Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 19:42

Vielen Dank erstmal, aber...
Wenn man's auf dem Kopf hält, sollte der Propeller runterfallen können.
Wieso dass denn ???
Gruß Jürgen

22

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 22:05

Hallo,

der Prop muss ja nicht wirklich runterfallen, es sollte nur so sein das er fallen könnte. Ein Modellflugjornalist nannte das mal " Saugschmatzpassung"
Viele Grüße Helmut

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 12. Dezember 2019, 23:57

Ich meinte damit, dass er nicht unbedingt auf der Achse fest klemmen soll wenn man ihn aufsteckt.


Die Propsaver-Gummis sollen ihn aus eigener Kraft an den Flansch ziehen und mitnehmen können. Wenn die Passung klemmt, ist das technisch nicht ganz so günstig.
Nicht, dass man da jetzt eine Wissenschaft draus macht, keine Sorge.
:)


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

24

Samstag, 14. Dezember 2019, 16:45

Seit heute bin ich auch im Besitz von Zehntelbohrer, und bei 5,6 mm hat es dann auch gepasst mit der ...
" Saugschmatzpassung"

Danke :ok:
Gruß Jürgen

25

Sonntag, 15. Dezember 2019, 23:04

Seit heute bin ich auch im Besitz von Zehntelbohrer, und bei 5,6 mm hat es dann auch gepasst mit der ...
" Saugschmatzpassung"

Danke :ok:



:)
Viele Grüße Helmut

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 17. Dezember 2019, 15:43

Heute sind die Teile aus Fernost gekommen. Es kann losgehen.
Nur die Vliesscharniere habe ich noch nicht. Der Versand kostet mehr als die Ware.
Mal sehen wie ich das Problemchen lösen kann.
Hat jemand einen Tip?
Mit Tesa würde ich ungern anscharnieren.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Genieße dein Leben, Du hast nur eins, und lass dir nicht von anderen einreden was Du zu tun hast. :shine:

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 17. Dezember 2019, 16:28

Eine Möglichkeit: Geschenkband.
Und zwar jenes hübsche Schleifenband aus Textil, nicht das Plastik-Kräuselband.
...Wobei das vermultich auch gehen könnte....

Ich würde zum besseren Einsetzen das Geschenkband fein mit Sekundenkleber tränken, dann kannst du kleinere elastische Plättchen da raus schneiden.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 17. Dezember 2019, 16:45

Super Idee Hilmar.... :ok:
Gibt ja in wenigen Tagen reichlich davon.
Ich werde das mal an einen Reststück testen.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Genieße dein Leben, Du hast nur eins, und lass dir nicht von anderen einreden was Du zu tun hast. :shine:

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 2. Januar 2020, 09:00

Hallo zusammen,

ich war gestern mit meinem Wasser-CHOPPER am Fluss.
Die Münstersche Aa wird derzeit an einigen Stellen renaturiert, das ergibt einen netten Spielplatz für kleine Parkflyer.

Die Strömungsgeschwindigkeit war spannend. Bei einer Havarie hätte ich ein kleines, feuchtes Problem bekommen... dazu noch im Winter... :nuts:


Viel Spaß!









Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 2. Januar 2020, 10:56

Wunderschönes Modell Hilmar. :ok:
Das Flugrevier sieht aus wie Kanada in klein.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Genieße dein Leben, Du hast nur eins, und lass dir nicht von anderen einreden was Du zu tun hast. :shine:

jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 2. Januar 2020, 11:29

Woher bekomme ich denn so einen schönen Spinner?
Gruß Jürgen

Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 2. Januar 2020, 12:44

Der Spinner besteht aus leichtem Modellbau-Blockmaterial mit ca. 80er Dichte.
Ich habe ihn ganz primitiv an der Bohrmaschine frei schnauze gedreht.




