Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 14. Oktober 2017, 06:56

Wow dies kleinen Depron Flieger sehen ja alle echt toll aus. Gibt es dafür eigentlich auch für solche absoluten Anfänger im Modellbau idiotensichere Bauanleitungen auch mit allen genauen Teilen die man dazu kaufen sollte.

Also nicht nur z.B. 6 g Servo sondern von allem die genaue Bezeichnung bzw. Herstellerempfehlung. Welcher Kleber genau und welche Teile mit welchem Kleber zu verkleben sind. Sorry für die blöden Fragen aber ich würde unheimlich gerne mal einen Depron Flieger nachbauen und brauch da echt eine Nerd Anleitung.

Ja gibt es :ok:

Viele Pläne kannst du kostenlos runterladen. Depron bestellen, UHU- por kaufen, und los.
Motor, Servos usw. sind auf den Plänen genau beschrieben. Das gute ist, du bist hier nicht Markenabhänig von den verschiedenen Teilen.

Schau mal unter Modell Aviator Downloadpläne. Dort findest du viele Modelle zur Auswahl.
Thomas B. , und all die anderen Spezis, Jürgen B., Hilmar, haben dort tolle Flieger beschrieben bis ins Detail.

LG Frank

LG Frank
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


42

Samstag, 14. Oktober 2017, 07:30

Zu den Plänen:

http://modell-aviator.de/downloads/

Hier auch nochmal einige Pläne:

https://www.rcflug.ch/plan/index.php

Ich baue gerade den Eurofighter aus dem unteren Link :ok:

Ebenso sind in der Modell Aviator oft viele Depronmodelle genau beschrieben :ok:
Hier gibts aber auch viele Berichte dazu.
http://www.rclineforum.de/forum/board19-…-und-parkflyer/

oder hier

http://www.rclineforum.de/forum/board19-…141-wasserflug/

LG Frank
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


43

Samstag, 14. Oktober 2017, 09:35

@ Hilmar:

Zitat

An alle, die ich jetzt schon so heiß gemacht habe:
...mich :nuts:

@ D-ETSN:

Zitat

brauch da echt eine Nerd Anleitung.


brauchst Du nicht.

Wie der Papa schon sagte, Depron und UHU por besorgen (Plan natürlich auch) und drauf los bauen!
Das Depron ist so günstig und der Bau so fix, da sind Rückschläge leicht verschmerzbar und was gelernt haste auch ;)

Wenn du z.B. "9 Gramm Servo" bei Gurgle eingibst, erhältst du schon viele brauchbare Ergebnisse, da kannst du dir was aussuchen. In aller Regel sind die günstigen Pakete völlig ausreichend. Meist kommts beim Bau auch nicht auf den letzten mm oder das genaue Winkelgrad an (möglichst sauber bauen sollte man nat. trotzdem ;) ), wir reden von Depron Fliegerchen, das ist keine Raketenwissenschaft. ...und nach der ersten "unsauberen" Landung siehts eh ganz anders aus und fliegt oftmals trotzdem als wäre nichts gewesen :ok: :applause:

Die Gramm Angaben bei der Ausrüstung der Servos und des Antriebs sind mMn. Richtwerte, an die man sich einigermassen halten sollte- das Abfluggewicht spielt die enscheidenste Rolle, der Rest ist (bei mir) try and error.
...und selbst da wirst du feststellen,dass sogar manche Flieger, die eben mit dem "was gerade da war" aufgebaut wurden und bis zum Doppelten des angegebenen Gewichts aufbringen, auch fliegen :tongue:


Mein erster Depron Versuch war der Otto- Doppeldecker, mit einem nahezu doppelt so schweren Akku als angegeben, weil der eben "da war" (nat. muß der zur korrekten Schwerpunkteinstellung "wandern", aber das mußt du sowieso "passend" ausprobieren). Dazu habe ich die äussere Form des Leitwerks nach Gefallen angepasst, und nach allem was ich in der Schule (lang ist`s her) über Auftrieb gelernt habe, dürfte der mit seinen glatten Platten als Tragflächenprofil gar nicht fliegen.
Und? ... er hält`s mit der Hummel, die theoretisch auch nicht fliegen kann, und tut`s einfach- und wie! :applause:

(an alle, die hier sehr genau mitlesen- ja, der Otto war eigentlich der zweite, nachdem ich festgestellt habe, dass ich den Nemo ohne richtige Bahn gar nicht starten und vor allem landen kann. Daran hat sich auch leider noch nichts geändert)

Also- langer Rede kurzer Sinn: Bau einfach los, hab Spass am Bauen und Fliegen, wenn du dich einigermassen an die Vorgaben im Plan hältst und nich völlig krumm baust, sind Flugerfolge nahezu unausweichlich ;)
...im Übrigen kann ich dir nur abraten- das wird zur Sucht! :nuts:

Schönes WE

Grüße
Samson
Hobby heißt mit größtmöglichem Aufwand geringen Nutzen zu erreichen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »samson68« (14. Oktober 2017, 09:56)


Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

44

Samstag, 14. Oktober 2017, 09:42

So isses.... :ok: :D
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

dont feed a Troll :evil:

45

Samstag, 14. Oktober 2017, 10:15

...im Übrigen kann ich dir nur abraten- das wird zur Sucht!
Ich wollte es auch nur mal versuchen.........
Mittlerweile sind es, ähm, schon 5 Modelle. Das welche dazukommen ist klar :D
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


46

Montag, 16. Oktober 2017, 07:09

Super, danke allen für die tollen Informationen und Links rund ums Depron Bauen. Ich denke ich werde es mal wagen.

