Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

21

Samstag, 16. Juni 2007, 14:21

und das ganze mit original verpackung. STOLZ :D ......
»Tivi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP4996.jpg

22

Samstag, 16. Juni 2007, 17:51

Das Pulso sieht geil aus!

Oha, da hat sich der Pulsokonstrukteur aber Gedanken gemacht. Ströumungstechnisch wirklich gut gelöst. Sollte sehr stabil laufen.

Wenn du noch Fragen hast, kennst meine Nummer ja ;)
[SIZE=3]Pulsorohr.de[/SIZE]

[SIZE=4]Last Update: 20.05.07[/SIZE]

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 17. Juni 2007, 12:07

RE: Das Pulso sieht geil aus!

hi stefan,

na das freut mich ja, dass du als experte eine so positive ferndiagnose stellst.
das pulso hat erstaunlicherweise zwei kerzenöffnungen. eine für eine kleine zündkerze, die im lieferumfang dabei ist und die zweite kleinere öffnung für eine original glühkerze! steht in der beschreibung drin, dass das rohr wirklich damit laufen soll. wäre in sachen nicht zu benötigender zündanlage natürlich ein traum. egal, werde für die ersten versuche erst mal mit wunderkerzen probieren und normalem sprit.
ich melde mich demnächst mal, fragen gibts noch genug.

elmar
»Tivi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP4987.jpg

24

Sonntag, 17. Juni 2007, 13:44

Zündung, Gewinde

Zu den Kerzenöffnungen ist zu sagen, das du wohl eine richtige Zündkerze brauchen wirst. Mit der NGK CM-6 habe ich sehr gute Erfahrungen.

Desweiteren ist die Startwilligkeit wesentlich besser wenn die Kerze kurz vor dem Konus sitzt. Grund: Erreicht das Gemisch den Zündfunken, so ist bereits die ganze Kammer mit diesem gefüllt, sprich die Verbrennung und das im Anschluss daraus resultierende Vakuum ist grösser, es wird mehr frisches Gemisch angesaugt.

Solltes du einen Einsatz für die Kerze, oder eine M10x1 Mutter in Edelstahl brauchen -----> Telefon :D

Das Gewinde unbedingt mit Kupferpaste o.Ä. einschmieren, sonnst bekommst du irgentwann ein Problem fressender Natur ;)
[SIZE=3]Pulsorohr.de[/SIZE]

[SIZE=4]Last Update: 20.05.07[/SIZE]

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

25

Samstag, 23. Juni 2007, 11:03

RE: Zündung, Gewinde

Es geht weiter im Projekt Pulso für Einsteiger.

War die Woche fleißig und habe am Delta gebaut.
Die Fläche im Rohbau. Wird danach 1mm Balsa beplankt und geglast mit 49g.
»Tivi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP5008.jpg

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

26

Samstag, 23. Juni 2007, 11:04

und der Rohbau, granz grob zusammengesteckt....
»Tivi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP5012.jpg

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

27

Samstag, 23. Juni 2007, 11:06

also ich finde, die beiden passen optisch schon mal ganz prima zusammen.
das mit dem tankbeutel wird noch so ne sache. bekomme max. 350ml unter und benötige dafür einen beutel, der nicht länger als 13cm ist.
»Tivi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMGP5022.jpg

grazy-horse

RCLine Neu User

Wohnort: Esslingen / BW

  • Nachricht senden

28

Samstag, 23. Juni 2007, 20:53

Hallo Elmar !

Sieht schnell aus, das Teil ! Bin mal gespannt wie der erste Flug verläuft.

Es müßte doch möglich sein, Urinbeutel mit einem Folienschweißgerät auf die richtige Größe zu kriegen. Mit den Blutplasmabeuteln wird das wohl nicht gehen.

