Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. März 2006, 21:44

Bauanleitungen für Ram jet und Jet

Hi Leute

Ich suche die Bauanleitungen für Ram Jet und Jets. Leider hab ich bis jetzt nur ungenaue Informationen gefunden.

Ok Jets gebaut aus einem Turbolader von einem Auto fallen nicht mehr unter Modellbau aber vielleicht kann mir ja jemand helfen.


Wie funktionirt der Ram Jet? Muß er eine Mindestgeschwindigkeit haben zum starten?

Bitte ;( helft mir ich hab auch einige Pläne von Pulso zum Tausch.


Danke

2

Dienstag, 7. März 2006, 21:48

Turboladerjet

Hab mir jetzt einen Tuboladerjet zusammengeschustert, ist fertig zum Probelauf, allerdings sind alle Maße nach gefühl, mal gucken ob der läuft ;)
[SIZE=3]Pulsorohr.de[/SIZE]

[SIZE=4]Last Update: 20.05.07[/SIZE]

3

Dienstag, 7. März 2006, 21:49

RE: Bauanleitungen für Ram jet und Jet

bei einem Ram Jet wird die Verdichtung der Luft durch Geschwindigkeit erreicht und nicht durch einen Verdichter
die Luft verdichtet sich im Triebwerk, erhitzt sich, dann wird der Kraftstoff engespritzt und gezündet, die sich durch die starke erhitzung nach hinten ausdenende Luft erzeugt dann den Rückstoß

ein RamJet braucht also eine hohe Geschwindigkeit um gezündet und in betrieb gehalten zu werden, was für modellflug nicht geeignet isdt, da die nötigen Geschwindigkeiten ( bin mir aber nicht ganz sicher) irgendwo in der Nähe der Mach-Grenze liegn
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (7. März 2006, 21:51)


4

Dienstag, 7. März 2006, 21:51

RE: Turboladerjet

Zitat

Original von Dj Nafets
Hab mir jetzt einen Tuboladerjet zusammengeschustert, ist fertig zum Probelauf, allerdings sind alle Maße nach gefühl, mal gucken ob der läuft ;)


hast du nur das vVerdichterrad genommen oder wie ???
wie viel Leistung lässt sih da raushohlen ???
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

5

Dienstag, 7. März 2006, 22:08

Den kompletten Turbolader

Also an der Turbine ist ein ganzer Tubolader verbaut, sowohl Verdichter als auch Abgasseite.

Der Verdichter drückt die Luft in eine spezielle Brennkammer. Die Luft wird mit Sprit gemischt und dann das Gemisch gezündet. Die Gase entweichen über die Abgasseite und treiben so wiederum den Verdichter an.


Ein RAM Jet arbeitet ab ca. 1000km/h, effektiv jedoch erst ab Mach 2.

Bis Mach 5 verwendet man Ramjets (Unterschallverbrennung)
Ab Mach 5 vewerdnet man Scramjets (Überschallverbrennung)
[SIZE=3]Pulsorohr.de[/SIZE]

[SIZE=4]Last Update: 20.05.07[/SIZE]

6

Dienstag, 7. März 2006, 22:15

RE: Den kompletten Turbolader

dann lag ich mit der Machgrenze nicht mal falsch ;)

ich agte ja : zu Zündung , und nicht um effektiev zu arbeiten :D


auf jedenfall ungeeignet für den Modellflug







was bringt deine Alt-Auto-Turbine :D
so an Leistung ?
die ist aber nicht als Antrieb im Flieger gedacht, oder?
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (7. März 2006, 22:19)


7

Mittwoch, 8. März 2006, 05:59

Keine Ahnung

Was so ein Teil drückt? Ich habe keine Ahnung. Aber wird sich zeigen, sofern das Teil überhaupt läuft ;)

Das Gerät soll an ein Bobby Car ;)

Mit geschätzen 4 Kilogramm und erhofften 5 Kilo Schub ist die Anorndnung recht ineffektiv für ein Flugzeug ;)
[SIZE=3]Pulsorohr.de[/SIZE]

[SIZE=4]Last Update: 20.05.07[/SIZE]

8

Mittwoch, 8. März 2006, 20:38

Ram Jet

Also mit den Infos über den Ram jet kann eigendlich nicht sein!

Wenn es erst ab Mach 1 funktionirt frage ich mich wiso ich ein Bauanleitung für ein Modellflugzeug habe von 20.03.1945 das mit einem Katapult gestartet wirt.

Wenn mir einer erzählenb will, das man mit einem Katapult 1945 schon Mach 1 erreicht hat dann hätten wir den Krieg gewinnen müssen. :evil: :evil:

siehe Bild

Hat einer Pläne vom Jet???
»Schrotty2006« hat folgendes Bild angehängt:
  • RAMJET2.jpg

9

Mittwoch, 8. März 2006, 20:44

Jet

Seit Ihr sicher das die nur 4 bis 5 Kilo Schub bringen.

