Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. Januar 2019, 20:46

Konstruktionen für die Graupner Vector Unit

Die Vector Unit ist etwas gewöhnungsbedürftig, hat aber eine Menge Potenzial für kreative, preiswerte Projekte. Zeigt hier, was Ihr gebaut oder entdeckt habt.
Als erstes:
Skippy von Jürgen Bestenlehner:

2

Mittwoch, 16. Januar 2019, 20:49

Jupiter Duck 60%


3

Mittwoch, 16. Januar 2019, 20:51

Vektorflieger

80CM , 3MM depron

5

Mittwoch, 16. Januar 2019, 22:58

Vectorcraft

Hovercraft von Max Zuijdendorp

6

Donnerstag, 17. Januar 2019, 11:39

Hallo Tom

was mir bei den Videos (unangenehm) aufgefallen ist : die Vector Unit ist ein Heuler.
Wahrscheinlich durch die kleinen Props und hohe Drehzahl.
Da sind die UMX-Modelle mit Getriebemotor doch angenehmer.
Viele Grüße Helmut

7

Donnerstag, 17. Januar 2019, 12:51

Hallo Helmut. Ich war schon bei Jürgens Skippy dabei. Also laut ist das nicht.

Das Hovercraft ist laut, warum auch immer ???

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


8

Donnerstag, 17. Januar 2019, 14:44

Jürgen hat Motor und Servo getrennt. ich vermute, dass durch den fest installierten Motor weniger Krach entsteht. Ich werde aber auch noch versuchen, den Prop noch genauer auszuwuchten.
Der Sound ist wirklich etwas penetrant.

Jürgen Be

RCLine User

Wohnort: Vaihingen/Enz

Beruf: Postler

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. Januar 2019, 20:16

Den Prop bissl wuchten und gut ist, ein kleines ( wirklich mini ) Stück Tesa wirkt da oft wie ein Wunder:-)

Wobei, wenn die Einheit als Druckantireb verwendet wird wirds sowieso lauter...
und bei den Props gibts auch noch Unterschiede. Ich hatte mir mal bei der Messe Friedrichshafen von Amax welche als Ersatz gekauft, die laufen bei mir von Haus aus ruhiger als die Originalen.
So einer werkelt auch am Skippy.

Sind aus der packung ohne Mod. aber nur für Zugantrieb zu nutzen, sonst muss man das "Spinnerle" kappen, damit die Bohrung durchgängig wird...
... gibts aber auch online...

https://eu.amaxshop.com/index.php?route=…&path=3_420_457

Gruß Jürgen :w
Mein Verein:
http://hmsv.net/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jürgen Be« (17. Januar 2019, 20:24)


Ralf_W.

RCLine User

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Januar 2019, 20:26

Ein Fund aus dem Web

Viele Grüße,

Ralf W.

Ralf_W.

RCLine User

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Januar 2019, 20:38

sonst muss man das "Spinnerle" kappen, damit die Bohrung durchgängig wird...

... oder vorsichtig mit einem 1mm Bohrer durchbohren.

Falls der aufgesteckte Prop nicht (mehr) gut hält, einfach ein kurzes Stück Faden (Nähgarn) durch die Bohrung fädeln und den Propeller zusammen mit dem Faden auf die Motorwelle aufstecken. Bei Bedarf danach mit einem kleinen Stückchen Tesafilm neu auswuchten (s.o), bis der Propeller wieder seidenweich leise schnurrt. Klappt prima.
Viele Grüße,

Ralf W.

12

Donnerstag, 17. Januar 2019, 20:46

Helmut K.s Modelle:

13

Donnerstag, 17. Januar 2019, 21:38


14

Donnerstag, 17. Januar 2019, 21:46


15

Donnerstag, 17. Januar 2019, 22:08


16

Donnerstag, 17. Januar 2019, 22:21

Vector Uli

UL von Christian Huber:


17

Mittwoch, 30. Januar 2019, 21:05

Totor

Totor von Laurent Berlivet. Plan auf jivaro-models.org

18

Donnerstag, 21. Februar 2019, 19:35

Einfaches Schleuderfahrzeug


19

Donnerstag, 21. Februar 2019, 23:14

LOL
Viele Grüße Helmut

20

Donnerstag, 13. Februar 2020, 21:37

UFO

Hier unser einfachstes und bisher bestes Modell. Bauzeit 5 Minuten. Eine gefaltete Vectorboardplatte, ein Schaschlikspieß, Malerkrepp.