441

Montag, 14. Juni 2021, 21:39

Hallo Harald,
ganz soweit bin ich noch nicht. Das weiträumige fliegen mit Seitenruder, Höhenruder und auch mit Querruder klappt bei vorsichtigem steuern schon recht gut.

Der Schwerpunkt passt sehr gut und lässt sich mithilfe des Akkus ja auch sehr gut einstellen.

Ganz Bruchfrei ist die Fliegerei allerdings nicht immer gegangen, allerdings steckt der Buschtrottel einiges weg und lässt sich auch recht schnell reparieren.

Ich übe im Moment vor allem Starts und Landungen, wobei die Landungen bei mir noch recht holperig sind. Das liegt wohl größtenteils SN den zu großen Ruderausschlägen.

Ich habe diese schon neu eingestellt und werde sie in den nächsten Tagen auch ausprobieren.

Gruß Thomas

acrowingflyer

RCLine User

Wohnort: Bargteheide

  • Nachricht senden

442

Samstag, 19. Juni 2021, 11:35

Scharnierband hat sich bei Hitze gelöst.

Bei der Hitze im Auto hat sich der Klebstoff des transparenten Scharnierbands am Seitenruder aufgelöst und ist weggetrocknet. Das Seitenruder hing lose herab. Ich hoffe, dass das mit Vlies-Scharnieren und Sekundenkleber dann länger hält!
Gruß,
Harald

_______________________________________
http://www.szenerien.de

443

Samstag, 19. Juni 2021, 12:06

Hallo Harald,


das Problem hatte ich noch nicht. Ich benutze ein Gewebeklebeband von Tesa mit 48 mm Breite. Hat bis jetzt gut gehalten.

Ich habe die Einstellungen die du vorgeschlagen hast mittlerweile getestet und muß sagen das war ein guter Tipp. Der BT reagiert jetzt viel zahmer und läst sich sehr gut steuern.

Gruß Thomas

444

Samstag, 19. Juni 2021, 13:53

Das hier ist super: Hält, ist sehr vielseitig zu verwenden,und läßt sich problemlos überlackieren: https://www.bauhaus.info/klebebaender/ps…tape/p/10888277

Gruß, klaus

acrowingflyer

RCLine User

Wohnort: Bargteheide

  • Nachricht senden

445

Sonntag, 20. Juni 2021, 11:46

Hallo Klaus,

danke für Deinen Link! Hab ich gleich in drei Farben bestellt.

:ok:
Gruß,
Harald

_______________________________________
http://www.szenerien.de

Fliegende Kisten

RCLine User

Wohnort: Flerschem (im Rhein-Main-Gebiet!)

  • Nachricht senden

446

Montag, 21. Juni 2021, 11:06

ungefähre Bauzeit in Stunden..?

Was meint ihr? Wie lange, also wieviele Stunden etwa muss man so für den Bau einplanen?
Würde ich es noch schaffen für den Sommerurlaub so ne Kiste zu bauen...?

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

447

Montag, 21. Juni 2021, 11:29

Zumindest die Zeit zum Ausschneiden der Teile hast du bereits mit dem Posten Deiner Frage verplempert.
:evil: :O

Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online: www.lange-flugzeit.de
Flugvideos, Bautipps und mehr: Youtube-Kanal

448

Montag, 21. Juni 2021, 12:56

Wenn du den Fräßteilesatz von Airbossmedia nimmst würde ich sagen ca. 8 Stunden. Wenn du selber ausschneidest etwas mehr.
Gruß Thomas

acrowingflyer

RCLine User

Wohnort: Bargteheide

  • Nachricht senden

449

Gestern, 11:32

Auch mit dem Frästeilesatz von Airboss-Media kann es etwas länger dauern, wenn man die Vorstufe mit wasserfestem Weissleim auf die Tragflächenplatte klebt. Ich habe im Winter gebaut und da hatte ich genügend Zeit, um den Kleber ein paar Tage lang austrocknen zu lassen.
Gruß,
Harald

_______________________________________
http://www.szenerien.de

450

Gestern, 14:11

Ich klebe kfm2 immer mit 5 min epoxy, schmal an den Rändern entlang und eine Spur der Mittellinie entlang, hält gleich und bombenfest.
Gruß
Hape

451

Gestern, 21:13

Ich hatte zunächst die Hälften vom Airboss Teilesatz mit Por zusammengelegt, die Stufen untereinander mit Parkettlack, in einem Abwasch das Cfk Profil mit Endfest an die obere Stufe, und dann zw 2 Regalbrettern übernachten lassen.

Wie haltet Ihr es eigentl mit der Reglerkühlung? Weil mein 18A Telemetrieregler schlägt mit dem GWS 8x4,7 schon Alarm, gleichgroßer APC ist gar kein Denken dran - Voreinstellung ist 100 Grad. Zwei ca 10mm Löcher im Spant links u rechts vom Motor brachten leider nix. Geflogen bin ich mit dem Buschtrottel zuletzt noch vor der neuerlichen Hitzewelle..

Gruß, klaus