sick

RCLine User

Wohnort: Bochum

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 28. August 2003, 23:49

Respekt, Chris! Schönes Modell...und was noch besser ist: Selbst entwickelt! Sowas sollte man öfters sehen...

Hab den Flieger schon mal in einem anderen Stubenfliege-Thread hier gesehen, wußte gar nicht, daß Du da noch so viele Infos und sogar Videos hast! Super!

Gruß

Sick

raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

22

Freitag, 29. August 2003, 07:31

Hi Chris

Wirklich cooles modell :ok:
Werde mir auch so einen bauen um dann so richtig rumturnen zu können :nuts:

Fände ich echt super wenn du einen Bauplan ins Netz stellen würdest!
Da ich heute noch ins modellbaugeschäft gehe, würden mich die verwendeten Materialien noch brennend interessieren!
Also
- 1m x 2,5mm CfK stab für Fläche
- 12 x 3mm Balsa für Fläche
- Balsa für Höhenleitwerk und Seitenleitwerk?
- Kohle für Höhenltw. Seitenltw. und Rumpf?
- Rumpfrohr?

Wäre froh wenn du diese Fragen schnellstmöglich beantworten könntest!

Vielen Dank

sergio

23

Freitag, 29. August 2003, 13:30

Hallo,
sorry, hab viel zu werken, bin nicht sicher ob ich alles habe, aber das grobe müsste es sein.

Fläche
um den Flächenholm zu laminieren würde ich 0,3 - 0,35mm UD-Gelege verwenden und damit eine 3mm Balsa Platte 10cm x 3cm x 100cmm komplett von beiden Seiten laminieren. UD-Gelege (Unidirektionales Carbon-Gelege mit Haftfaden und Trennfolie) mit 40min Epoxyharz einstreichen, Balsabrett mit UD-Gelege zwischen zwei Spanplatten über Nacht pressen. Mit einer guten Kreissäge werden dann die 12mm Holme ausgesägt. So ein Brett reicht für 4-5 Flieger.

Alternativ kann auch eine 4x12mm Leiste mit 6K Rovings in mehreren Bahnen laminiert werden, wird aber je nach ausführung nich so fest wie UD-Gelege.


Höhenleitwerk und Seitenleitwerk
es gibt fertige Carbon Platten 0,3mm x 350mm x 150mm, aus dieser werden 8mm Streifen geschnitten und 2mm Balsa damit beplankt. Das reicht aus um den Holm für Höhe und Seite zu fertigen. Die Streifen werden mit CA-Gel aufgeklebt.


Rumpf
Gewickeltes 6x0,5mm CFK Rohr

Motorträger
Gewickeltes 8x0,5 CFK Rohr

Diverse Stäbe
CFK Stäbe 1,5mm, 1,2mm, 2,5mm,3mm

Fahrwerk
Rohr 3,1mm

Alu Rohr 7x0,5 für kleinteile Fahrwerk
und 9x0,5
Sind die Pfeile von Sportbogen

CFK Platte 350mm x 150mm x0,3mm für Motorverkleidung, Holme, Servohalter

Rovings
1K
3K
6K


Gruss
Chris

raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

24

Freitag, 29. August 2003, 15:12

Hallo Chris

Vielen Dank für die Infos!
Noch ne kleine Frage: Wie viele Stäbe in welcher dicke braucht man?
Du hast nur diverse stäbe hingeschrieben!

Vielen Dank und ich hoffe, dass du baldmöglichst eine kurze baubeschreibung mit ein paar Detailfotos ins Netz stellen kannst!

MfG sergio

25

Freitag, 29. August 2003, 16:50

Rohre reicht jeweils 1 St

Stäbe kann man nie genug haben
1,2mm min 4St Rumpf bogen
1.5mm min 2St wenn der Rumpf grösser wird geht auch 1,5mm zum biegen dann mindestens 4 St.
2,5 mm 2 St. eins fürs kaputtmachen eins für die Fläche


3mm 1Stück für die Welle

3.1mm 1 Stab besser 2
CFK Platte 1 St.
Rovings je 1 Rolle

UD-Gelege


Combat BOW der ist gut zum über der Verarbeitung und mach Spass.
2mm geht für einen schnell gebauten Combat Delta ;-) Ca. 1-2 Stunden bauzeit
3,9mm Rohr 1 Stück
1 St. 1.2 Stab Seitenleitwerk




und wo gibts das?

Carbon

raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

26

Freitag, 29. August 2003, 19:34

Hi Chris

Du bist ja richtig fleissig am Bauen!
Ich bin nun auch schon am Bau meines 3D-Bow!
Ich wäre ganz froh wenn du nnoch einige Tipps zum Bau des Rumpfes geben könntest! Innteressant wäre vor allem der bereich der Servos, Akkus, fahrwerk und Motor!

