The Hornet

RCLine User

  • »The Hornet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Oktober 2019, 06:37

Empfehlung kleiner Hallenflieger

Hallo
Kann mir jemand einen kleinen Hallenflieger bis 60cm Spannweite empfehlen?
Er sollte leichten Kunstflug vertragen aber auch gemütlich fliegen können.
Sender Graupner MX12 vorhanden
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »The Hornet« (27. Oktober 2019, 07:07)


2

Sonntag, 27. Oktober 2019, 08:32

Es gibt so was als (Piper - )cub Versionen. Einen direkten Link hab Ich gerade nicht, aber ganz ehrlich Ich würde so was nicht nehmen.

Besorg Dir lieber etwas leichtes mit um die 80cm Spannweite.
Ich hab z.B. eine Clik R2 ( rc-factory ), die fliegt auch für einen Indoor Flieger relativ langsam, kann aber das komplette Kunstflugspektrum incl. 3D.
Ist aber dafür nicht ganz so wendig wie andere Indoor Flieger.

The Hornet

RCLine User

  • »The Hornet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Oktober 2019, 10:22

Danke für die Antwort.
Ich habe ein 80cm Modell (Magnum ohne Querruder), ist aber für eine einfach Sporthalle zu schnell und nicht wendig genug.
Wäre denn der Clik R2 für eine einfach Sporthalle geeignet trotz der 80cm Spannweite?
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

comicflyer

RCLine User

Wohnort: Hilgenroth

Beruf: Schriftsetzer & Deutschliebhaber

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Oktober 2019, 11:07

Tipp für die Halle: LEICHT bauen! Je leichter desto langsamer.
Das ist dann bei grösserer Spannweite und Fläche mit preiswerteren Komponenten machbar.
Bei weniger als 60cm Spw sollte die Flächenbelastung dann 10g/dm² nicht überschreiten.
Eher drunter, so max. bei 6 - 7g/dm². Bau das mal...

CU Eddy
Die meisten Menschen wollen lieber durch Lob ruiniert, statt durch Kritik gerettet werden.

5

Sonntag, 27. Oktober 2019, 12:00

Hey, Nuri oder Shocky?
Schau doch mal hier vorbei.
Gruß; Axl-S

6

Sonntag, 27. Oktober 2019, 19:00

Hey, oder bauen .
Gruß; Axl-S

The Hornet

RCLine User

  • »The Hornet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 27. Oktober 2019, 19:31

Danke schön
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 27. Oktober 2019, 22:34

Hallo The Hornet,

wenn man im ganz normalen Vorwärtsflug langsam sein will, dann gilt das was Eddy schrieb: leicht bauen.
Hier siehst Du zum Beispiel meine 60-cm Jodel "Paris-Nice" mit nur 40 Gramm Abfluggewicht. Das fliegt so richtig gemütlich, vermutlich so wie Du Dir das vorgestellt hast.


Der Haken ist, wie so oft, dass das nicht ganz so leicht zu bauen ist.
Baustufenfotos und weitere Infos findest Du auf meiner Homepage.



Ein schön langsamer, käuflicher Fertigflieger ist nach wie vor die VAPOR von Parkzone. Alt, aber bewährt.
Hier ein kleines Video, unboxing und fliegen im Büro:




...und man sieht bei den Flugaufnahmen prima, dass sich durch hohen Anstellwinkel künstlich die Geschwindigkeit herausnehmen lässt.
Fliegende Scheiben zum Beispiel können das ebenfalls. Die kann man sehr einfach mit der Nase nach oben durch die Gegend schaukeln lassen und damit beliebig langsam fliegen.
Dazu fällt mir das Selbstbau-Modell DRENALYN ein.

Hier ein Video:




Das Schöne an solchen fliegenden Scheiben ist, dass sie wahnsinnig einfach zu bauen und auch sehr simpel zu steuern sind. Andererseits sind sie halt rein optisch kein "richtiges Flugzeug".
Aber im Prinzip gilt von der Flugdynamik dasselbe für jeden Silhouettenflieger mit der "ebenen Platte" als Flügel. Bekannt als Shockflyer. Aber die besitzen üblicherweise zwischen 75 und 85 cm Spannweite. Macht man sie kleiner, müssen sie wieder mit viel Kunsthandwerk sehr leicht gebaut werden, weil ein Flugzeug mit Flügeln weniger Flächeninhalt besitzt als eine fliegende Scheibe bei gleicher Spannweite (bzw. Durchmesser).


Ich frag' mal ganz direkt:
was würde Dir grundsätzlich am Meisten zusagen?