Dazu bohre ich zuerst mit einem dem Propeller entsprechenden Bohrer in einen zylindrisch vorgeschnittenen Klotz mittig rein. Dann wird der Bohrer ein paar Mal mit Kreppband umwickelt, damit er als Aufnahme dienen kann. Er steckt dann mit brauchbarer Festigkeit im Klotz.

Zur weiteren Bearbeitung eignet sich eine Raspel und Schleifpapier. Ich arbeite auch gern mit einem kleinen Dremel, in den ich einen Tellerschleifaufsatz einspanne. Den Staubsauger führe ich mit der freien Hand.
Wichtig ist, dass man vor dem Herunternehmen den Rundlauf der Planfläche kontrolliert und gegebenenfalls nacharbeitet. Sonst eiert das Teil.
(Aber wirklich nacharbeiten, nicht etwa den fertigen Spinner am Bohrer nachjustieren bis die Planfläche stimmt! :nuts: :evil: )


Propellerblatt-Ausschnitte kann man mit der Feile und der Cutterklinge einbringen, fertig ist das Roh-Teil.
Ich habe noch eine kreisrunde Basisplatte aus 1,5er Sperrholz gebaut, dort kann man den Spinner dann mit UHU por aufkleben. Das geht mit Benzin wieder runter, wenn's sein muss.



Die coole Chrom-Oberfläche ist ein Alu-Klebeband, welches man zur Abdichtung von Folien im Baumarkt bekommt.
Davon schneide ich mehrere "oval-spitz"-Elemente zurecht, deren Kontur ich zuerst mit Hilfe von Kreppklebeband herausfinde. Einfach ein Stück Krepp auf den Spinner kleben, dann dort wo kaum Felten entstehen senkrechte Linien anzeichnen, Klebeband abnehmen und entlang der Linie ausschneiden. Jetzt hat man eine selbstklebende Schablone für die Alu-Zuschnitte, die leicht überlappend auf den Spinner kommen.

Das Alu-Band lässt sich prima glatt streichen, so dass man kleinere Knitterstellen nicht mehr wahrnimmt.
Ab einer Entfernung von 2 Metern (ab 50 Jahren: 1 Meter) sieht der Spinner aus wie perfekt verchromt.




Hier habe ich vier Baustufenfotos, welche den Bau mit Styropor zeigen.
Mehr Bilder dazu befinden sich in der dazugehörigen Galerie auf meiner Website bzw. in Modell-AVIATOR 04/2019 .

Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgende Bilder angehängt:
  • Spinner-Baufoto_11.jpg
  • Spinner-Baufoto_17.jpg
  • Spinner-Baufoto_19.jpg
  • Spinner-Baufoto_21.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (2. Januar 2020, 12:58)


jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 2. Januar 2020, 13:17

Danke Hilmar :ok:

Ganz schöner Aufwand, mal sehen...
Gruß Jürgen

F3B

RCLine User

Wohnort: Edersee top of the World

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 2. Januar 2020, 13:31

Hallo Hilmar,

Frohes Neues Jahr noch :ok: :ok: :ok:


sehr schöner Film...vom fliegen am Bach :applause:



Gruß Thomas :w
»F3B« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0547.jpg

Flat

RCLine User

Wohnort: Raum Hannover und zunehmend Raum Hamburg

Beruf: Angestellter auf Lebenszeit bei der Deutschen Rentenversicherung

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 2. Januar 2020, 14:28

Ich konnte trotz meiner fiesen Erkältung mich über die Feiertage ab und zu in den Keller verdrücken.
Ergebnis: Rumpf ist fertig, nur die Schleifstellen müssen noch glatt gebügelt werden.
Einzelteile der Leitwerke und Tragflächen sind zusammen geklebt aber noch nicht montiert oder gewalkt.
Da ich ja nicht bei mir zu Hause bin arbeite ich mit eingeschränkten Mitteln.
Ich denke jetzt über die Farbgebung nach. Wahrscheinlich wird meine Lieblingsfarbe das Rennen machen.
Darf dann aber nicht in einen Rapsfeld "landen".:D

