Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 18. November 2004, 23:05

Tiger Moth Slowflyer

Sooo, langsam wird meine Moth fertig. Angeregt durch den FMT Bauplan wollte ich mir so eine Motte in Depron nachbauen. Ich hab grad so richtig Lust auf ein Flugzeug, das auch aussieht wie ein Flugzeug. Doppeldecker habe ich noch nie gebaut oder geflogen, hat mir aber immer schon gefallen.

So fing alles an:
»Ottonius« hat folgendes Bild angehängt:
  • 001.jpg
.

2

Donnerstag, 18. November 2004, 23:06

Dann sah es erst mal so aus, habe versucht relatic leicht zu bauen, ohne aber wirklich das letzte Gramm rauszuholen.
»Ottonius« hat folgendes Bild angehängt:
  • 002.jpg
.

3

Donnerstag, 18. November 2004, 23:08

So jetzt kommt ein grosser Sprung, die Zwischenschritte habe ich nicht fotografiert, weil enzweder die Akkus der Kamera alle waren oder ich so begierig aufs weiterbauen war, dass ichs glatt vergessen hab.
»Ottonius« hat folgendes Bild angehängt:
  • 110.jpg
.

GST

RCLine User

Wohnort: D- Lippstadt

Beruf: Dipl.-Designer

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. November 2004, 23:47

Glückwunsch Marc... sieht super aus die Motte. Fliegt sie schon?
Mach doch mal bitte ein Bild von dem ganzen Flugzeug.
Gruß Georg

5

Donnerstag, 18. November 2004, 23:48

Als nächstes kommen die Servos rein.
»Ottonius« hat folgendes Bild angehängt:
  • 003.jpg
.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. November 2004, 23:57

geilgeilgeil! :ok:

Tut mal wieder gut hier etwas über ein richtiges Flugzeug zu lesen.
Schön mit der vollfarbigen Lackierung! :)

Obligatorische Frage:
...und? Motor? Akku? Spannweite? Gewicht? :O


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

7

Freitag, 19. November 2004, 09:21

Kaum hat ichs geschrieben, war der Akku schon wieder alle.
Die Servos sind noch nicht eingebaut, habe ich aber schon da, HR und QR Anlenkung fehlt auch noch, Motor ist ein cdr-Schnurzz, Regler wird wohl ein TMM12 sein, den hab ich noch da. Akku ist ein 7,4V Kokam 720. Spannweite ist ca. 60cm.
Alles in allem wird das Gewicht unter 180gr sein. Ich hoffe mal auf gutmütige Flugeigenschaften.
Es soll so ein schöner gemütlicher Feierabendflieger sein, klein und leicht zu transportieren.

Die Haube ist wie im FMT-Plan auch abnehmbar, wird durch kleine Magnete gehalten, wird der Flieger zu schwer fliegen die auch noch raus.
»Ottonius« hat folgendes Bild angehängt:
  • 006.jpg
.

8

Freitag, 19. November 2004, 09:23

Hier noch mal der ganze Flieger. Bei den Rudern hab ich mal Leukosilk probiert, mal sehen wie das funktioniert.
Flugbereit wird er am Wochenende sein, aber wann ich bei dem Wetter mal zum fliegen komme weiss ich auch noch nicht, hier schneits wie wild.
»Ottonius« hat folgendes Bild angehängt:
  • 005.jpg
.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei FlugModell

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. November 2004, 10:50

Die technischen Daten lassen auf hervorragende Flugeigenschaften schließen, und das auch bei sehr langer Flugzeit, prima!

Bevor Du anfängst die Hauben-Magnete wieder rauszupulen, solltest Du lieber über die Verwendung leichterer 340er-Zellen nachdenken. Aber ich denke das Konzept geht auch noch mit 200 Gramm auf.

60 cm gefällt mir.
Einzig habe ich die Befürchtung dass Du für ohne-Querruder etwas wenig V-Form drinhast, zumal man in der Halle manchmal eng rum muss. Da wird er ganz schön schieben.
Aber für weiträumiges Fliegen sollte das in Ordnung sein.


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

10

Freitag, 19. November 2004, 14:24

Danke für die Blumen erstmal.
340er Kokam? ich find überall nur die 360er. Ein leichterer Akku würde noch einiges rausholen, kann ich mir auch gut vorstellen.
»Ottonius« hat folgendes Bild angehängt:
  • 111.jpg
.

rinninsland

RCLine User

Wohnort: DE-38551 Vollbuettel

  • Nachricht senden

11

Freitag, 19. November 2004, 14:27

ist alles das Gleiche...

Längere Laufzeit bei kaum weniger Gewicht mit den 500er Tanic.
Technik für Elektroflug ->

12

Samstag, 20. November 2004, 19:26

Na mal sehen wann ich den habe :D
.

flyermeier

RCLine User

Wohnort: D- LU a. Rh.

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 21. November 2004, 20:56

Gratulation 8(

Die Motte sieht echt "nicht schlecht" aus :ok:

Ich finde, eine Depron Tiger Moth ist vor allem für die Halle
gut geeignet. Eine Moth aus Holz wäre eigenltich zu empfindlich :evil:

Auf jeden Fall machst du die nicht ganz originalgetreue Depron-Ausführung
mit dem super Finish wieder wett - allerdings ist da Nachtfliegen NOCH schwieriger :D

mfG
B.Krebs
:O oTTo-NoRmAlFlIeGeR :O

FMSC Altrip rules!

14

Freitag, 17. Dezember 2004, 20:37

wie hast du die Kauling gemacht
aus ein steropoorklotz abgeformt??? is doch zu schwer
schöner flieger

gruß
Philipp

enrico

RCLine User

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

15

Samstag, 14. Mai 2005, 15:34

Bringen die Querruder etwas????


Mfg Enrico

Blockhat

RCLine User

Wohnort: Offenburg

Beruf: Selbstständig, Gastronom, Koch

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. Mai 2005, 07:29

Was denn nu ?

Fliegt die Motte oder nicht ?

Aussehen tut sie super so gut das ich wieder mit meiner Hacker Motte angefangen habe.

Wir sich aber noch hinziehen.

Martin
Hauptsache Elektrisch 8)
Airworld DC-3,MPX Twister,FLYFLY F-86 Sabre, FLYFLY F-4 Phantom,GWS Corsair,Su-27,Mini Pitts,Nano Bandit,FMS P51 Mustang,FMS Corsair,Xenon,Mini Lo 100,Picojet,Mini RF 4,Solo Pro,Kestrel500sx.

Airpainter

RCLine User

Wohnort: nen Preusse in Bayern...

Beruf: Webdesigner

  • Nachricht senden

17

Montag, 23. Mai 2005, 22:20

herzlichen glückwunsch!
habe die kleine nach plan gebaut...also holz, habe sie auf 230 g bekommen mit 2x350 und schnurzz. quer kannst du lassen, die kleine ist extrem wendig auch nur mit seite... und vorsicht mit höhe!;-)
Torsten

wickeln macht blöd...man siehts an mir! :D

http://spielwelt11.monstersgame.net/?ac=vid&vid=15018227