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

47

Montag, 16. Oktober 2017, 22:37

Erstflug tadellos

Nach über 5 Wochen Wartezeit war Gestern endlich Erstflug. Die Pinkus Extra fliegt einfach Super! Das Flugbild mit dem Dicken Rumpf und Querrudersteuerung ist einfach himmlisch. Mit meinen kleinen Rädern hatte ich im hohen Gras zwar keine Chance auf einen Bodenstart, aber der Start aus der Hand war problemlos.

Im Flug habe ich dann den Propeller verloren (zu lasches Gummi), aber das hat das Modell nicht aus der Fassung gebracht. Es segelte im Zeitlupentempo gut steuerbar zu Boden. :applause:

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

48

Montag, 16. Oktober 2017, 22:43

Ich habe zwar keine Bilder vom Flug machen lassen, aber vom Bau hätte ich ein paar ...

49

Dienstag, 17. Oktober 2017, 04:26

Ich habe zwar keine Bilder vom Flug machen lassen, aber vom Bau hätte ich ein paar ...
Dann her damit ==[]
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 17. Oktober 2017, 06:20

Rumpfteil unterhalb der Tragflächen

Als Flächenverbinder und Servoaufnahme für das Querruder
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7122.JPG
  • IMG_7123.JPG
  • IMG_7124.JPG

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 17. Oktober 2017, 06:24

Tragflächen

Mit Holmen aus Kiefernleisten zusammengeklebt. Anschließend gewölbt, auf einer Helling kontrolliert und mit Rippen unterklebt. Die überstehenden Holme werden auf den Flächenverbinder geklebt.
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7118.JPG
  • IMG_7127a.JPG
  • IMG_7130.JPG

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 17. Oktober 2017, 06:31

Querruder und Flächenstreben

Querruder mit Tesafilmscharnier von unten. Flächenstreben aus CfK bis zu den Rippen. Servo mit Gestänge durch die Rumpfwand zu den Rudern.
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7136.JPG
  • IMG_7138.JPG
  • IMG_7137.JPG
  • IMG_7153a.JPG

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 17. Oktober 2017, 06:41

Motorraum

Ein in der Tiefe auf den verwendeten Motor angepasster Motorhalter mit Kopfspant. Ich hatte noch einen kleinen Dymond GTX2712 übrig.
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7132.JPG
  • IMG_7141.JPG

54

Dienstag, 17. Oktober 2017, 06:52

Tolle Bilder :ok:
LGFrank

T-rex550 E DFC, HC3 sx
T-rex700 E DFC, Bavarian Demon 3sx :heart:
Raptor E 550se
Zu viele Multicopter. :tongue:
T2M Beaver 152cm, Pitts Phyton 146cm 6S
Edge 540 160cm 6s :evil:
Mirage 2000 6S :applause: Geile Kiste

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Funke MX 20 Hott
:puke:
DX6 G2


Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 17. Oktober 2017, 17:36

Rumpf und Rumpfspanten

Die Spanten zur Aufnahme des Fahrwerkdrahts (und hinten für den hinteren Schwimmerdraht) sind gleichzeitig für die Fixierung und Verriegelung der Tragflächen zuständig.
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7133.JPG
  • IMG_7134.JPG
  • IMG_7140.JPG
  • IMG_7139.JPG

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 17. Oktober 2017, 17:39

Rumpfboden

Beim Verschließen des Bodens sieht man schon, wie das Flugzeug später aussehen wird.
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7144.JPG
  • IMG_7142.JPG
  • IMG_7148.JPG
  • IMG_7147.JPG
  • IMG_7146.JPG

57

Dienstag, 17. Oktober 2017, 17:41

Hallo Volker,

die Rumpfspanten sehen aus wie (selbst gemachtes ?) Balsa-Sperrholz (er obere) bzw (der untere) Balsa und richtiges Sperrholz. Materialstärken und -art sind ? In der Bauanleitung so beschrieben ? In Modell-Aviator finde ich online keinen Zugriff, doch wahrscheinlich nur, weil ich nicht weiß, wo.
Gruß, Jockel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tünnbüddel« (17. Oktober 2017, 17:48)


Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 17. Oktober 2017, 17:44

Leitwerk

Höhenleitwerk und Seitenleitwerk:
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7145.JPG
  • IMG_7149.JPG
  • IMG_7151.JPG
  • IMG_7153b.JPG

Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

59

Dienstag, 17. Oktober 2017, 17:58

Fahwerksdraht und Heckrad

Der 2 mm Draht greift in die untere Tasche des Fahrwerkspants. Der Fahrwerkspant ist aus drei Schichten aufgebaut: außen aus 3 mm Balsa, innen aus 2 mm Balsa (so dass der Draht gut reinpasst). Der Fahrwerksdraht wird durch die Flächendübel am Rausfallen gehindert. Die Radaufnahme am Heck wird in das Seitenleitwerk gebohrt und geklebt.
»Vollker« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7153.JPG
  • IMG_7165.JPG
  • IMG_7163.JPG
  • IMG_7159.JPG
  • Flugfertig ohne Deko 450 mAh.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Vollker« (17. Oktober 2017, 20:01)


Vollker

RCLine User

Wohnort: Braunschweig

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 17. Oktober 2017, 18:00

Bauplan

Warum Du keinen Zugriff auf den Bauplan hast, weiß ich auch nicht. Entweder suchst Du noch ein bisschen oder Du wartest ein paar Wochen ab, bis der Plan rauskommt :evil:


Ich hatte das Glück, dass ich einen Prototypen für Hilmar bauen durfte :-)(-:

Auf diesem Foto sieht die Pinkus Extra richtig groß aus...
»Vollker« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_7186.JPG