Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Georg D

RCLine Neu User

  • »Georg D« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. März 2019, 12:45

Dakota Delta 820 mm - 221 g

Frei aus der Hand

Depron Delta KFm2-Profil

820 mm Spannweite
480 mm Länge
221 g Abfluggewicht
Brushless eMax Power CF 2822
Wasabi Regler 12A
Prop 6,7 x 3,5
2 Servos der 5g Klasse
Akku 2S 600 mAh




Geplant war aus Anlass des 500. Todestags von Leonardo da Vinci zunächst eine Art Gleiter wie er ihn zeichnete. Während des Baus ist das Teil aber zunehmend zu etwas anderem geworden, was mich an Totempfähle ererinnert. Nun gut, der Flieger hat nichts mehr mit Leonardo zu tun, aber schon eher etwas mit einem "fliegenden" Totem und das Fliegen macht er ganz ordentlich. So wurde aus meinem gedachten Leonardo ein Dakota. Beim Bau habe ich mich an den Bauplänen von Thomas Buchwald Mauersegler , Pterodactylus orientiert. Die Pläne von Thomas haben mir beim Bau meines Dakoto recht gut geholfen.

Georg D

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. März 2019, 10:00

Fliegt ja super, das Ding!
:applause:


Machst Du noch einen Klapp-Propeller drauf, um zu schauen wie er gleitet?


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Georg D

RCLine Neu User

  • »Georg D« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 28. März 2019, 10:17

Depron Dakota Delta - so gleitet er

Gestern habe ich den Vogel in einem anderen Gehege in die Luft gebracht und geschaut wie er gleitet, allerdings ohne Klapp-Propeller, Motorbremse ein. Mit dem Ergebnis bin erst einmal zufrieden, es lässt sich sicherlich noch etwas verbessern. Einen Klapp-Propeller bekommt er nicht. Der Kopf ist mir, ehrlich gesagt, jetzt schon zu bott. Er macht viel Freude, ist gutmütig und ich werde einen "größeren Bruder" in nächster Zeit bauen -ca. 1200mm, den Kopf nicht so bott, schlanker mit Klapp-Propeller und die Schwanzfedern ausgeprägter in Größe und Form.

Hier geht es zum Gleitflug >>>



Georg D

4

Donnerstag, 28. März 2019, 11:47

Tolles Teil! Und schöne Videos. Kompliment.

Georg D

RCLine Neu User

  • »Georg D« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. März 2019, 10:31

Am Hang...

...fliegt er auch - etwas zickig bei kleineren Böen - gesterm am Rande des Siebengebirges bei bedecktem Himmel, einzelnen Auflockerungen und zeitweise wechselnden Windrichtungen. Die kleinen Bockigkeiten bei der Wetterlage seien ihm wegen seines relativ geringen Gewichts von 221 g verziehen.



Georg D

Georg D

RCLine Neu User

  • »Georg D« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neunkirchen-Seelscheid

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 24. April 2019, 13:08

Dakota Depron Delta- cruisen...

...bei sommerlichen Temperaturen unter blauem Himmel im Bergischen



Georg D

Ähnliche Themen