Gruß
Ralf

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 24. Juni 2007, 12:49

hi ralf,

ja, ich bin auch auf den ersten flug gespannt, wobei der ja erstmal elektrisch mit propeller verlaufen soll und nebenbei möchte ich versuchen, das pulso zum laufen zu bekommen. ich hoffe ja stark, dass das pulso auch mit pumpe funktioniert und nicht vergasertechnisch total umgebaut werden muss.

was die geschwindigkeit angeht: ich hoffe ja gerade, dass das nicht der superpfeil wird, sondern noch für otto normal flieger beherrschbar bleibt. also bei 200 sachen muss schluss sein. andererseits wid die fläche ja gerade immer dicker: habe gestern die balsabeplankung drauf gemacht und jetzt wirds noch geglast. das macht das delta auch nicht gerade schneller und ob das oldtimerrohr wirklich die angegebenen 1,8 kg schafft, glaube ich nicht. denn dann wäre ich bei einem schub-gewichtsverhältnis (gewicht geschätzt) von gut 1. aber das ist momentan noch alles theorie. vorher steht noch viel balsastaub und pappenhände an.

aber spaß macht´s jetzt schon.....

elmar


p.s. wann sehe ich deinen salamander im einsatz?

grazy-horse

RCLine Neu User

Wohnort: Esslingen / BW

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 24. Juni 2007, 13:29

Wichtig ist, meiner Meinung, das Du das Modell gut in der Luft erkennen kannst. Letztens beim Speedcup konnte man sehen das vermeintlich grelle / helle Farben Farben das Modell fast unsichtbar gemacht haben.

Am Salamander hab ich noch ein paar Änderungen gemacht: Mir gefiehl z.B. nicht das die Empfängerakkus nur in Schaumstoff gepackt waren, hab sie jetzt fest montiert. Mir war einfach das Risiko zu groß das sie beim Gummistart nach hinten gerutscht wären. Den Einstellwinkel vom Pulso hab ich auch nochmal geändert, jetzt ist die Schubachse parallel zur Rumpfachse.

Wegen dem Erstflug muss ich erstmal nach einem geeigneten Platz hier in der Nähe suchen, ich hab da schon ein paar im Auge muss aber noch mit den Verantwortlichen reden...

Ralf

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 24. Juni 2007, 19:41

hi ralf,

das mit der schubachse steht auch noch auf meinem fragenkatalog. ich habe mal was gehört von 0 bis 1 grad anstellwinkel.
jaja, die akkus: hab mir da auch schon was überlegt, dass die teile an ort und stelle bleiben.
könntest mir noch nen paar infos geben. ich schicke dir ne pn.

elmar

32

Sonntag, 24. Juni 2007, 20:02

Anstellwinkel ist bla....

Erstmal muss ich dir sagen das das ganze schon sehr sehr gut aussieht!

Die benötigte Pumpe wäre für dich die obere hier:

http://www.modelltechnik.at/280.htm

Den Vergaser wirst du nicht umbauen müssen.

Wenn du Hilfe brauchst um die Zündkerze einzbauen stehe ich dir gerne zur Verfügung.

Das Modell müsste eigentlich ohne jedes Problem aus der Hand zu starten sein, so das du dir über die auftretenden Beschleunigungen beim Start keinen Kopf machen muss.

In der Tat kann man sich einen Tankbeutel selber schweissen, allerdings ist der Übergang zum Schlauch recht defizil. Ich weiss aber mit Sicherheit das es in der Apotheke Infusionsbeutel mit ca. 250ml Inhalt gibt.

Jetzt zum Anstellwinkel...

In welche Richtung soll das Modell fliegen? Richtig, Geradeaus ;)
Das Pulso wird ohne Anstellung parallel zur Längsachse des Modells aufgebaut und gut ist.
[SIZE=3]Pulsorohr.de[/SIZE]

[SIZE=4]Last Update: 20.05.07[/SIZE]

33

Sonntag, 24. Juni 2007, 22:55

Hi Elmar,

sieht ja schon jut aus die Kiste!! Weiter so!!!:ok: :ok:

@Ralf

alles Gute für Deinen Erstflug!!

