441

Montag, 14. Juni 2021, 21:39

Hallo Harald,
ganz soweit bin ich noch nicht. Das weiträumige fliegen mit Seitenruder, Höhenruder und auch mit Querruder klappt bei vorsichtigem steuern schon recht gut.

Der Schwerpunkt passt sehr gut und lässt sich mithilfe des Akkus ja auch sehr gut einstellen.

Ganz Bruchfrei ist die Fliegerei allerdings nicht immer gegangen, allerdings steckt der Buschtrottel einiges weg und lässt sich auch recht schnell reparieren.

Ich übe im Moment vor allem Starts und Landungen, wobei die Landungen bei mir noch recht holperig sind. Das liegt wohl größtenteils SN den zu großen Ruderausschlägen.

Ich habe diese schon neu eingestellt und werde sie in den nächsten Tagen auch ausprobieren.

Gruß Thomas

acrowingflyer

RCLine User

Wohnort: Bargteheide

  • Nachricht senden

442

Heute, 11:35

Scharnierband hat sich bei Hitze gelöst.

Bei der Hitze im Auto hat sich der Klebstoff des transparenten Scharnierbands am Seitenruder aufgelöst und ist weggetrocknet. Das Seitenruder hing lose herab. Ich hoffe, dass das mit Vlies-Scharnieren und Sekundenkleber dann länger hält!
Gruß,
Harald

_______________________________________
http://www.szenerien.de

443

Heute, 12:06

Hallo Harald,


das Problem hatte ich noch nicht. Ich benutze ein Gewebeklebeband von Tesa mit 48 mm Breite. Hat bis jetzt gut gehalten.

Ich habe die Einstellungen die du vorgeschlagen hast mittlerweile getestet und muß sagen das war ein guter Tipp. Der BT reagiert jetzt viel zahmer und läst sich sehr gut steuern.

Gruß Thomas