Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

341

Dienstag, 23. März 2021, 19:19

Ich werd's ja bald genauer wissen :)
Hab mich beim Abschneiden der QR vertan; das Spinnakertape ist jetzt oben - dürfte doch egal sein, oder?
Maximaler Ausschlag nach unten ist trotzdem genau 50mm...

Gruß, klaus
»extraklausi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20210323.jpg

342

Mittwoch, 24. März 2021, 16:29

Ist kein Problem. Einer von unseren fliegt auch so - und genauso gut.

343

Donnerstag, 25. März 2021, 16:11

Wirksamkeit Querruder

Hallo zusammen,
mein Buschtrottel möchte mit der Kombination Quer- und Höhenruder nicht um die Kurve fliegen. Er hebt die Nase und ich benötige das Seitenruder um das zu erreichen was ich möchte. Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht oder liegt das bei mir an dem recht hohen Gewicht. Habe ein 70g Motor verbaut und ein 1300er Lipo, damit liegt er bei 580g. Der Schwerpunkt und die Ausschläge ist laut Plan eingestellt. Meine Idee wäre jetzt den Schwerpunkt nach vorne zu verlegen oder eine Querruderdifferenzierung zu probieren.
Gruß Jürgen

344

Donnerstag, 25. März 2021, 21:27

Das Gewicht ist hier vermutlich kein Faktor. Grundsätzlich ist es ok, das Seitenruder für saubere Kurven dázu zu nehmen. Mache ich auch. Eine Differenzierung oder ein Mixer Seite zu Quer kann dir hier Steuerarbeit abnehmen.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

345

Freitag, 26. März 2021, 00:21

mein Buschtrottel möchte mit der Kombination Quer- und Höhenruder nicht um die Kurve fliegen. Er hebt die Nase und ich benötige das Seitenruder um das zu erreichen was ich möchte.
Das ist mehr als verständlich, dass Dein Modell so reagiert.
Mach' Dir mal den Spaß und fliege einen Shockflyer. Da wirst Du Dich aber wundern.


Jedes Flugzeug wird prinzipiell so gesteuert, dass Du zunächst die gewünschte Querneigung mit dem Querruder einstellst. Danach wird mit Höhe und Seite derart um die Kurve gelenkt, dass das Modell nicht schiebt und gleichsam die Höhe beibehält.
Während des Kurvenflugs muss die Querneigung permanent mit dem Querruder beibehalten werden. Je nach Flugzeug kann das ein gleichsinniges oder auch gegensinniges Steuern sein.

Das Ganze muss auch noch im Einklang mit der Motorleistung stehen.

Nach dem Ausleiten der Kurve findet ein leichter Energie-Überschuss statt, so dass das Modell steigen möchte. Dies muss man mit etwas Tiefenruder und Nachlassen der Motorleistung kompensieren.



Du kannst auf keinen Fall erwarten, dass "Quer rein, Höhe ziehen, fertig" eine saubere Kurve ergibt.
Wer das dennoch so praktiziert, wird nie das Gefühl für eine schön ausgesteuerte Kurve entwickeln.

Bei Modellen, die kein Seitenruder besitzen, muss man natürlich irgendwie trotzdem klar kommen. Eine enge Kurve geht dabei nur mit viel Querneigung und Gas, und das sieht definitiv immer etwas unsauber aus, weil das Heck runter hängt.
Weiträumiges Fliegen hingegen kann man auch relativ steuerfaul bewerkstelligen, ohne dass es weiter auffällt.



Wenn Du Dir dieses Steuerverhalten antrainierst, kannst Du jedes Modell sauber fliegen, ohne Dich großartig umstellen zu müssen.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

346

Freitag, 26. März 2021, 20:31

Wie fast immer unterschreibe ich Hilmars Beitrag. Langsame Modelle müssen mit Querruder, Seitenruder und Höhenruder gesteuert werden, es sei denn, sie haben kein Querruder und genug V-Form.
Flotte Modelle kann man dagegen einwandfrei nur mit Quer - und Höhenruder bewegen.

347

Samstag, 27. März 2021, 18:57

Danke euch beiden für die ausführlichen Rückmeldungen. Dann muss ich weiter an mein Flugstiel arbeiten. Ich bin bisher mit meinem Airtrainer nur mit Quer- und Höhenruder geflogen und war sehr überrascht, dass das beim Buschtrottel nicht funktioniert.
Gruß Jürgen

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

348

Samstag, 27. März 2021, 19:18

Dann muss ich weiter an mein Flugstiel arbeiten.
Seit im neXt-Simulator Thom's Buschtrottel und auch meine Pinkus-EXPORT (bald auch FAUVETTE) enthalten sind, habe ich mir bei der Gelegenheit auferlegt, intensiv am Computer den Rückenflug zu trainieren.
Also so richtig sauber, mit Seitenruder und zwischen Hindernissen durch.