Schaut doch mal auf:

http://www.turbokart.com/home.htm

Dann reden wir nochmal über Schubkraft :D
»Schrotty2006« hat folgendes Bild angehängt:
  • KART (7).jpg

10

Mittwoch, 8. März 2006, 21:18

RE: Jet

das Teil von dem Plan müsste funktionieren, allerdings glaube ich nicht dass sich mit nidrigen Geschwindigkeiten ( +/- 100 kmh) eine genügende Verdichtung und somitt viel Schub erzeugt


wo hast du den Plan her ???
Link wär nett
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (8. März 2006, 21:22)


11

Mittwoch, 8. März 2006, 21:23

Das ist auch was anderes

Meinen Turbolader könnte man bestimmt 4 mal in dieses Monstrum rein packen ;)

Die verwenden fast ausschlieslich LKW-Lader für ihre Karts, meiner ist aus einem T4.

Ich will mich aber nicht festlegen was der leistet, wenn er überhaupt läuft.

Kannst den (Ram)Jet ja mal ausprobieren. Ich glaube nichts davon das das mehr als ein Heizlüfter wird. Auf irgenteiner Internetseite hat sich mal wer aus einem Lochsieb und einigen Zahnputzbechern einen "Ramjet" gefrirmelt. Hat auch nur etwas gebrannt, sonnst nichts ;)
[SIZE=3]Pulsorohr.de[/SIZE]

[SIZE=4]Last Update: 20.05.07[/SIZE]

wurpfel1

RCLine User

Wohnort: CH-rheintal

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. März 2006, 21:43

hi Leutz

es gab doch mal so froschesserteile, ein fliegendes ramjet-teil.. leduc ..

vom lippisch P13 gibts irgenwo bilder des flugmodells. hier ist flugzeug und triebwerk ein und dasselbe :evil:
bin schon zu alt zum spielen.. macht aber gleichwohl spass ;-)

13

Mittwoch, 8. März 2006, 22:47

bei den Jets in dem Link sind die Geschwindigkeiten
im Datenblatt immer über1000 km/h
soweit ich weiß wurde aber kein einziger gebaut

das Teil aus dem Plan halt ich auch für nen Warmluftföhn, es entsteht zwar ein leichter Rückstoß ( wie be jeder Verbrennung)
aber ein Haarföhn würde warscheinlich mehr bringen
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (8. März 2006, 22:48)


14

Freitag, 10. März 2006, 18:42

was haltet ihr von der Idee, vorne in den "Warmluftföhn"
nen Impeller reinzubauen, quasi Impeller mit Nachbrenner
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

15

Sonntag, 12. März 2006, 14:51

Hi

Ich find die Idee vom "Warmluftföhn" mit Impeller toll. Solltest du mal ausprobieren.

Ich wollte schon einen Impeller ( 130mm Durchmesser ) in mein Modell einbauen, da ich einen Pulso in einem Rumpf verwenden will. Mehr Schub, Zwangskühlung, Autostart und bessere Verbrennung. :ok: :ok: :ok:

Dj Nafets könntest du den Link von dem Plan mal veröffenten oder erzählen, woher do den Plan hast. Bitte Bitte. :w ???


Bis bald

16

Sonntag, 12. März 2006, 16:33

Hi,

hat jemand vieleicht eine Plan, wie man so ne Turboladerturbine bauen kann?

mfg
Daniel

17

Sonntag, 12. März 2006, 17:45

Es gibt kein Plan

Wie gesagt habe ich die Turbine frei Schnauze zusammengebastelt. Wenn man einen Plan davon erstellen würde, müsste man sicher sein das auch genau der selbe Lader verwendet wird und das ist schwierig.

Aber im Prinzip ist das ganz einfach:

Du hast eine Brennkammer in der sich das Flammrohr mit Luftbohrungen befindet. die eigentliche herausforderung ist nun diese Luftbohrungen im richtigen Durchmesser an die richtige Stelle zu setzen. Und das kann man nur durch probieren rausfinden.


http://www.asciimation.co.nz/turbine/

http://www.nickhaddock.co.uk/jetgallery.htm

http://www.aardvark.co.nz/pjet/turbine1.htm

http://www.rcdon.com/html/gr-5_turboshaf…e_project1.html

Auf den Seiten gibt es fundierte Infos. Besonders die letzte ist mit ihren "Step by Step" Berichten sehr hilfreich.

_______________________________________________________________

Nehmt es mir nicht übel, doch die Idee mit dem Warmluftfön halte ich für Schwachsinn.

