201

Mittwoch, 20. Januar 2021, 17:59

wenn ihr nicht selbst bauen wollt, schaut beim großen C. nach der "Tundra" Lite Version oder XL

Tundra (mit Bushrädern) von DURAFLY sieht so aus:

Auch für Anfänger zu empfehlen, sehr robustes Fahrwerk, ich habe allerdings eine härtere Feder genommen (sonst ist Fahrwerk zu weich) -> siehe Roter Kreis
»bruchpilot84« hat folgendes Bild angehängt:
  • 81374s4_1_1.jpg

202

Mittwoch, 20. Januar 2021, 19:27

wenn ihr nicht selbst bauen wollt, schaut beim großen C. nach der "Tundra" Lite Version oder XL

Hier geht es aber um Selbstbau, nicht um Modelle von der Stange.
Mach doch nen Tundrathread auf, wenn Du wertvolle Tuningtipps mitzuteilen hast :nuts:

203

Mittwoch, 20. Januar 2021, 20:12

Es gibt funktionierende käufliche Buschflieger...Funcub, Tundra, Carbon Cub, Timber... Aber die sind gewichtsmäßig in einer ganz anderen Liga als der Buschtrottel. Die wiegen alle deutlich mehr als 1kg, (Buschtrottel ca 450g), brauchen dementsprechend mehr Antriebsnergie, müssen deutlich schneller fliegen und haben bei einer Bruchlandung auch mehr gespeicherte Energie. Ich habe von den genannten nur die Funcub geflogen, zweifellos ein sehr gutes Modell - aber die Narrenfreiheit, die der Buschtrottel dem Piloten gibt, bekommt man bei den Fertigmodellen nicht. Mein Bruder hat seine Funcub verkauft, nachdem ich ihm mal den Sender vom Buschtrottel in die Hand gedrückt habe. Jetzt baut er einen.

204

Mittwoch, 20. Januar 2021, 20:34

Klar, hat ja auch alles seine Daseinsberechtigung. Hauptsache Spaß!
Aber auseinanderhalten sollte man es schon, finde ich.

Gruß, klaus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »extraklausi« (20. Januar 2021, 20:40)


205

Mittwoch, 20. Januar 2021, 21:02

Moin,
450gr nur ??
Ich geh nun mal zur ersten Seite zurück, und mal schlau machen.

206

Mittwoch, 20. Januar 2021, 22:23

Ok,
vielleicht erst mal einen Kompletten Beitrag lesen.
Ist ja nicht so wild, dachte das wäre nun eine riesen Nummer.
PDF habe ich,aber bekomme es nicht gescheit ausgedruckt.

Elektronik Mini- Jazz 20 habe ich.
Diverse Digital Servos DS Serie von einem T-Rex 250
Auch Digital Servos noch leichter von einem T-Rex 150
Motor T-Rex 250 3s um die 30gr 3600kv ist wohl zu viel des guten oder ?
Oder 2s nur 6,5gr 9000kv ?

Wo würde ich alle benötigten Sachen an einer Stelle erhalten ?

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

207

Donnerstag, 21. Januar 2021, 09:18

Motor T-Rex 250 3s um die 30gr 3600kv ist wohl zu viel des guten oder ?
Oder 2s nur 6,5gr 9000kv ?


Ich hatte sie auch schon ein Wenig vermisst, die gute alte "geht dieser Motor hier?"-Diskussion. :evil:

Bitte halte Dich bei der Antriebsauswahl ganz simpel an die Empfehlungen, die Thom gegeben hat.
Du würdest in Deinem T-Rex ja auch nicht einfach so einen Motor mit einem Drittel der empfhohlenen KV-Zahl und dafür doppeltem Gewicht einbauen.


Wenn Du diesen Thread komplett gelesen hast, bist Du bestimmt auch über meine Beiträge geflogen, in denen ich die Motor-Zusammenhänge bereits sehr geduldig beschrieben habe.
Beiträge 164, 169, 170, 192.

Aber gern an dieser Stelle nochmal:
3s 800mAh Akku. Motor z.B. DPower AL 2814, Prop GWs 8x4,3.


Davon solltest Du beim Motorgewicht (41g) nicht zu weit abweichen, sagen wir mal alles zwischen 40 und 46 Gramm wäre OK.
In der KV-Zahl (1380) ebenfalls nicht zu weit abweichen, sagen wir mal so zwischen 1200 und 1450 KV wäre OK.
Wenn schon Abweichungen angedacht sind, dann muss man auch den dazu passenden Propeller wählen, und dabei auch die Leistungsfähigkeit des Akkus bedenken. Wenn man sich damit wiederum nicht auskennt, gibt's den goldenen Tipp:

Bitte halte Dich bei der Antriebsauswahl ganz simpel an die Empfehlungen, die Thom gegeben hat.
(Nanu? Habe ich das nicht irgendwo schonmal gesagt?)