Meiner wird voraussichtlich am Freitag sein. Wird schon schiefgehen. Das XP 90 Pulso brüllt ja wie Sau und hat Leistung satt. :ok:

Ich hoffe, das die Salamander danach immer noch so aussieht:
»JAS« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF00322.jpg
Viele Grüße
Jürgen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JAS« (24. Juni 2007, 23:01)


Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

34

Montag, 25. Juni 2007, 21:54

hi jürgen,
danke für das lob. ich bin fleissig am schleifen und bauen.
alles gute für freitag. wenn auch der salamander nach dem flug noch so aussieht, der pilot nicht mehr: der grinst bis zum anschlag.....

elmar

35

Dienstag, 26. Juni 2007, 20:22

Zitat

...... ich bin fleissig am schleifen und bauen.


Hi Elmar,

des hend i au vo oim Schwobe nedd anders erwarded, hajo, so isch des´!! :ok:



Hoffentlich spielt das Wetter für meinen Erstflug mit. Naja, abwarten und alles schon mal vorbereiten. Schaun mer mal.
Viele Grüße
Jürgen :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JAS« (26. Juni 2007, 20:23)


Oli_L

RCLine Neu User

Wohnort: -70... Stuttgart

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 27. Juni 2007, 08:22

Aber Vorsicht, nicht jeder, der in S wohnt, ist auch ein Schwabe :tongue: ;) ;) !

Es hat genug Neig'schmeckte, aber das Umfeld färbt evtl. ab :) .

Daher die schwäbische Tugend: "Schleife, schleife, Delta baue".

@Elmar: Wenn der Porefüller uff derra Beblangung trocke isch, kennet mer ja bald des GlasGwäb nabeppe.

Grüßle,
Oliver

PS: Man verzeihe mir die Unkenntnis der schwäbischen Orthographie :)

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 27. Juni 2007, 10:16

ha, des isch a gude idee olli. aber des goot die woch nemme. vielleicht freidog. i meld mi. hän die 4041 und des porezeugs gekauft.

hi jürgen: ......und immer, wenn ich mim schleifen fertig bin, mach ich gleich kehrwoche in meinem keller hinterher.... :D


:w elmar

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 10. Juli 2007, 11:08

an alle pulsojünger:
das kleine delta wächst und gedeiht und irgendwann soll es ja auch mal lackiert werden. von daher die frage: muss unbdingt mit 2k-lack lackiert werden (von wegen kraftstofffest) oder reicht auch einfacher acryllack ohne nachträglichen klarlacküberzug.

wie macht ihr das?

thanx,

elmar

39

Dienstag, 10. Juli 2007, 12:15

Muss spritfest sein!

Der Lack muss unbedingt spritfest sein. Wie du das nun anstellst bleibt dir überlassen...

Es kommt immer etwas Sprit auf die Fläche, gerade bei einem Rohr mit Ausseneinspritzung.

Wenn es mein Delta wäre, würde ich einfach mit Sprühdose lackieren und dann dünn mit 2 K Klarlack drüber.
[SIZE=3]Pulsorohr.de[/SIZE]

[SIZE=4]Last Update: 20.05.07[/SIZE]

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 15. Juli 2007, 17:53

RE: Muss spritfest sein!

ich werde es beherzigen, weshalb jetzt 2k lack drüber kommt.
hab von oracover das sogenannte oracolor gefunden. das kommt jetzt in der kombination "alles schwarz und fläche oben drauf orange" auf den flieger. in dieser farbkombination fliege ich einen kleinen schnelleren flitzer und finde die erkennbarkeit super.
nochmal zum tank. ich werde echt probleme bekommen, ein halbwegs ausreichendes volumen im modell unter zu bekommen. wenn ich das rechteckig zur verfügung stehende volumen besser ausnutzen könnte, käme wesentlich mehr dabei raus. von daher gehen überlegungen auch in richtung hoppertank.
kann die funktionsweise der hoppertanks von hubschraubern nicht auch beim pulso funktionieren? mal abgesehen vom material, welches ich nur für methanoler ausführung kenne.

elmar