1

Samstag, 20. Januar 2018, 20:19

Wäre der was für einen Schnupperlehrling ?

Hallo Leute
Ich möchte jetzt nach 12 Jahren Motorflieger wie Funcub, Twinstar und Segelflieger ala Topmodel Prelude und MSS Freedome, Freudenthaler Ion+ usw. Jetzt in die Shocky bzw Shocky leicht 3D liga schnupper und habe auch 6 stk . von 2 S 500 Mah welche eigentlich passen sollen auf lager.

Ich würde um 50,- Euro folgendes Modell bekommen mit leichter Rumpf reparatur und auch Kampfspuren an der Nase alles Flugfertig. Was meint ihr wäre das was für einen Anfänger oder ist der zu schwer als Anfänger bzw. hält zu wenig aus. Danke im vorraus.lg

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-…lyer-234848254/

ralph.h

RCLine User

Wohnort: birstein

Beruf: schlosser

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. Januar 2018, 22:02

ja---warum nicht
ich würde es draussen bei windstille über höherem gras anfangen
immer eine handbreit luft unterm kiel :D :D :D und grüsse ralph

3

Sonntag, 21. Januar 2018, 11:07

oder wäre der bessergeeignet für einen 3d einsteiger bzw ist der leichter zu hoovern und hält mehr aus ? Danke im vorraus Lg

https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-…cker-237289905/

ralph.h

RCLine User

Wohnort: birstein

Beruf: schlosser

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Januar 2018, 16:45

hallo
der 2. ist m.e. besser für draussen geeignet
immer eine handbreit luft unterm kiel :D :D :D und grüsse ralph

5

Donnerstag, 25. Januar 2018, 19:54

Habe jetzt die Techone Yak 55 mit 80 cm Spannweite und 10mm EPP um 50,- inkl allen Servos, Regler und diesen Motor http://www.techonehobby.com/product/as2204-kv1700/
genommen.
Eine Frage welche Propsaver Gummi brauche ich da im Durchmesser ?
Und mit welchen Prop könnte man noch sinnvol probieren ausser dem 8x4 ? Danke imvorraus