Torquemaster

RCLine User

  • »Torquemaster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. September 2004, 09:53

U-Ho abspeckungskur- Thread

Hi,

So also, dass ich,als U-Ho Referent, das ganze mal ein bisschen in Gange bringe, habe ich ein paar Erleichterungsvorschläge, damit wir noch schneller durch die Halle brausen können :evil: Ich werde das auf jeden FAll machen

- Alle Kabel durch 0,2mm Cu-Lackdraht ersetzten:ok:
- Direkt auf Empfänger verlöten
- 145 (oder 310er) statt 330er Zellen
(- Tiefgezogenes U-Ho (DIe IDEE:))

Bilder folgen (kann im Moment net weiterbauen, da ich mein gebrochenen Fuß hochlegen muss)

Manuel
Viele Grüße,

Manuel :w

2

Donnerstag, 9. September 2004, 10:06

Natürlich die Jamara mini blue mit ca.3g :ok: Vielleich nicht 6mm sondern 3mm aber verstärkt.

Gruß David

PS: Bin am überlegen zu was für ein Referent ich mich mache :D
Gruß David :w

Keine Macht den Drogen!! Mhh na ok, Slowys sind auch ein Droge!! Bitte um Therapie!! 8)

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 9. September 2004, 10:07

Beide Motoren koppeln, und Bit-Carfernsteuerung nehmen.
Im Zuge dessen das Modell auf ca 7-10cm Länge verkleinern.

Für das Chassis eine Balsaform bauen, und das Chassis dann aus Schrumpfi "tiefziehen"
Gruß Holle

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Holger_Lambertus« (9. September 2004, 10:09)


Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 9. September 2004, 10:10

David, Handyflyseglerreferent ;)
Gruß Holle

DanielS

RCLine User

Wohnort: Raum Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. September 2004, 10:12

RE: U-Ho abspeckungskur- Thread

Hallo Manuel

ich glaube mit deinen änderungen (die ich jetzt durchaus gut finde :) )
passier am speed glaube ich net so viel (ich habe schon mit anderen "Uhos"
expeimente gemacht)

eher an den Fahrtlängen :nuts:

mein Uho könnte ich mir so vorstellen:

Antriebsmotor: Schurzz

Hubmotor Gws

330er Zellen

direkt am Empfänger verlöten und soweiter....
†††††HæD¢®@$H€R†††††

6

Donnerstag, 9. September 2004, 10:28

RE: U-Ho abspeckungskur- Thread

*lol* ihr habt Ideen :nuts:
Gruß
Georg

Torquemaster

RCLine User

  • »Torquemaster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. September 2004, 10:31

Hi,

ALso ich weiß net ob da son Gws als Hubmotor noch ausreicht, wenn du Schnurzz und Kokam 350 (nicht 330) nehmen willst.


Oder wirklich ein 10g U-Ho mit Magnetakulatoren (dürfte ja dafür ganz gut geeignet sein), nem infra rot empfänger (http://www.rcgroups.com/forums/showthrea…light=Infra+red) und nem 1g Motor mit 1 145 Zelle :nuts:

Das wär doch mal was 8(
Aber man kann auch alles so wie Malte es gemacht hat belassen und sich dran freuen wie schön es fährt ;)

Manuel
Viele Grüße,

Manuel :w

Torquemaster

RCLine User

  • »Torquemaster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. September 2004, 10:32

RE: U-Ho abspeckungskur- Thread

Zitat

Original von Georg W.
*lol* ihr habt Ideen :nuts:


Und du muttierst zum Sinnlospostfreak :evil:
Viele Grüße,

Manuel :w

9

Donnerstag, 9. September 2004, 10:36

Zitat

Original von Holger_Lambertus
David, Handyflyseglerreferent ;)


Holle Danke :ok:

Hiermit ernenne ich mich zum Handyflyseglerreferent :ok:
Gruß David :w

Keine Macht den Drogen!! Mhh na ok, Slowys sind auch ein Droge!! Bitte um Therapie!! 8)

DanielS

RCLine User

Wohnort: Raum Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 9. September 2004, 10:45

@ Referent für Uho leichter machen

Zitat

Original von Torquemaster

ALso ich weiß net ob da son Gws als Hubmotor noch ausreicht, wenn du Schnurzz und Kokam 350 (nicht 330) nehmen willst.


ich weiß gar nicht was du dan für einen Vorteil mim Schnurzz für Hub hast ???

bitte lasst es mich einfach sagen:

der Uho schwebt ja nicht vom Schub von dem Ding alleine, der ist zu schwah!
die luft nimmt ja noch den weg durch den ganzen Unterboden.

das heißt du kannst mit weniger Schub schon Schweben wenn du aber
mehr hasst nützt des nix. [SIZE=1]wen ich Mist rede korrigirt mich[/SIZE]

mit einem Schnurzz für Hub hasst du nur nachteile: höherer Stromverbrauch,
teuer (relativ).

natürlich gilt das nicht für den Antrieb :evil: :evil:

*habt ihr es bemerkt ich (Daniel) liebe Klammern (()) :heart:

Ich bin der Referent für Klammern in postings!!!!!