Ich freue mich auf den Schwimmer Plan, sieht aus wie von der Beaver damals.
viele Grüsse

Bernd

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile (Aristoteles)

Die Anrede "Jungs" gilt im Rahmen der Vereinfachung für Personen beiderlei Geschlechts. :D

Genieße dein Leben, Du hast nur eins, und lass dir nicht von anderen einreden was Du zu tun hast. :shine:

36

Donnerstag, 2. Januar 2020, 14:32

Bin auch am überlegen den zu bauen.
Hilmar Schwimmer hab ich ja schon hier liegen.

Aber erst mal meine Jupiter S 39 fertig machen.

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


Hilmar

RCLine User

  • »Hilmar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 2. Januar 2020, 16:19

sieht aus wie von der Beaver damals.
Die Beaver-Schwimmer (ihr nennt sie gern "Hilmar-Schwimmer") haben 436 mm Länge, und die vom CHOPPER 418 mm.
Und die Position der Stufe ist bei Letzteren weiter hinten, aber vom Aufbau und der optischen Wirkung her tut sich da nicht so viel. Beide haben zum Beispiel schräge Seitenwände.

Das ist aber auch beabsichtigt, weil der neue Bauplan der CHOPPER-Schwimmer mit seinen Baustufenfotos und Darstellungen viel ausführlicher ist als die knappe Version der damaligen Beaver-Teile.
Ich hoffe, dass sich dadurch der Plan vielfach verbreitet und sich wieder viele Nachbauer ermutigen lassen. Auch die weniger Erfahrenen.


Hier unten ist noch eine Bauplan-Preview in gruseliger Komprimierung,
aber wie gesagt: der Plan ist noch nicht veröffentlicht. Ich gebe natürlich sofort Bescheid wenn es soweit ist.
Wir können davon ausgehen, dass es rechtzeitig zur Wasserflugsaison sein wird.
(...die Saison mit dem FLÜSSIGEN Wasser meine ich!)
:O



Herzlichst
Hilmar.
»Hilmar« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bauplan-Preview.jpg
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

38

Donnerstag, 2. Januar 2020, 16:54

(...die Saison mit dem FLÜSSIGEN Wasser meine ich!)
und ganz viel "Spannlack" :D :prost:
Spannlack= Eisbonbonschnaps von Petra, meiner Frau

LG Frank
LGFrank

T-rex 550 E DFC Bavarion Demon 3sx
Logo 550 SX
:applause:
KDS 450

One-O-four/Causemann F-104 XXL ;)
Tomahawk Viperjet
Thomas B. Modelle, Jupiter Shrimp/MFC Style, Honk. usw.....

Hilmar L. Modelle

Vbar Controll 8)
DX6 G2
DX9 G2


jufi

RCLine User

Wohnort: Ba-Wü

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 2. Januar 2020, 20:09

Hallo Depronateure,
das Jahr ist noch jung, aber trotzdem ist es an der Zeit den ersten "Modellbau Award 2020" zu vergeben. Der Preis geht an ...
MICH !!!

Warum, fragt ihr euch ???

Weil ich Vollidiot bei meinem Chopper, 2 (in Worten Zwei) rechte Tragflächen Hälften gebaut habe :wall: :wall: :wall:
Im Bastelkeller habe ich jetzt noch Depron ähnliches Zeug in 4mm gefunden. Kiefernleisten in dem selben Maß habe ich auch noch, sowie 3mm Balsa für die Rippen. Sollte doch auch funktionieren, oder?
Gruß Jürgen

Klaus(i)

RCLine User

Wohnort: Achim b. Bremen

Beruf: Mensch

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 2. Januar 2020, 20:29

Jürgen ich kann dich beruhigen.
Du bist nicht der Erste dem das passiert ist.
:D
Gruß, Klaus
-