Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 4. Juni 2020, 10:34

Sieht absolut spitze aus, sehr schöne Lackierung!
:ok: :ok:

Könnte es sein, dass Dein Spinner in etwa das Doppelte vom Rohbau wiegt...?!
:hä:

Die Mühe, sich was Leichtes aus Styropor zu drehen, würde sich bei der Spinnergröße definitiv lohnen.
Vielleicht hast Du meine Anleitungen dazu ja schon gesehen?


Oder Du druckst Dir einen dünnwandig aus, und davon lieber gleich drei, vier Stück... pro Kopfstand braucht's in etwa einen Spinner.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

42

Donnerstag, 4. Juni 2020, 12:06

wie auf den Bildern zusehen ist wird es langsam Bunt
Fortsetzung folgt



Dein Design finde ich extrem gelungen :applause:
Viele Grüße Helmut

43

Freitag, 5. Juni 2020, 07:58

so ich hab dann mal was entworfen und mit Ultimaker geslinct

das Ergebnis hmmmm

Boden gekauft 36 gr gedruckt 15 gr das ist ok
Spinner gekauft 41gr gedruckt 98gr und das mit einer Wandstärke von 0,4mm :dumm: :wall:
»Megavolt110« hat folgende Bilder angehängt:
  • spinner.PNG
  • boden.PNG

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

44

Freitag, 5. Juni 2020, 09:05

Spinner gekauft 41gr gedruckt 98gr und das mit einer Wandstärke von 0,4mm
Mist.




Nimm Styropor.

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

45

Samstag, 6. Juni 2020, 14:30

:ok: geht doch man muss nur ein wenig spielen nun ist er ganze 6 gr schwer
»Megavolt110« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2597.JPG

PatrickK

RCLine User

Wohnort: 87764 Legau/Allgäu

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 7. Juni 2020, 14:56

A) Nullpunkt der Waage vorab verstellt?
B) Wie vor zwanzig Jahren "entdeckt" aus aufeinandergeklebten Depronscheiben gedreht?
C) Oder mit Hilfe eines Fluxkompensators aus dem Jahr 2045 geholt ;-?

servus,
Patr - neugierig - ick

47

Montag, 8. Juni 2020, 17:31

nichts von alle dem nur die richtigen Einstellungen im 3D Drucker gemacht
»Megavolt110« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.PNG

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

48

Montag, 8. Juni 2020, 23:04

Ich komm' nicht drauf... was genau ist jetzt der Unterschied zu den Einstellungen in Beitrag #43? ???


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

49

Dienstag, 9. Juni 2020, 17:54

ich habe das Häckchen bei Füllung sowie beim Boden Drucken übersehen und somit kommt dann das Gewicht zusammen.
Manchmal sieht mann den Wald vor lauter Bäumen nicht.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 10. Juni 2020, 09:06

Ach so, du hattest den Spinner massiv gedruckt...?
:O



Dann schraub' mal dran, die neue Eierschale.
:ok:



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

51

Sonntag, 14. Juni 2020, 19:36

Fertig

Sodele,jetzetle fertisch

nun ist sie fertig und es geht auf die Waage ??? und oh je 830 gr wiegt die P40

hmm nun ja mal sehen ob Sie fliegt bzw ob der Motor das packt.
»Megavolt110« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2643.JPG
  • IMG_2644.JPG

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 16. Juni 2020, 11:15

Schön geworden die Dicke! :ok:

830 Gramm ist ne Ansage.
Aber fliegen wirds. Hat meine erste auch. Mach sie nicht zu langsam, der Gleitwinkel ähnelt dem eines Bügeleisens...
Der Schwerpunkt soll recht weit vorne sein. Mit 1/3 der Flächentiefe ist man hier ganz schlecht beraten. Bei mir sind es etwa 20%. Das müssten um die 5-6 cm sein.

Ich drück dir die Daumen

Gruß
Mathias
:w

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mathiasj« (16. Juni 2020, 11:21)


mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

53

Dienstag, 16. Juni 2020, 11:31

Achso, welchen Prop hast du jetzt drauf und welchen Motor dahinter? Was meine ursprüngliche Propeller Aussage angeht, möchte ich alles zurück nehmen und das Gegenteil behaupten :dumm: .

Habe persönlich die Erfahrung mit einem GWS 13x9 Slowfly Prop gemacht und bin davon überzeugt :ok: .

Hat mir ja Jürgen S. vom Anfang an gesagt, aber was weißt der schon :wall: :wall: :wall: :ok: :ok: :ok:

Gruß
Mathias
:w

54

Samstag, 20. Juni 2020, 05:25

ich habe den vorgeschlagenen hexTronik DT750 Brushless Outrunner 750KV eingebaut und zur Auswahl stehen einmal GWS Slowfly 13x9 oder wie bei hobby king von einem User empfohlen GWS Slowfly 11x4,7
ich überlege mir gerade ob ich mir nicht einen erfahrenen Piloten zum Testflug suche, war bisher in der Sache Einzelkämpfer

Gruss

Michael

mathiasj

RCLine User

Wohnort: Reutlingen

Beruf: Auf jedem Fall

  • Nachricht senden

55

Samstag, 20. Juni 2020, 12:00

Nimm auf jeden Fall den größeren. Der passt perfekt zum Motor. :ok:

Gruß
Mathias
:w