Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lathy

RCLine User

Wohnort: Schwäbisch Hall

  • Nachricht senden

361

Mittwoch, 25. August 2010, 17:11

WOW!! Ich bin mindestens genau so gespannt wie du, wenn du morgen mittag die Form auseinander machst!
:ok: :ok:
Haushaltstipp: Milchreis schmeckt am besten, wenn man ihn direkt vor dem Verzehr durch ein kräftiges Steak ersetzt!

shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

362

Mittwoch, 25. August 2010, 18:15

Hi Lars,

das ist ja erstmal die Hälfte, wenn ich das Trennbrett entferne, muß analog die Gegenseite aufgebaut werden.

Bei den Canards und den Tragflächen, die ich gerade in der Mache habe, sind eigentlich keine Überraschungen zu erwarten.
Wenn das schwarze Formenharz ordentlich aufgebracht wird, ist das eine einfache Übung! :nuts:

Wo es etwas spannender wird, ist der "Rumpf-Deckel" mit dem Cockpit. Das gieße ich aber mit Silikon (Elastisil M) ab. Aber dazu später mehr.
Richtig zur Sache geht´s dann beim Rumpf, denn die Form wird 4-teilig.
Die lange Trockenzeit und das anschließende Tempern frist eben wahnsinnig Zeit.
Aber ich bin optimistisch (ist ja auch nicht das erste mal - nur eben der "ultraleichte Sandwichaufbau").
Aber da will ich mal noch keine Zahlen nennen.
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de

Pulsar

RCLine User

  • »Pulsar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

363

Mittwoch, 25. August 2010, 18:31

Klasse :ok:
aller erste sahne!
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

364

Mittwoch, 25. August 2010, 22:27

EF in GFK - Formenbau

... so, noch fix ein Foto von der ersten Hälfte, bevor ich alles mit Harz und Gießkeramik zu pappe.

Im Bild oben liegen schon die Schrauben und Hülsen für die Formverschraubung.

.. und falls sich jemand über das Messingrohr auf der Canardachse wundert - der GFK-EF bekommt eine 4mm Canardachse, die in einem Carbonrohr gelagert ist, welches ich aus Kohle-Flechtschlauch - "passend!!!" laminiere.
»shakalflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Canard Form 1.jpg
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shakalflieger« (25. August 2010, 22:36)


365

Donnerstag, 26. August 2010, 16:51

Zitat

Original von shakalflieger

...
@ Rudi,
leitest Du den Kurvenflug über die Steuerbewegung des SLW (in dem Falle ja nur über die Vektorbewegung) oder über Quer-und Höhe ein?
Denn mit den Vektoren einen Kurvenflug zu fliegen, kann schon heftig ausgehen - sind ja eigentlich nur für "horizontale Wendemanöver" gedacht (Flachtrudeln).
Zumindest habe ich diese Erfahrung bei meinen Vektorgesteuerten Eigenbau-Jets gemacht. Wie der EF darauf reagiert, weiß ich noch nicht (der steckt immernoch im Formenbau-Hangar).


Hallo Jens,

gewohnheitsmäßig mit Quer, dann Seite.
Ich denke auch, daß die Vektorsteuerung die starke Wirkung bewirkt.
Das Seitenruder habe ich zusätzlich funktionierend gemacht.

Feine Sache was Du hier vorstellst :ok:

Grüße
Rudi

shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

366

Donnerstag, 26. August 2010, 20:41

EF in GFK - Formenbau

Zitat

Original von ORudl


gewohnheitsmäßig mit Quer, dann Seite.
Ich denke auch, daß die Vektorsteuerung die starke Wirkung bewirkt.
Das Seitenruder habe ich zusätzlich funktionierend gemacht.


Grüße
Rudi


... das könnte beim "Delta" böse ausgehen, zumal die Vektoren bei Quer den EF schon gwaltig um seine "X-Achse" rollen, ziehst Du dann noch Seite fängt er mit Sicherheit an, um seine "Z-Achse" zu gieren, was letztlich bewirkt, daß der EF schräg nach unten wegschießt. Das Seitenruder wirkt dann wie ein gedrücktes Höhenruder, zumal die Vektoren das Heck noch in die entgegengesetzte Richtung schieben. ... wie gesagt, sind meine Erfahrungen mit meinen Eigenbau-Jets, wo auch einer SLW hatte - hab ich dann schnell wieder weggebaut, nachdem er 2x heftigen Strömungsabriß hatte, und das 10m über´m Boden.
Quer und Höhe reicht vollkommen.

