pcstar

RCLine User

  • »pcstar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. November 2004, 14:20

Schwerpunkt nach hinten. Aber wie?

Hallo Leute, habe ein schwerpunkt Problem bei meinem Shocky. Habe meine Komponenten wie Akku und RC alle schon so weit hinten wie möglich platziert. Habe den Schwerpunkt aber immernoch zu weit vorne. (ca. 5 cm vor dem beginn der Kabine)

Wie kann ich den Schwerpunkt mehr nach hinten verschieben?

Gruss Cozmic
It's nice 2 be important. But it's more important 2 be nice.

jfbaumi

RCLine User

Wohnort: D-67354 Römerberg

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. November 2004, 14:56

Hi Cozmic,

3 Möglichkeiten:

- Blei am Heck,
- leichteren Motor,
- Schnauze kürzen.
Gruß Jürgen
jbsseiten

AlexK

RCLine User

Wohnort: - Dettenheim

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. November 2004, 15:43

Hast du mal ein Bild ? Oder zumindest ne Komponentenliste ? Kann mir das irgendwie nicht wirklich erklären......
MFG

Alex

--------------------------------------------------------------------------
Nimm das Leben nicht so ernst. Du kommst da eh nicht lebend raus...

4

Montag, 29. November 2004, 16:46

Hi Cozmic,

kann ich mir auch nicht vorstellen ??? Ich hatte anfangs einen DW mit 50g im
Einsatz mit 3x 6g Servos und 3s 1200er Etecs oder 3S 1100er Irate.
Jetzt eine CL verbaut. Die hinteren Servos mit Doppelklebeband an die waag- rechte Rumpfwand geklebt. Hätte nach hinten noch jede Menge Luft.
Wenn Du so daneben liegst, dann den Motor weiter nach hinten rücken - sprich
den Rumpf mittig ausschneiden und rein damit. :D :ok:
Gib, wie Alex geschrieben hat, mal Deine Komponenten an. :tongue:
Motor mit Front oder Heckmontage? ???

Grüße ;)

Hermann

5

Montag, 29. November 2004, 17:10

hi
meistens verlager ich einfach die Koponenten weiter nach hinten da sparst du gewicht ;)

gruß
Philipp

6

Montag, 29. November 2004, 17:25

Die komponenten wieder herausreißen sieht aber nicht schön aus!
Normal schaut man zuerst wo die Komponenten hinkommen :shy:
Gruß
Georg

pcstar

RCLine User

  • »pcstar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. November 2004, 10:24

hallo,

habe folgendes verbaut:

Combo Phoenix 10 und Typhoon 06

Servos: 6g

den empfänger und den regler sind genau unter dem flügel angebracht.

Wäre es sinnvoll die kabel zuverlängern und zum beispiel den Regler nach hinten zu verlegen?

mfg Cozmic
It's nice 2 be important. But it's more important 2 be nice.

8

Dienstag, 30. November 2004, 13:39

den regler nicht den um so länger das kabel so größer der wiederstand :dumm: ;) :nuts:
Gruß
Georg

9

Dienstag, 30. November 2004, 14:10

Hi Cozmic,

was wiegt Dein Motor und Regler? ???
Ich hatte bei meinem Shocky vorne einen Holzspant drangeklebt, dann den 50g
DW mit Hinterspantmontage befestigt, d.h. daß der Motor nach vorne noch ca.
4cm übersteht. TMM 12A knapp vor dem Fahrwerk, Jeti Rex 5 Plus mittig unter
dem Flügel, 6g Querruderservo in die dafür vorgesehene Öffnung und das 6g
Höhe- und Seitenruderservo mit Tape am Ende der Querruder unten am Rumpf.
Die 3S 1100er oder 1200er sind im original Ausschnitt und es paßt ;) :ok:
Hätte also noch genügend Luft durch Verschieben der 2 Servos nach hinten.
Zur Not hätte ich noch die Nase aufbohren Können und den Motor bündig mit Nase versenken. Momentan einen 25g CL montiert. Klappt auch.
Hatte mit DW 240g Gesamtgewicht. Du willst doch wohl nicht sagen, daß Du meine Bleiente noch überbietest? ??? :dumm: Momentan bin ich bei 200g!
Gib mal genaue Verbau-Daten mit Gewichten an. Eventuell ein Foto! :ok:
Dein Motor müßte ja 100g wiegen, daß Du so danebenliegst. :D

Grüße ;)

Hermann

10

Dienstag, 30. November 2004, 14:14

Richtig erwähnt,

Motor und Regler beisammen lassen mit möglichst kurzen Kabeln. :ok:
Wenn, dann Empfänger mit den 2 Servos nach hinten verschieben :D ;)

Grüße ;)

Hermann

pcstar

RCLine User

  • »pcstar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. November 2004, 22:46

wollte soeben ein photo machen von meinem shocky, aber der akku ist soeben entladen. hole es morgen nach.

wo habt ihr den euer schwerpunkt? forne oder hinter des kabinenanfanges?

