21

Sonntag, 6. Oktober 2019, 11:28

Fertig !!! :D

Kabinenhaube werde ich noch in hellgrau ändern, wenn die Tage die Folie kommt.

Mehr Bilder zum Bau und Tipps gibt es in Nachbarforum, weil das hier mit Bilder posten etwas eingeschränkt ist

Jetson Jet Bilder vom Bau
»DarkDust« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2012 klein.jpg
  • IMG_2011 klein.jpg
  • IMG_2010 klein.jpg
  • IMG_2014 klein.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DarkDust« (6. Oktober 2019, 22:15)


22

Mittwoch, 9. Oktober 2019, 15:05

Inzwischen bin ich mal mit dem komplett fertig gestellten Jetson Jet geflogen und bin etwas ernüchtert.
Das Teil ist im Moment sehr Hecklastig. Nach dem Verkleiden der Schubdüse und dem bemalen/bekleben, hatte das Modell bereits 23g mehr. Unglücklicherweise der Großteil am Heck. Ich habe jetzt nochmal 15g Blei vorne rein machen müssen und er ist immer noch etwas Hecklastig. Bin jetzt vom unbemalten Modell aud dem Video mit 269g schon bei 308g. Und es müssen bestimmt nochmal 5g rein.
Das macht den Flieger ganz schön schwer und ich bin jetzt bei einem Schwerpunkt von 30mm.
Das Ur-Modell mit Propeller liegt bei etwa 42mm.
Bin am überlegen den Impeller nochmal 3-4cm nach vorne zu versetzen, da er mit 63g im Heck natürlich das schwerste Teil ist.
Fliegen tut er zwar, aber man merkt ihm jetzt schon das Mehrgewicht an.
Außerdem würde ich versuchen, den Auslass der Schubdüse noch ein bisschen nach oben zu richten.

Jochen