Zitat

*lol* ihr habt Ideen


wenn man damit spaß hat wieso nicht?
†††††HæD¢®@$H€R†††††

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. September 2004, 10:47

Zitat

Oder wirklich ein 10g U-Ho mit Magnetakulatoren (dürfte ja dafür ganz gut geeignet sein), nem infra rot empfänger (http://www.rcgroups.com/forums/showthrea...light=Infra+red) und nem 1g Motor mit 1 145 Zelle

Manu, warum so umständlich ---BitCar, da ist alles drinn was du brauchst, kostet inkl Sender 7€, nur einen Hubmotor brauchts noch, der kann auch einfach ungesteuert Dauerlaufen ;)
Irgendeiner macht die Schrumpfiform und verschickt die Chassishauben für 3,87€ dann ists fast ARF :D

Oder man lässt das Car so wie es ist, und fährt damit Combat ;)
Gruß Holle

Torquemaster

RCLine User

  • »Torquemaster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 9. September 2004, 12:09

Zitat

Original von DanielS
wen ich Mist rede korrigirt mich


Nönö das habe ich schon lang aufgegeben... da sind mir meine Finger zu schad:d wenn ich das machen würde, würde sich meine Lebenserwartung gleich mal um 5 Jahre sinken :ok:

Ich bin auch gegen Brushless (schnur[SIZE=4]zz[/SIZE] )
Lieber irgendwelche einfachere Verianten ala Bitchar oder mir Gws Motoren ich denke hier sollte man die Geschwindigkeit auch eher aus leichtigkeit und nicht aus Power holen können.

Wegen dem Chassis schau ich mal :evil:
Aber so ein SS-chassis wiegt mit sicherheit 7g 8(

Manuel :w
Viele Grüße,

Manuel :w

Holger_Lambertus

RCLine User

Wohnort: 31535 Dingendskirchen

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 9. September 2004, 12:23

Herr REferent
Aber wenn man die Regel aufstellt das es sich um ein umgebautes Bit-Car handeln MUß (wenn das denn überhaupt funzt:D), hätte man ein technisches Limit (Bit-Car-Klasse) ist billig und man kann seine Tuninglust trotzdem drann ausleben -Und auserdem wäre das Badewannengeeignet :D:D
Gruß Holle

Torquemaster

RCLine User

  • »Torquemaster« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 87787 Wolfertschwenden

Beruf: schüler

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. September 2004, 12:32

Zitat

Original von Hol ger_Lambertus
Herr Referent


Ja so gehört sich das :D Nehmt euch ein beispiel :evil:

Zitat

Original von Hol ger_Lambertus
Aber wenn man die Regel aufstellt das es sich um ein umgebautes Bit-Car handeln MUß (wenn das denn überhaupt funzt), hätte man ein technisches Limit (Bit-Car-Klasse) ist billig und man kann seine Tuninglust trotzdem drann ausleben -


Wäre eime Idee. Ich glaub ich kauf mir mal so ein car und probier das mal aus, dann müsste man den Hubmotor einfach per Schalter dauerlaufen lassen:nuts: spart Gewicht und 1 Kanal :ok:

Zitat

Original von Hol ger_Lambertus
Und auserdem wäre das Badewannengeeignet


Das bezweifle ich :shy:
Viele Grüße,

Manuel :w

15

Donnerstag, 9. September 2004, 12:49

Ich würde vorschlagen, Hilmar legt eine Serie von seinem super süßen Hovercraft in klein auf. Dann kommt man mit einem Motor aus.

@Manu. Beim Abspecken hast Du vergessen das 6er durch 3er Depon mit Aussparungen zu ersetzen.

Allerdings braucht so ein Hovercraft auch eine gewisse Mindestmasse. Der kleine ist schon viel schwieriger zu steuern, als ein großer, weil er so leicht ist.. (Oder ich bin einfach zu alt für sowas geworden :(:(:() :D:D:D


Grüße,
Malte

PS: wer hat Nübel eigentlich zum Referenten gemacht??
PPS: ich sehe gerade: Selbstkrönung... Und das, ohne überhaupt ein U-Ho zu haben==[] ==[] ==[]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DrM« (9. September 2004, 12:52)


16

Donnerstag, 9. September 2004, 12:55

@ Drm, wie schnell ist deines va.? QWie wär es mit nem 50er statt nem 20er asl Schubmotor, dann wirds auch nochmals schneller :evil: Wie macht ihr die Schürzen? Matrial?

Mfg
Verkaufe leere 1.8m Extremeflight YAK 54

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=238417&sid=

Suche: KORA TOP 30-xx und KORA 15-xx

17

Donnerstag, 9. September 2004, 13:14

Ist jetzt schon zu schnell! Und Der 050er wiegt ja bloß das dreifache :D:D:D!

Meiner hat keine Schürze. Ist für glatten Turnhallenboden ausgelegt.
Werde wohl mal Müllbeutelfolie (die die knistert) probieren, wenn ich mich ganz arg langweile...

Grüße
Malte


PS: Ich würde vorschlagen, wir diskutieren Grundsatzfragen im Haupttrhead, sonst zerfranst die ganze Sache zu arg...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DrM« (9. September 2004, 13:15)


Redcoke

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. September 2004, 16:23

Hat sich erledigt :nuts: ==[] ==[]
Sorry
Gruß Martin
Wissen Sie was ihre Kinder gerade machen?
Nein?


Besser so :ok:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Redcoke« (9. September 2004, 16:26)


Modelle

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. September 2004, 18:40

Hi leude,
hab noch nen verbesserungsvorschlag (weiß net ob der schon im hauptfred kam...)
aber wie wärs mit nem Verstellschnurzzz als Hubmotor:D:D:D:D
Gruß Fabian

DanielS

RCLine User

Wohnort: Raum Stuttgart

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. September 2004, 18:47

klasse idee :ok: der haftet da super am boden oder auf der Decke :D

Schumi würdes gefallen :ok: dan brauchen die nicht diese ollen Spoiler ==[]
†††††HæD¢®@$H€R†††††