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hilmar« (27. Oktober 2019, 22:45)


The Hornet

RCLine User

  • »The Hornet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 15:27

Ich frag' mal ganz direkt:
was würde Dir grundsätzlich am Meisten zusagen?
Vielen Dank für die Antworten mit Video Anhang :ok:
Die Jodel D-120 finde ich sehr schön.
Habe mich jetzt aber doch tatsächlich für Clik R2 entschieden. Aber deine Jodel D-120 behalte ich im Hinterkopf. Danke dafür

Gruß Thomas
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

Plotterwelt

RCLine User

Wohnort: 5345 XP Oss Niederlande

Beruf: jetzt Fulltime modellbauer

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 16:32

Habe mir der funny cup von Multiplex geholt.
Fliegt sehr langsam , auch in der kleinste sporthalle.

Mfg Johan

Tiefflieger Rudi

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19:11

Wäre denn der Clik R2 für eine einfach Sporthalle geeignet trotz der 80cm Spannweite?

Ich sage ja. Schau dir das Video an. Da ist er zu sehen. In dieser Halle(Turnsaal einer Schule) sind offt 3-4 Clik gleichzeitig in der Luft.


Tiefflieger Rudi

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Ang.

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19:17

Aus 2018


The Hornet

RCLine User

  • »The Hornet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 08:33

Habe mir der funny cup von Multiplex geholt.
Fliegt sehr langsam , auch in der kleinste sporthalle.

Mfg Johan
Auch ganz nett. Gefällt mir. Ohje, ich befürchte es fängt wieder mit der Sucht an und hole mir den auch noch bald :shake:

@Tiefflieger Rudi
Danke für die Info und Filme. Bin schon auf meinen Clik R2 gespannt
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 09:00

Dann wärest Du mit 840 mm (Clik) und 930 mm (Funny Cub) von Deiner Eingangsfrage (kleiner Hallenflieger bis 60 cm) schon ein ordentliches Stückchen abgerückt wie mir scheint.
:)

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

The Hornet

RCLine User

  • »The Hornet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 10:01

Dann wärest Du mit 840 mm (Clik) und 930 mm (Funny Cub) von Deiner Eingangsfrage (kleiner Hallenflieger bis 60 cm) schon ein ordentliches Stückchen abgerückt wie mir scheint.
:)

Herzlichst
Hilmar.
Da hast Du allerdings recht Hilmar. Ich hatte ehrlich gesagt nicht gewusst das es in der größe so langsame wendige Flieger gibt. Soll aber nicht heißen das ich mir eventuell mal ein 60cm Flieger zulege :D
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 31. Oktober 2019, 10:18

Also wir haben leider auch nur eine kleine Halle zur Verfügung, wie im Video.
Da ich mit meinen alten 80cm Depron Modellen ( 175g ) dort sehr unsicher geflogen bin, der erhöhte Sekundenkleberverbrauch mir klar gemacht hat " so wird das nichts ", habe ich lange versucht mit kleineren Modellen um ca. 60 cm Spannweite glücklich zu werden. Nun ja, ist nicht das gleiche. Zumindest nicht ohne einen gewissen Aufwand, siehe Hilmar bezüglich leicht.

Jetzt fliegt eine Crack Yak 55 in der Halle und zwar problemlos. Keines meiner 60cm Modelle kann da mit.
Die Yak wiegt mit einem 1g Empfänger und 350mAh Akku 130g. Einzig den Regler habe ich gegen einen leichteren 6A Typ ausgetauscht.

An sonsten kann ich die Empfehlung des Clik R2 nur bestätigen. Fliegt aus dem Baukasten heraus noch gutmütiger wie die Yak und wird bei uns von mehreren Piloten geflogen.
Gruß Jürgen
jbsseiten

17

Freitag, 1. November 2019, 05:00

Hier mal was für die Spektrum Bausteine.
Fliegen auch sehr gemütlich.
https://microaces.myshopify.com/

Liebe Grüße,
Tobias
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Ralf_W.

RCLine User

Wohnort: Remscheid

  • Nachricht senden

18

Freitag, 1. November 2019, 18:45

... oder ne kleine Motte aus echtem Balsaholz

Viele Grüße,

Ralf W.

19

Freitag, 15. November 2019, 18:45

Nicht klein, aber sehr wendig und schön langsam ist der Mad Bull von Hacker /DPower. Der Clik ist aber auch eine gute Wahl.

20

Samstag, 16. November 2019, 08:59

Noch ein Tipp zum Clik:

Lass auch bei der Landung ein wenig Gas stehen, sonst sackt das Modell recht schnell und heftig durch.