... Nun will ich Euch mal noch mit ein paar Bildchen "beglücken" :nuts:

Eine "Canard-Form" ist zwar nun nichts spektakuläres, und der eine oder andere weiß sowie so wie das geht, aber vielleicht gibt es für andere auch noch ein paar Tips zu "klauen".
:evil:
-Bild 1: unter dem 163 er Gewebe sieht man die Koppel-(oder Kupplungs)schicht.

-Bild 2: um eine schönere Form zu erhalten, hab ich auf die nasse "Gießkeramikschicht" noch eine Lage 163er Gewebe auafgebracht

-Bild 3: Normalerweise werden Formen "symetrisch" aufgebaut, um ein Verziehen zu verhindern, ganz besonders wichtig bei großen und komplizierten Formen (Tragflächen/Rümpfe), das passiert dann meißtens beim Tempern (Langzeiterwärmung) der Formen.

-Bild 4: da sagte mein GFK-Profi - "spar Dir die Arbeit, Steckungen gibt´s zu kaufen!" -ja, aber als ich die Preise gelesen hab, ist mir glatt das Blech weggeflogen :evil: :evil:
Da sowieso Harz angerührt ist und immer etwas übrig bleibt, wird eben mal nebenbei das Steckungsrohr laminiert:
- poliertes und mehrfach gewachstes Alurohr mit Trennspray eingesprüht, Kohlegewebeschlauch darüber gestülpt, mit Tape auf dem Rohr fixiert - Schlauch straff ziehen (wieder mit Tape nach dem Rohr fixieren) - Epoxydharz aufpinseln (schön verstreichen, damit alles getränkt ist) und mit Tesa straff einwickeln. Das überschüssige Harz tropft dabei ab. - 24 Std. aushärten lassen, dann kommt das ganze für 10 min in den Gefrierschrank, damit sich das CFK-Rohr leichter von Alu-Rohr-Kern abziehen läßt. -puh! war wieder viel Text!!! :wall:

Bild 5: eigentlich wollte ich die "Zigarren" ohne Beglasung lassen , aber die dämliche Styrostruktur kam immer wieder durch,
Also schnell beglast und Parkettlack drauf.
Ich weiß nicht, warum ich mich so lange gegen den Parkettlack gewährt habe - eigentlich Blödsinn. Der Parkettlack wird unheimlich hart und hat eine astreine Oberfläche (Zigarre muß abr trotzdem noch einmal geschliffen werden - blöde Struktur drückt immer noch leicht durch)

Da nun jede Menge Teile trocknen und aushärten müssen, werde ich mich mal mit dem Tiefziehen der Kabinenhaube befassen.
Wenn Bedarf besteht, kann ich ja ´mal eine "kurze" Bastelanleitung für die Vakuum-Tiefzieh-Kasten geben. (nicht, daß ich Euch als "Bastel-Wastel" hier langweile)
»shakalflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Canard Form 2.jpg
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shakalflieger« (26. August 2010, 20:44)


hdmieskes

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

367

Freitag, 27. August 2010, 09:47

RE: EF in GFK - Formenbau

Hallo Jens,

danke für die schöne Anleitung. Ich wusste nicht wie sowas geht und bin dankbar für solche Tipps. Ich habe zwar nur den kleinen EF von Carson, aber ich bin immer neugierig, wie man die Modelle verbessern kann (oder wo man das bei bestimmten Modellen sogar tun sollte/muss) und wie bestimmte Probleme von Euch gelöst werden. Und Anleitungen zum basteln von etwas komplizierteren Teilen finde ich besonders interessant.

Also eine "kurze" Bastelanleitung für Tiefziehen wäre schön, damit ich mir was basteln kann, falls die Kabinenhaube meines EF mal kaputt geht, denn nachkaufen kann man da ja leider nichts mehr.