Gruss Cozmic
It's nice 2 be important. But it's more important 2 be nice.

pcstar

RCLine User

  • »pcstar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 30. November 2004, 22:54

hier ein photo. habt ihr mir noch einen tip, wie ich die kabel besser verstauen kann? Gruss
It's nice 2 be important. But it's more important 2 be nice.

Hilmar

RCLine User

Wohnort: NRW-48149 Münster

Beruf: Designmodellbauer / Fachredakteur Bauplanmodelle bei Modell AVIATOR

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Dezember 2004, 09:01

Zitat

hier ein photo.


???


Herzlichst
Hilmar.
Bauplanbibliothek online!
www.lange-flugzeit.de

14

Mittwoch, 1. Dezember 2004, 09:38

Hi,

wo ist das Foto? ???
Schwerpunkt ist doch in der Bauanleitung angegeben :dumm:
Du schreibst: Schwerpunkt ist bei Dir ca. 5cm vor der Kabinenhaube! :D
Soll: 4-6cm hinter der Nasenleiste liegen :ok:
Ich habe so das Gefühl, daß Dein Schwerpunkt nach dem Foto, das ich momen- tan vorliegen habe, sogar zienlich genau passen müßte :D
Wenn Du den SP natürlich zu den Querrudern zurückverlegen willst,das wäre dann der Kabinenbereich, dann solltest Du den Shocky auf einen Heckantrieb umbauen :D :tongue: Denn sonst wird er nur einmal fliegen und anschließend in der Tonne landen ==[] :no:

Grüße ;)

Hermann

pcstar

RCLine User

  • »pcstar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 1. Dezember 2004, 13:16

glaube, ich bin ein wenig schwer von begriff :no: : 4-6 cm (also ca.5cm) hinter der Nasen-Leiste sind doch auch etwa 5 cm vor dem Anfang der Kabinenhaube nicht?? ??? ??? ???
It's nice 2 be important. But it's more important 2 be nice.

16

Mittwoch, 1. Dezember 2004, 13:56

Hi,

ich habe meinen Shocky nicht dabei, deshalb hab ich es nur am Foto abgeschätzt
Meß von der Nasenleiste des Flügels, mach Dir bei 4 und 6cm eine kleine Ma-
kierung und dann siehst Du, daß bei Dir der Schwerpunkt ziemlich passen muß.
Also warum das Pferd von hinten aufzäumen, wenn es von vorne leichter geht.
Zum Kabelsalat: Ich habe den Empfänger so positioniert, daß alle Servokabel von
der Länge gepaßt haben. Sonst zu lange Kürzen oder zu kurze Verlängern, was
sonst. Dann noch den Regler festkleben, daß der Anschluß zum Empfänger auch
paßt und mit Motor verbinden. Akku rein, scharf stellen und endlich auch mal Fliegen. Das Hobby heißt Modellbau, also selber ein bischen Kreativ sein ;) :ok:
Hoffe nur, daß Du mit dem Shocky beim Fliegen klar kommst ???
Sonst waren alle Deine Fragen umsonst :D Denn runter kommen sie alle :evil:

Grüße ;)

Hermann

pcstar

RCLine User

  • »pcstar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schweiz

Beruf: Student

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Dezember 2004, 19:20

Hallo Hermann, das Fliegen ist kein Problem. :ok:

Habe nun den Schwerpunkt überprüft und denke, dass er stimmt. danke
It's nice 2 be important. But it's more important 2 be nice.

18

Donnerstag, 2. Dezember 2004, 08:20

Hi CoZmic,

dann laß mal hören, wie er fliegt ???
Ich finde, daß er unheimlich viel Spaß macht :D :ok:
Baue derzeit eine Pitts zusammen (Shocky Rumpf als Doppeldecker)!

Grüße ;)

Hermann