Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

401

Donnerstag, 10. September 2009, 19:26

Uuups, das fragst du genau in diesem Thread?
Guck doch mal auf Seite 1 nach.....

Nur so als Tipp 8)

Allesflieger

RCLine User

Wohnort: Coburg

Beruf: Azubi: Elektroniker

  • Nachricht senden

402

Freitag, 11. September 2009, 12:56

Naja, die 600er gefallen mir nicht so.
[SIZE=3]OHNE LÄRM KEIN KRACH!!!!!!!!!!!!!!![/SIZE]

Rudikreutz

RCLine User

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

403

Freitag, 11. September 2009, 20:23

Probelauf Miniatom die 2.

Hallo,
heute war Ernüchterung angesagt. Ich habe mein neues Rohr mit dem 0,1 mm Ventil probiert.
So wird das nichts
.Am Ende war das Ventil total hin und das Rohr lief nicht.
Aber eventuell könnt ihr auf dem Video hier:

http://www.youtube.com/watch?v=BUMRXYWB1X8

noch andere Mängel erkennen.
Ich habe auch gesehen, dass das Ventil zu knapp an der Platte anliegt.Somit vermute ich,dass die Ventilblätter sich beim anlegen etwas nach vorne durchbiegen und dadurch sehr beansprucht werden.
Ich werde mal eine neue Platte machen mit den Löchern , wie sie auch auf dem Plan eingezeichnet sind.
Freue mich schon auf eure Kommentare hier.Ich will ja weiterkommen und irgendwann von einem Jungfernflug berichten können.

Gruß Rudi
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

Bernd.W

RCLine Neu User

Wohnort: Bad Hersfeld

Beruf: Kippen-Terrorist

  • Nachricht senden

404

Freitag, 11. September 2009, 22:12

Moin,
Denke das es zu wenig Luft bekommt (öffnung vorne zu klein)
Gruß Bernd

Rudikreutz

RCLine User

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

405

Samstag, 12. September 2009, 07:43

Morgen, das könnte ich noch ändern. Ich habe am Einlauf noch Material stehen.
Soll ich nicht mal mit 2 Ventilen 0,1 mm versuchen ?


Gruß Rudi
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

360kantn

RCLine Neu User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

406

Samstag, 12. September 2009, 20:53

Hoi Rudi

das mit dem einlass kannst du wie aufm plan machen
um die 0,2er ventile wirst du nicht rumkommen
das 0,1er ventil ist einfach zu dünn und der beanspruchung nicht gewachsen
du kannst auch 2* 0,1mm oder 3* 0,1mm probieren
aber die ventile werden auch nicht länger halten
wir hatten auch so ein problem beim 90er rohr
da sind die 0,2er ventile vorne rausgekommen
mit 3 lagen 0,25mm hatten wir das problem gelöst.
du kannst aber auch probieren den begrenzer etwas flacher zu gestalten
damit die ventile nicht so weit öffnen was aber wieder leistungseinbussen
zu folge hat.
und wenn alle versuche scheitern ich hab noch ein 45er pulso liegen.

Mfg Markus

Rudikreutz

RCLine User

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

407

Sonntag, 13. September 2009, 08:33

Morgen Markus,
habt ihr die Ventilplatte mit den Rundlöchern 7 mm drin ?
Eventuell ist meine Modifikation auch nicht so ideal.
Brauche ich bei einer Einspritzung eigentlich diese starke Einschnürung im Einlauf. Die dient doch dazu, den Sprit anzusaugen, oder nicht ?
Gruß Rudi
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

360kantn

RCLine Neu User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

408

Sonntag, 13. September 2009, 10:30

Morgen Rudi

wie gross ist dein atomjet laut plan oder verkleinert?
in meinem 45er sind 10löcher mit 6.3mm
hast du eine eigene ventilplatte gebaut oder ist der kopf
gebohrt(laut plan)
die einschnürung ist auch da um den sprit anzusaugen
aber häuptsächlich nutzt sie den venturi effekt
sprich die angesaugte luft zu beschleunigen
und der durchmesser ist bei jedem rohr kleiner als das endrohr
auch bei den 90ern

Mfg Markus

Rudikreutz

RCLine User

Wohnort: Pronsfeld / Eifel

Beruf: Industriemechaniker

  • Nachricht senden

409

Sonntag, 13. September 2009, 10:46

Das Rohr ist genau nach dem Plan vom Atom.
Ich habe aber eine eigene Ventilplatte gedreht und diese wird mit dem Kopf am Rohr festgeklemmt.
Den Einlass muß ich nochmal genau messen.Da ja eine Kreisfläche vorliegt machen ein bis 2 mm im Durchmesser schon viel aus.
Ich träume auch von einer Inneneinspritzung.
Nach den letzten Versuchen habe ich auch erfahren, wie schnell alles in Flammen steht, wenn das Rohr aus geht und die Pumpe weiterläuft.So schnell kann man garnicht reagieren.
Zum Glück nix passiert.
Stefan kann das sicher bestätigen....

Gruß Rudi
Warheit ist das, was man dich als solche erkennen lässt.

www.rudis-antriebstechnik.de
www.technik-tuefteler.de

Flaschjet

RCLine User

Wohnort: Kirchardt/ Heilbronn

Beruf: Bürokaufmann

  • Nachricht senden

410

Sonntag, 13. September 2009, 19:42

Zitat

Original von PaX
Habe am letzten Wochenende endlich mal ein Pulso LIVE erlebt, schon sehr beeindruckend!!
Hab mir Mühe gegeben, einen Flug auch mal mehr oder weniger gut einzufangen ;)

[RCLTV]1862[/RCLTV]


das ist doch das teil was heute i eppingen in der luft war oder hammers teil staun

Tivi

RCLine User

  • »Tivi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

411

Sonntag, 13. September 2009, 21:22

Rudi, wenn ich mir dein Video anschaue, dann sieht es so aus, als ob das Rohr nur mit gehaltener Pressluft läuft. Seltsamerweise habe ich aktuell das gleiche Problem bei meinem 65er. Bisher absolut ohne Probleme. Jetzt ne neue Einspritzdüse drin, die noch feiner zerstäubt und plötzlich läufts nur noch mit angelegter Pressluft. Werde die nächsten Versuche mal mit etwas Äther Zumischung probieren, damit solls laut Markus einiges stabiler laufen. Kannst du ja auch mal probieren.

Gruß,
Elmar

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tivi« (13. September 2009, 21:22)


360kantn

RCLine Neu User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

412

Sonntag, 13. September 2009, 22:50

hallo Tivi

mach bei dir mal die düse grösser und vergiss mal die feine zerstäubung
nimm den dralleinsatz raus und probiers nochmal
original hat das rohr eine einspritzdüse mit einer querbohrung von 1mm
äther kannst du immer reintun läuft stabiler und lässt sich schöner einregeln

Mfg Markus

413

Samstag, 11. August 2018, 13:55

Days of Speed and Thunder

Hallo Leute,


die Days of Speed and Thunder sind jetzt mit einer neuen Webseite online.

https://days-of-speed-and-thunder.de

Grüße Frank
Langeweile? bei feldflieger reinschauen.....http://feldflieger.de