Schöne Grüße

Hans Dieter
Zoom 450 FBL mit Microbeast, Scorpion 8, Jazz 40, 3x HS-65HB, 1x9257
Logo 500 3D V-Stabi, Z-Power, Jive 80+ LV, 3x BLS351, 1x BLS 251
Eurofighter von Carson, Funjet Ultra
RCMovie klick

Lathy

RCLine User

Wohnort: Schwäbisch Hall

  • Nachricht senden

368

Freitag, 27. August 2010, 13:35

RE: EF in GFK - Formenbau

Zitat

Original von hdmieskes
...also eine "kurze" Bastelanleitung für Tiefziehen wäre schön....


Kuck mal hier:
Tiefziehen 1
oder hier
Tiefziehen 2
Haushaltstipp: Milchreis schmeckt am besten, wenn man ihn direkt vor dem Verzehr durch ein kräftiges Steak ersetzt!

shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

369

Freitag, 27. August 2010, 14:21

... genau, da stehts! (hatte den Link irgendwo hin gespeichert und nicht mehr gefunden)
@ Lars - Danke - wollte gerade mit schreiben anfangen :wall:

Als kleiner Tip noch, im Baumarkt gibt es solche Stapelkisten für 10 Ökken, oberen Rand bis kurz unter die eingelassenen Griffe absägen - billiger baut man keine Kiste!!!
Die zwei Platten, wo die Tiefziefolie (superQualität gibst bei "Heerdegen" -VIVAK-Platte) eingespannt wird, sollte bei einer Kistengröße von 30x40 cm meiteinander verschraubt werden - Wie in Beispiel 2.
Ich habe allerdings noch einen schmalen Streifen Sandpapier in einen der Rahmen geklebt - Folie wird dadurch besser festgehalten!
Ansonsten wie in den Links.

@ Hans Dieter
Zur Herstellung des "Stempels", mal bitte ein paar Seiten vorher im Thread lesen!

So, und noch ein paar Bildchen
»shakalflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Canard Form 3.jpg
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de

shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

370

Freitag, 27. August 2010, 18:39

EF in GFK - Formenbau - Tiefziehen

...Juhu, das erste Teil ist geschaffen,

- die Kabinenhaube-

blos ganz so glücklich bin ich mit der Qualität noch nicht, aber selber schuld :wall:
Sauberkeit - gerade beim Tiefziehen ist oberstes Gebot - aber die Eupherie das erste Teil zu ziehen war größer.
Erstens hat sich die Folie statisch aufgeladen, zweitens hab ich Volltrottel die "Umluft" in der Backrohre anfangs eingeschaltet und alles was an "Kuchenkrümel" in der Backröhre war, landete auf der Folie.

Aber sie paßt erst einmal und macht so schon einen guten Eindruck. Ich hätte blos mal gleich den Pilotensessel mit auf das Gitter stellen sollen - so ist der Rest nun Abfall. ==[]

Beim nächsten Mal.
»shakalflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Canoby.jpg
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shakalflieger« (27. August 2010, 18:41)


shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

371

Freitag, 27. August 2010, 18:54

:nuts: :nuts: :nuts: ... ach und der "neue Pilot" ist auch schon da :nuts: :nuts: :nuts:
»shakalflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • neuer Pilot.jpg
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de

Pulsar

RCLine User

  • »Pulsar« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

372

Freitag, 27. August 2010, 18:56

ein germania wie er leibt und lebt :D
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

Birger58

RCLine Neu User

Wohnort: Hessisch Oldendorf

Beruf: Fernmeldehandwerker

  • Nachricht senden

373

Freitag, 27. August 2010, 20:31

Hallo ,

ich verfolge nun schon von Anfang an diesen Fred und bin total begeistert.

Speziell die vorgenommenen Arbeiten von Jens sind einfach spitzenmäßig!