Um alle Komponenten aus einer Hand zu bekommen, empfehlen sich die einschlägigen Versand-Fachhändler, da muss ich auch jedesmal vom Neuen schauen und suchen, je nachdem was ich benötige und was wo gerade lieferbar ist.

Hier gab's mal einen Thread mit Adressen. Zwar schon sehr betagt, aber die Wichtigsten sind noch im Rennen.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

208

Donnerstag, 21. Januar 2021, 09:22

PDF habe ich,aber bekomme es nicht gescheit ausgedruckt.


Präzisiere das mal, damit wir Dir helfen können.
Hast Du schon probiert, das PDF aus- und wieder einzuschalten?
:O

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

209

Donnerstag, 21. Januar 2021, 10:58

Moin,
Ausdruck
Linien zu dünn, teilweise unterbrochen,Buchstaben fehlen.
Was wirklich heraussticht -- Flugmodell Buschtrottel Seite1 von 2---
Kontrast erhöht hat aber nichts gebracht.

Tja,
Zum Helikopter, was ich da machen würde,- und schon ausprobiert habe... da gibt es Sachen da haben mich viele für verrückt gehalten, und dennoch machbar und funktionierte einwandfrei.
Gibt auch Leute die bauen in einer 12s Mechanik einen 6s Antrieb ein,und da liegen wirklich Welten dazwischen,aber machar ---WENN--

Das sind lediglich nur ein paar Sachen die hier eh nutzlos herumliegen, hätte ja sein können das nun jemand sagt,hmm,wäre vielleicht machbar --- WENN....

Vielleicht sollte ich auch einfach bei dem bleiben wo ich Plan von habe...

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

210

Donnerstag, 21. Januar 2021, 11:07

Ich habe gerade zum Testen die Seite 2 der 15-seitigen A4-PDF ausgedruckt, da ist erwartungsgemäß kein Problem vorhanden.
Mach mal einen Düsentest Deines Druckers, ich wette der zeigt Dir ein hübsches Streifenhörnchen...


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

211

Samstag, 23. Januar 2021, 18:32

Wer den Buschtrottel mag, sollte sich auch mal die Funtonov ansehen. Gleiche Bauweise, gleiches Prinzip.
Funtonov, die Mutter aller Buschflieger. Kostenloser FlugModell Downloadplan 3/2021[/url]

212

Sonntag, 24. Januar 2021, 01:19


Ihr baut sie selber,Hut ab,aber was soll ich nun anfangen zu Bauen, zig Stunden investieren um ihn gekonnt in den Acker zu rammeln.
Dachte vielleicht so einen günstig zu kaufen,erstmal üben.
Wenn ich damit voll am Thema vorbei geschossen bin...Sorry :hä:
@Gecko11: So gesehen hast beim selber bauen länger was davon :D :evil: Bauzeit + Zeit bis in den Acker zu rammeln. Kannst Dir auch ein od. zwei Tage fürs zuschneiden bis zum Ende einsparen und einen Frässatz vom Buschtrottel bestellen.
Einen Großteil vom Modellbau- Sport Spaß macht nun mal der Bau aus! UND DU WIRST DAS DING PFLEGLICHER BEHANDELN! Als ein Fertigteil. Üben zwar anderes Thema: Easy Star mit Laminier Folie überziehen. kenn keinen Flieger mit Fernsteuerung und Motor der mehr aushält. Sonst Lidl- Wurfgleiter :tongue:

@hilmar: motor ist auch immer ein Thema mit vielen Faktoren :) :angel: Bei meinem 30A ESC wäre es also egal wieviel der 2012er Amper zieht.
Übrigens: Im Plan steht 50 Gramm Motor :evil: :prost:

213

Montag, 25. Januar 2021, 19:26

Stol Drag auf Schnee


jazalee

RCLine User

Wohnort: Kleve

Beruf: Blumenmann

  • Nachricht senden

214

Sonntag, 31. Januar 2021, 18:15

Geht los hier!

Erste Teile der Fläche geklebt.
Depron 6 mm ist knapp. Reichte nur noch für Fläche und Leitwerk. Für den Rest nehme ich 4 mm Material, das fliegt hier ncoh im Keller rum.
»jazalee« hat folgendes Bild angehängt:
  • Buschtrottel_Bau_1.JPG
Luftigen Gruß, Franz

persönliche Modellflug-Chronik:
2021: Buschtrottel (im Bau)
2020: Wiedereinstieg mit 2 x Chopper, 1 x Jupiter Junior

lange Pause :-)

1979: - kleiner Motorflieger nach FMT-Bauplan mit Cox Golden Bee
1978: - Favorit (Carrera RC) - ein Segler mit Kunststoffrumpf (Ferran) und 260cm Rippenflache, Bügelfolie, mit Motoraufsatz und Cox Golden Bee, Fernsteuerung Brand Microprop 4-Kanal
1975: - HiFly (Graupner) - ein Segler in Holzbauweise, 230cm Rippenfläche, Japanpapier/Spannlack, Fernsteuerung Graupner 2(4)-Kanal

215

Sonntag, 31. Januar 2021, 19:02

Hallo Flieger

darf ich vorstellen, mein Buschtrottel:

Mein erstes Flugzeug und meine erste Depronarbeit.
Heute ist er zum ersten Mal gerollt und auch 2m geflogen.

