einem 3S 2200 mAh, da habe ich viel Leistung und ebenso viel Flugzeit. Das vergleichsweise üppige Gewicht ist für CHATON kein Problem.
Genauso könntest Du den Propeller einen Zoll größer wählen und dafür mit 2S fliegen.

Oder nur 1200 mAh, mit weniger Flugzeit. Aber bei Deinem verhaltenem Gasdaumen wäre das ja kein Problem und durchaus eine Option.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Belgier

RCLine Neu User

Wohnort: Ostbelgien

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

42

Gestern, 19:14

So, ich habe dann auch noch mal etwas Zeit gefunden, um ein wenig weiter zu basteln ;)

Die V-Form werde ich mit Abstandhaltern bewerkstelligen:



Gespickter Rehrücken:):


Schau mal Hilmar: der wasserfeste Kleber...




Der Modellbauladen hat mir diesen Antrieb empfohlen - kommt mir etwas mickerig vor, für das Dickschiff... was meinen die Fachleute hier?

Zumindest von den Dimensionen her, scheint das aber zu passen

Beste GrüßeJürgen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Belgier« (Gestern, 20:53)