The Hornet

RCLine User

  • »The Hornet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

21

Samstag, 16. November 2019, 21:38

Noch ein Tipp zum Clik:

Lass auch bei der Landung ein wenig Gas stehen, sonst sackt das Modell recht schnell und heftig durch.
Ja stimmt, hab ich schon bemerkt :ok:
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

schmonzel

RCLine User

Wohnort: Lüchow im Wendland

Beruf: Versicherungskaufmann

  • Nachricht senden

22

Montag, 18. November 2019, 16:25

Fliege die Clik 2 auch, bin absolut begeistert. Da das Material nicht so fest ist, sind Schäden kaum
zu erwarten bzw. sind dann ratzfatz geflickt
Happy flying, Andreas :prost:
Hangar : Ca. 30 Schäumlinge aller Art von 40 - 5500 gr., sowie 1 Sebart Su 1,60 m mit 6 S und ne Piper J 3 mit 2,45 m und gut 7 kg - 8 S ! :D
Sender : DX 9 & DX 6 i ( letztere für Filius )

The Hornet

RCLine User

  • »The Hornet« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 19. November 2019, 18:46

Fliege die Clik 2 auch, bin absolut begeistert. Da das Material nicht so fest ist, sind Schäden kaum
zu erwarten bzw. sind dann ratzfatz geflickt
Auch dies habe ich schon bemerkt :D
Aber dank Sekundenkleber und Aktivatorspray sofort wider flugbereit :nuts:
Wer kämpft, kann verlieren. Wer nie kämpft, hat immer verloren.

24

Gestern, 09:06

Ich nehm zum flicken lieber UHU Por.
Da dauert das Aushärten zwar etwas länger, allerdings bleibt die Klebestelle elastisch.

Wenn man bei Sekundenkleber an der selben Stelle wieder einen Schaden hat reisst es oft sehr unschöne Löcher ins EPP.