Wegen des einfacheren Transports habe ich mich für abnehmbare Tragflächen entschieden.
Zum Bauen konnte ich mir viel aus dem Forum und y.t. abschauen.

Um es mir beim Erstlingswerk etwas leichter zu machen, habe ich den Frässatz bestellt. Leider waren die Platten etwas gebogen.
Die grössten Probleme machten mir das winkelgerechte Schneiden der Ruder und deren Befestigung. Beim Seitenruder habe ich, nach mehreren erfolglosen Versuchen mit Tape, doch Folienscharniere genommen. Das ergab eine viel stabilere Führung.
Die Nase, den Motorspant und die Tragflächenauflage habe ich vorsorglich mit Depron etwas verstärkt.

Jetzt warte ich auf trockeneres Wetter.

Eine Frage: bei Klappenstellung 2 ist keine weitere Querruderbewegung nach unten möglich, da schon am Anschlag. Ist das ok? Die Servowege habe ich schon bei 150%.

Grüsse Jo
»Voodoo700« hat folgendes Bild angehängt:
  • Buschtrottel Kopie 2.jpg
Grüsse Jo

216

Dienstag, 2. Februar 2021, 19:46

Probier das mal im Flug aus, wenn du dich an das Modell gewöhnt hast. Wenn der Buschtrottel vernünftig reagiert, ist es ok. Aber erst mal mit Klappenstellung 1 eingewöhnen.

Falke49

RCLine Neu User

Wohnort: bei Radeberg

  • Nachricht senden

217

Mittwoch, 3. Februar 2021, 09:01

KFm 2 Profil

Hallo Forumsleute !
Ich hab da mal eine Frage , ist dieses Profil auch für eine größere Spannweite geeignet ( so bis 1,5 m ) ? Oder wäre da das KFm 3 besser .

Ich würde den Busch-Trottel gerne etwas größer bauen . Den originalen B T hab ich schon . Ich würde mich auf Antworten freuen .

Egge -aus Sachsen .

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

218

Mittwoch, 3. Februar 2021, 11:09

Ab einer gewissen Modellgröße fällt das dünne KF-Profil vor Allem optisch unangenehm auf.
Zweitens gibt es unter Umständen Probleme mit der Festigkeit, wenn es sich um einen freitragenden Flügel handelt. Beim Buschtrottel könntest Du ihn abstreben, das würde helfen.
Drittens besteht das KF-Profil typischerweise aus massivem Material, dadurch bekommt man letztendlich sogar Nachteile beim Gewicht.

Ein einfaches Profil wie das Clark-Y zum Beispiel (aus 3er Depron gebaut) ist schon mit ein paar Depron-Rippen und einem "vernünftigen" Holm irgendwann in allen diesen Belangen überlegen.


Aber trotzdem: Du kannst das auf jeden Fall machen und ausprobieren. Rein aerodynamisch wird Dein vergrößertes Modell auch mit einem einfach abgestuften KFm2-Profil gut fliegen, von daher spricht da nichts wirklich gegen.

Ob eine doppelte Stufe bei diesem speziellen Modell unbedingt besser fliegt, würde ich durchaus in Frage stellen. Kann sein, dass da etwas mehr Dynamik im Kunstflug möglich wäre, aber für den Einsatzzweck des Buschtrottels wäre das relativ egal.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

219

Mittwoch, 3. Februar 2021, 11:54

@ tom.b

Danke für die Rückmeldung.
Ich werde das so probieren. Ich muss sowieso erst einmal halbwegs kontrollierte Abstürze hinbekommen.
Mich hatte nur gewundert, dass ich bei Klappe 2 nur ein Querruder nach oben nutzen kann.

Liebe Grüsse Jo

p.s. Mir ist gerade aufgefallen, dass auf einem Bild (Airbossmedia) bei senkrecht stehendem Querruderservohorn schon eine Klappenstellung nach unten vorliegt.
Das wäre auch logisch, da ja beschrieben wird, dass der grössere Ausschlag nach unten benötigt wird. Also müsste das Servohorn in Neutralstellung etwas nach hinten zeigen. Richtig?
Grüsse Jo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Voodoo700« (3. Februar 2021, 12:11)


Falke49

RCLine Neu User

Wohnort: bei Radeberg

  • Nachricht senden

220

Mittwoch, 3. Februar 2021, 17:25

KFm 2 Profil

Danke Hilmar für deine Antwort . Bei größerer SPW dachte ich an das 3-stufige wie beim Fiable . Wäre also bem BT nicht nötig , aber mit Streben und eingebautem Holm .
Egge !