Gruss sergio

Steffen D

RCLine User

Wohnort: Brigachtal

  • Nachricht senden

27

Samstag, 30. August 2003, 12:58

@chris, wie machst du den Stoff auf der Fläche und so fest??? Klebst du das??? wenn ja mit was für nem Kleber???
Mfg Steffen

raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

28

Samstag, 30. August 2003, 13:42

@ steffen

Man lege den Drachenstoff auf eine ebene und anschliessend die fläche darauf!
Nun Fährt man mit sekundenkleber dem Stab entlang! Nach austrocknen des Kleber èberschüssige Folie abschneiden Drachenstoff kann man mit dem Bügeleisen Spannen(geht so gut wie bei oracover)

Gruss sergio

Steffen D

RCLine User

Wohnort: Brigachtal

  • Nachricht senden

29

Samstag, 30. August 2003, 13:45

Danke für den tipp.
wie Stabil sind solche flieger??? Will damit dann auch in der halle fliegen wenn ich mir sowas baue, und da kann es sein das man mal gegen ne wand fliegt.
Mfg Steffen

30

Samstag, 30. August 2003, 15:40

Hallo
hier findet Ihr mal die ersten Schritte für den Rumpf.
Plan 3D-BOW

So einen Plan zu machen dauert ja fast länger als zu bauen 8(

wie Sergio schon sagt
Ich verwende zum aufbringen kleine MicroBrush Pinsel, so ist man das gesabber mit dem CA Nadeln los.

Gruss
Chris

31

Samstag, 30. August 2003, 15:58

Hallo Sergio,
wenn Du schon bei den Servos bist "RESPEKT"

hier sieht man gut wo die 0,3mm CFK Platte eingebaut wird.
gegenüber vom Querruderservo ist noch eines, alles mit Doppelklebeband befestigt.

An der Rumpfnase ist auch die 0,3mm Platte verbaut, bis zum Fahrwek geschlizt um das Farhwerk demontieren zu können.

Fotos



Gruss
Chris

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ChrisD« (30. August 2003, 16:04)


raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

32

Samstag, 30. August 2003, 16:29

Hallo Chris

Echt cool wie du dass hier mit dem Bauplan uns so alles zur Verfügung stellst!
Ich finde es gut dass es noch Personen wie dich gibt, die einen coolen Flieger der Super fliegt entwerfen und dann anderen modellbauern zum Nachbau zur Verfügung stellen und nicht ein grosses geheimniss daraus machen! ;) :ok:

ich hoffe, dass der Bauplan so schnell wie möglich vorangeht, damit ich an meinem 3d-bow weiterbauen kann!

Grüsse sergio

33

Sonntag, 31. August 2003, 20:51

Hallo,
es geht ein Stück weiter

Gruss
Chris

raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

34

Freitag, 5. September 2003, 12:58

Hallo Chris

Super :ok: :tongue: ;) :D

Hoffe dass es schnell weitergeht, damit ich meinen 3D-Bow weiterbauen kann!

Gruss sergio

35

Freitag, 5. September 2003, 16:33

Hallo Sergio,
wie kommst Du mit dem Plan zurecht, da ich auf die Verarbeitung vom CFK ja fast nicht eingehe, als NextGen erbauer ist die Verarbeitung ja sicherlich kein Problem.

Ich habe die Flächen mal reingestellt.

gibt es noch Fragen zum Rumpf? Bilder etc.

Gruss
Chris

raven-999

RCLine User

  • »raven-999« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: schweiz

Beruf: Student ICT

  • Nachricht senden

36

Samstag, 6. September 2003, 11:36

Hi Chris

verarbeitung ist wirklich kein problem.
details zur Anlenkungen wären gut!
nur weiter so!

Gruss sergio

MAMOMODELS

unregistriert

37

Samstag, 6. September 2003, 12:17

Kongred!

Servus Chris,

bin wieder im Lande,freut mich, dass du schon nen video online hast...ich hoffe ich komme dazu dein rohmaterial am sonntag zu schneiden....cd geht an dich raus...

ZUM MODELL: Durfte das ding auch mal fliegen....geht echt hammergeil im 3D-bereich, das ist ne ultimative Torquetrainermaschine, da eigentlich nichts kaputtgehen kann...das ist beim Training der Torquerolle und anderen Geschichten wichtig, man kann relaxed fliegen...

Kompliment zum gelungenen Konstrukt...

Kannst ja mal anrufen..

Armin, der am Sonntag endlich karten für das Livemundstuhlkonzert bekommen hat....

38

Samstag, 6. September 2003, 15:32

RE: Kongred!

Hiallo Armin,
schön mal was zu hören, das mit dem Konzert hättest Du jetzt nicht sooo betonen müssen.

Die Kokam 350HD gehen super, gut 10-12min extremturning, und das reicht mir gut. Bis ich die Knüppel für Flugfiguren behersche gehen bestimmt noch Jahre drauf.

Wenn ich die Knüppel auch im tiefen Rückenflug in die richtige Richtung bewege und den Flieger nicht mehr Vollgas ins Maisfeld bohre, kommt mir auf jeden Fall eine Precise ins Haus. Im Moment hätte ich bei meinem Flugkünsten noch einen zu hohen Verschleiss.


@Sergio
ich habe neue Bilder gemacht und werde sie bald auf die Seite stellen.


@all
ich suche noch eine Lösung für ein Spornrad, bisher habe ich 0,8mm Federstahldraht genommen, nur scheuert der sich recht schnell auf meine Asphaltpiste durch. Ich dachte schon an das Rad von einem Matchbox Auto, aber überzeugend finde ich das nicht.


Gruss
Chris

39

Samstag, 6. September 2003, 21:43

Hallo Sergio,

ein paar neue Bilder sind auf der Seite, hoffe es ist was dabei.
Text kommet später.


3D-BOW

Gruss
Chris

Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 9. September 2004, 20:48

Thread wieder hoch hohl.....:D :D



Gibts mittlerweile was neues ???


Wollte sowas evtl auch mal bauen......was benutzt ihr denn so für ne Konfig ???
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!