1. Eine normale Turbine arbeitet auf einem selbst erzeugtem "hohen Niveau" sowohl was Verdichterdrücke als auch Temperaturen usw. angeht. Will man von aussen dieses Niveau erreichen muss man soviel Leistung zuführen das die Apperatur nicht mehr diskutabel zum Betrieb in einem Modellflugzeug ist.

2. Einfach den Sprit in den Luftstrom bringen und entzünden läuft nicht. Da müssen Verwirbler und und und eingebaut werden, sonst bläst es die Flamme einfach aus. Also schon wieder mehr Aufwand.

3. Du musst einen dicken Akku, den Impeller, den Sprit und dann noch eine Spritpumpe mitnehmen...viel zu kompliziert und vor allem zu schwer.


Von der Idee mit dem Impeller vor dem Pulso bin ich auch nicht überzeugt.

1. Die Zwangskühlung kann man durch eine Injektoranordnung von dem Pulso in einem zweiten Rohr gewährleisten. (Bernoulli Effekt) Diese Anornung steigert sogar die Leistung etwas.

2. Bessere Verbrennung? Wodurch? Durch den Staudruck den der Impeller liefert? Läuft das Pulso zieht es mehr Luft als der Impeller überhaupt fördert. Es sei denn du bastelst da einen Riesenventilator vor was dann aber wiederum unwirtschaftlich ist und nichts bringt. Lieber den Staudruck aus dem Fahrtwind nehmen.

3. Autostart ist noch das vernünftigste Argument für den Impeller. Setzt aber vorraus das dein Rohr Inneneinspritung hat. Es sei denn brennende und explodierende Flugzeuge sind dein Fetisch.


Für ein innenliegendes Pulso würde ich so vor gehen:

1.Rohr muss Inneneinspritzung haben. Denn dann ist der Sprit immer da wo er keinen Schaden anrichtgen kann.
2. Aussen am Flieger gibt es eine Schnellkupplung für Gas, Hochspannung und Pressluft. Das Gas wird direkt in die Brennkammer befördert, die Pressluft vor dem Ventil eingeblasen und die Hochspannung geht auf eine im Pulso integrierte Zündkerze.
3. Durch die Injektoranordnung des Pulsos in einem grösseren Rohr ergibt sich das mit der Zwangskühlung schon.

The End ;)
[SIZE=3]Pulsorohr.de[/SIZE]

[SIZE=4]Last Update: 20.05.07[/SIZE]

o.st

RCLine User

Wohnort: Donzdorf

Beruf: Schaufensterdekorateur

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 12. März 2006, 18:20

RE: Es gibt kein Plan

Daß man hinter den Motor eines Impellers ohne Leistungseinbusen den Regler setzen kann grenzt eigentlich schon an ein Wunder.
Andere Apparaturen um eine Flamme einzubringen (und die soll ja auch nicht erlöschen) werden den Impellerluftstrom zusammenbrechen lassen.
Staudruck mag ein Impeller erst recht nicht.
Steck ich nur den kleinen Finger in die Düse bricht sofort der Luftstrom zusammen.
Grüße
Oliver

19

Sonntag, 12. März 2006, 22:19

Hi Leute

Danke für die Info

Das mit dem Impeller vor dem Pulso sollte ich lassen.


Mein Pulso soll Einspritzertechnik bekommen. nur mit der Pumpe weis ich noch nicht.

Wenn ich das Venturiprinzip

( http://de.wikipedia.org/wiki/Venturi-D%C3%BCse )

verwende könnte ich ein Gas Benzin Gemisch in die Brennkammer blasen.
Wobei ich auch Sauerstoff oder Lachgas zum einblasen des Spritz verwenden könnte. Ich will eine kurze Zeit Vieeeeeeeeeeeeeel Leistung.

Ich brauch die Leistung nur für 1000 Meter.

Das Modell Hat keine Flügel. Es ist eine F 104 auf Räder gesetzt und dann gib ihm saures. Als Vorbild diehnt die North American Eagle. Eines von zwei Mach 1 Autos.

Ich will es im Maßstab 1/10 nachbauen. Ich will nicht die Mach 1 Grenze überschreiten, aber schow muß sein.

Bis jetzt arbeite ich an einem 90er Pulso, das müßte für den Anfang reichnen.

gruß

20

Montag, 13. März 2006, 20:43

falls ihr die Mythbusters kennt ( RTL 2, 17,30Uhr)
de haben mal aus nem Staubsaugermotor und nem selbergebasteltem
Gasbrenner so ne Art " Impeller mit Nachbrenner" gebastelt, das gab erst ne Stichflamme, aber für nen Kurzen Moment ne richtige Zünding mit richtig Schub dahinter :evil:
Fliegergruß Christian

[SIZE=4]suche: VPP Blätter System SFW [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Christian2005« (18. März 2006, 17:37)