21

Mittwoch, 1. Januar 2020, 16:26

Gutes neues Jahr zusammen erstmal,
ich hoffe es kommen noch ein paar P40 infizierte hinzu und es werden hier noch Detailfotos und auch Fragen gestellt und beantwortet.
Leider gibt es im Moment bei Scale und Parkflyer keine weiteren Bilder in der Bauanleitung (Bilder sagen mehr als Worte).
Mich würde zum Beispiel interessieren warum Spant 10 in Kabinenbereich so ausgeschnitten wurde (siehe Bild), wie ist der weiter Bau geplant.

Die Verkleidung vom Fahrwerk ist aus Depron wurde die gebogen?(sieh Bild). Bei mir bricht die immer :wall: .

Eine alternative zum vorgeschlagenem Motor währe toll
»Megavolt110« hat folgende Bilder angehängt:
  • tss.jpg
  • trs.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Megavolt110« (2. Januar 2020, 07:07)


22

Samstag, 4. Januar 2020, 16:47

ich hab da den Motor noch im Schrank liegen was haltet ihr von dem ?
welche Luftschraube bei 3S Akku?
»Megavolt110« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_1020.JPG

23

Sonntag, 5. Januar 2020, 00:46

Ich schwimme nicht mit dem Strom, ich fliege damit.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 5. Januar 2020, 01:25

Dreht zu hoch, würde ich sagen.
Du brauchst bei dem Modell eine gewisse Propellergröße, und die erreichst Du mit dem 1100 KV Motor nicht mit 3S.

Bei scale-parkflyer.de ist ja eine klare Empfehlung gegeben, und die liegt bei 750 KV, was einen 12"-Prop ermöglicht.
Ansonsten spielt Dein Turnigy in der gleichen Gewichtsliga, aber er ist eben zu heiß.

Der Turnigy 2836/11 wär's.



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

25

Sonntag, 5. Januar 2020, 10:14

Die Legendary FAT FIGHTERS greifen gerne hier zu:
https://hobbyking.com/de_de/hextronik-dt…nner-700kv.html

Gruß
Stephan
Inter-Ex 2019 am 07.- 08.09.2019 in Vittersbourg/Frankreich! 30 KM hinter Saarbrücken, also sehr zentral! :)

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

26

Montag, 6. Januar 2020, 00:42

Gutes neues Jahr zusammen erstmal,
ich hoffe es kommen noch ein paar P40 infizierte hinzu und es werden hier noch Detailfotos und auch Fragen gestellt und beantwortet.
Leider gibt es im Moment bei Scale und Parkflyer keine weiteren Bilder in der Bauanleitung (Bilder sagen mehr als Worte).
Mich würde zum Beispiel interessieren warum Spant 10 in Kabinenbereich so ausgeschnitten wurde (siehe Bild), wie ist der weiter Bau geplant.

Die Verkleidung vom Fahrwerk ist aus Depron wurde die gebogen?(sieh Bild). Bei mir bricht die immer :wall: .

Eine alternative zum vorgeschlagenem Motor währe toll


Hi!
Zum Spant 10: Bilder sagen mehr als Worte :D
Du kannst natürlich die Beplankung auch so lassen wie du sie schon hast und die hintere Scheibe einfach nur aufmalen.
Und bei der Fahrweksverkleidung hilft nur Geduld beim Walken. ==[]
»mathiasj« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20200106_003742.jpg
Gruß
Mathias :w

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »mathiasj« (6. Januar 2020, 00:52)


Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

27

Montag, 6. Januar 2020, 08:49

Und bei der Fahrweksverkleidung hilft nur Geduld beim Walken.
Das vor Allem.
:ok:


Zusätzlich gibt's ein paar Tricks, falls man mit den flinken Fingern gar nicht mehr klar kommt:

- beidseitiges Anschleifen der Oberfläche, damit die herstellungsbedingte harte "Schicht" weg kommt. Die will nämlich bei Längenausdehnung reißen, also stets an der beim Wölben entstehenden Außenseite.
- Klebeband auf die Außenseite aufbringen. Das hält die rissgefährdete Oberfläche zusammen. Nachher kann man's wieder abziehen
- mit Temperatur nachhelfen. Entweder über Dampf, oder mit einem Fön.
- Innenseite durch kerbförmige Einschlitzungen ausdünnen (diese Bereiche sieht man allerdings später bei den entstehenden knickartigen Stellen)
- bloß nicht sofort auf den engen Radius biegen. Immer ein kleines Bisschen mehr, dann noch etwas mehr, dann noch etwas mehr....

Ansonsten hilft Geduld beim Walken.
:D



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

28

Freitag, 10. Januar 2020, 18:07

sodele
ich habe werde mir nun den Motor aus dem Link von parkflyer bestellen, nur der Propeller in der Anleitung steht 12x8 elektro der Link führt aber zu 12x8 slowfly hmmm was nehm ich den nun :dumm:
danke

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

29

Freitag, 10. Januar 2020, 19:14

Slowfly prop wäre okay, wenn du extrem leicht baust. Bei normaler Bauweise würde ich nach einem passenden GWS HD-Prop oder vergleichbarem suchen. :w
Gruß
Mathias :w

30

Samstag, 25. Januar 2020, 13:15

So nachdem der Alltag wieder eingekehrt ist wird die Zeit im Hobbyraum auch wieder kürzer aber ein wenig habe ich doch gemacht.
Das Cockpit ist fast fertig wie die Bilder zeigen nun kommt die Frage auf abnehmbar machen oder machen wir den Zugang über die Tragfläche und machen diese abnehmbar?
Das Einziehfahrwerk ist nun auch gekommen nur für die Radaufhängung habe ich noch keine Lösung ohne Drucker wird das schwierig.
Sobald der Bau weitergeführt ist gibt es wieder Bilder.

Weitere Ideen und oder Bilder von Euch sind gewünscht.

LG
Michael
»Megavolt110« hat folgende Bilder angehängt:
  • WhatsApp Image 2020-01-25 at 12.45.21 (1).jpeg
  • WhatsApp Image 2020-01-25 at 12.45.21.jpeg