Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 24. November 2017, 22:25

Dreiblattpropeller geschenkt bekommen

Moin Freunde,
meine Frau hat mir ganz spontan vom Flohmarkt zwei Dreiblattpropeller mitgebracht :heart:

Auf dem Tütenaufkleber steht gedruckt ETB-PR1, auf den Propellern steht erhaben E5030R und E5030L; der Kreis-Durchmesser beträgt gemessene 125mm.
Vermutlich sind es Quadrocopterpropeller, sind diese überhaupt in (kleinen) Flächenflugzeugen einsetzbar? Sie fühlen sich nämlich ziemlich flexibel an...
Kann man Dreiblattpropeller auf einem Brushlessmotor mit O-Ringen befestigen, hat das schon jemand gemacht? Welchen Motor würdet Ihr für diese Propeller wählen?

Fragende Grüße aus Münster,
HeinzH.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »HeinzH.« (24. November 2017, 22:34)


2

Freitag, 24. November 2017, 23:28

Die ganzen Quadrocopterpropeller sind nix anderes als Slowflyprops.

Auf einem Shocky oder so gehen die sicher.
Minicopter Diabolo 800 Black Edition
Minicopter Diabolo 700 UL
Henseleit TDR II

Henseleit TDF
Shape S8
SAB Goblin 700 Black Thunder Havok
Jeti DS16 Carbon Edition / VBC-Touch
Elprog Pulsar 3+ mit Meanwell RSP 3000-48

3

Sonntag, 26. November 2017, 23:00

Danke!

Hat jemand von Euch schon einmal einen Dreiblattpropeller mit dem O-Ring eines Propsavers befestigt?

Bis denne,
HeinzH.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 28. November 2017, 13:03

Das geht, kein Problem.
Den O-Ring zuerst über ein Blatt fädeln, einhängen, und an der anderen Seite zwischen den beiden anderen Blättern einhängen.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

5

Mittwoch, 29. November 2017, 07:48

Moin Hilmar,
danke für Deine Rückmeldung. Ich hatte überlegt, ob das Propellerblatt, über welches der O-Ring gefädelt wird, denselben beim Anlaufen "durchsäbelt". Deshalb fragte ich vorsorglich nach.
Wenn ich Dich richtig verstehe, besteht diesbezüglich aber keine Gefahr...
Gruß aus Münster-Geist,
HeinzH.

6

Mittwoch, 29. November 2017, 07:49

Die ganzen Quadrocopterpropeller sind nix anderes als Slowflyprops.
Vielen Dank für Deine Rückmeldung!
HeinzH.