Es macht wahnsinnig Spaß, wenn da plötzlich der Knoten platzt und man Dinge kann, die vorher so gar nicht gingen.
Immer schön weiter lernen, nie aufhören!
:ok:



Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

acrowingflyer

RCLine User

Wohnort: Bargteheide

  • Nachricht senden

349

Sonntag, 28. März 2021, 10:08

Ich finde die Simulator-Umsetzung gut gelungen. Der Buschtrottel fliegt sehr gut und ist sehr wendig. Da kann ich schon mal üben und für den Erstflug auf besseres Wetter warten.

Gruß,
Harald

_______________________________________
http://www.szenerien.de

350

Freitag, 2. April 2021, 19:59

Leichtbau

Mein Buschtrottel ist auch fertig.

Ich habe mich für den extremen Leichtbau entschieden.
Er wiegt flugfertig 350g.

Damit sind starts vom Fleck weg möglich.
»teuros« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20210402_195519.jpg
  • 20210402_195842.jpg

Dix

RCLine User

Wohnort: BS

Beruf: Duft- und Schaumbadtechniker

  • Nachricht senden

351

Freitag, 2. April 2021, 20:14

Wie hast Du das denn hingekriegt?

Flügel vergessen?
Liebe Grüße
Dirk

352

Freitag, 2. April 2021, 20:31

Der flügel macht tatsächlich das halbe Gewicht aus. :tongue:
Der besteht sogar aus leicht dickerem Depron. Das war gerade in der nötigen Länge vorhanden.

Ich habe extrem leichte Komponenten verbaut.
Motor und esc von Pichler wiegen gerade mal 26g + 6g.

Dekor ist aber noch recht rudimentär.
Mal schauen was da noch obendrauf kommt.
»teuros« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20210402_202323.jpg

353

Sonntag, 4. April 2021, 21:25

Heute den Erstflug gemeistert und ganz glücklich das mein erstes Selbstbau Modell fliegt :-) und direkt zwei weitere kleine Fragen zur Optimierung von mir:
1. Hat jemand einen Tipp zur Befestigung des Akkus? Habe ihn im Moment mit Klettband angegurtet aber es ist viel gefummel und mir sind heute fast die Finger abgefroren...

2. Der Hecksporn (Kabelbinder) ist direkt abgeflogen.. wie habt ihr den befestigt - hatte ihn geklebt....

Danke und viele Grüße


Tom
»Tgilf« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_5961.jpeg

bruce

RCLine User

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

354

Montag, 5. April 2021, 00:31

Gratuliere zum erfolgreichen Erstflug!

Akku am besten durch Deckel in der Motorhaube (Magnete on Gizeh-Zigarettenpapier halten super), Türen habe ich nicht (siehe Antwort 93 und 104...)
Kabelbinder-Sporn am besten mit Heißkleber anpappen, bei Kälte ist der auch bei mir schon spröde geworden

bruce

RCLine User

Wohnort: Kassel

  • Nachricht senden

355

Montag, 5. April 2021, 00:35

Hecksporn aus ner 10-15mm-Scheibe Heizungsrohr-Iso mit Uhu Por an ein 6mm Depron-Dreieck hält und federt genauso (Bild Antwort 254)

356

Montag, 5. April 2021, 09:13

Moin,
mein Trottel hatte gestern auch seinen Erstflug.
Weil's so schön war, gleich noch ein paar hinterher :-)



Gruß, klaus

357

Montag, 5. April 2021, 09:49

Danke sehr für die Tipps!
@Extraklausi - sieht super aus dein Buschtrottel

358

Montag, 5. April 2021, 12:33

Schön dass es immer mehr Buschtrottel werden.

Den Akku habe ich einfach mit Klettband befestigt.

Statt Hecksporn habe ich ein Sporaden, welches mit Ponal festgeklebt ist.
Dies hält sogar im unwegsamen Gelände einwandfrei.
»teuros« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20210405_113907.jpg

359

Donnerstag, 8. April 2021, 21:34


360

Freitag, 9. April 2021, 21:01

Buschtrottel in Brasilien:

Ähnliche Themen