Ich habe ebenfalls schon mehrere Gfk-Formen erstellt und weis genau wieviel Arbeit hier verborgen ist.
Ich persönlich bin nach Fertigstellung jedes Mal erst einmal wieder für längere Zeit gesättigt! :D

@Jens

Bei dem Thema Tiefziehen habe ich mich bislang immer gedrückt. Allerdings so wie Du es beschreibst, bin ich nun doch sehr neugierig
geworden und möchte es doch gerne auch einmal ausprobieren. Mit welchen Mitteln saugst Du die Luft ab und wie wird das Material vorher erwärmt? :ok:

Gruß

Uwe

shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

374

Freitag, 27. August 2010, 21:37

... das ist "Osvaldo Eufi" mein neues EF-Projektmaskottchen - wird irgendwie als Logo mit integriert.

@ Uwe - Hallo "GFK-Leidenskumpel" -

schön ist´s, wenn Harz und Glas rechtzeitig an seinem Platz ist, und das "Schlafengehen" mit dem Aushärten zeitlich paßt, doch manchmal erschrecke ich beim Anblick der Uhr - schon wieder nachts 3 Uhr :wall:

Vakuum - Tiefziehen: Aufheizen im Backofen (aber nur die Rahmen mit der eingspannten Folie) eine bessere - geregelte "Erwärmung" gibts nicht.
Der ganze Quatsch mit Gasheizer oder Heisluft-Pistole oder Keramik-Heizplatten ist alles Pfeffer. Die Folie wird entweder überhitzt (dann wird sie milchig)oder nur teilweise erwärmt (dann kann sie reißen).

Folien: Im Baumarkt gibst es auch 0,7mm "Klarsicht-Folie" aber da stimmt nur Folie, die ist dermaßen mit Schlieren und Kratzern voll - für Canoby ungeeignet, 180-200°C

Besser sind die "VIVAC-Kunststoffplatten" von Heerdegen http://www.heerdegen-balsaholz.de/home_ger.htm (links den Button Preisliste klicken, dann Depron-Vivak-Platten anklicken)

Da kann man nichts falsch machen, auf der Schutzfolie (die beidseitig drauf ist) steht die Temperatur. Ich arbeite mit 160°C.

Arbeitsweise: Rahmen mit eingspannter Folie in den vorgeheizten Backofen (möglichst in der Mitte) auf vier Keramikbecher o.ä. legen,

die Folie fängt erst an wellig zu werden, spannt sich dann wieder.
Wenn sie anfängt nach unten durchzuhängen (ca. 3cm bei 30x40cm Rahmengröße) - deswegen die Becher - den Staubsauger, der am Kasten angeschlossen ist, einschalten ----- und nu muß es schnell gehen,
Handschuh an (heiß) Rahmen aus´m Ofen auf den Saugkasten (Stempel muß natürlich auf dem Gitter liegen), Rahmen bis zur Dichtkante herunterziehen -- der Staubsauger erledigt den Rest von alleine. ca 30 sek saugen lassen - fertig!

Staubsauger ist ein "Naß-trocken-Sauger vom Discounter" - sollte aber mind. 1200 Watt haben. So´n Beutelloser "Dirt Devil" geht nicht - die haben eine "Kurzschluß-klappe" die aufgeht, wenn am Saugrüssel was verstopft ist - und das machen wir ja mit dem Tiefziehkasten.
Ansonsten ist in den beiden Links von Lars alles super beschrieben.
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »shakalflieger« (27. August 2010, 21:45)


375

Samstag, 28. August 2010, 13:14

WOW :nuts:
Ich Komme gerade nicht mehr aus dem staunen raus...

schaut euch mal dieses Video an.....: http://www.youtube.com/watch?v=sNeBjjNFNY0&feature=channel

und nicht vergessen, die Lautsprecher aufzudrehen 8)

Ist zwar nicht unser Eurofighter um den es geht , aber dafür auch EDF Antrieb :ok:

Wahnsinn,....was für eine Leistung!!! :evil:

Gruß Markus

Lathy

RCLine User

Wohnort: Schwäbisch Hall

  • Nachricht senden

376

Samstag, 28. August 2010, 14:32

Jupp, ganz nett! zzz

Nee, mal im ernst, geiles Teil! :ok:

Aber zurück zu unsrem Freewing-EF:
EWD der Canard's? Ich hab jetz mal so knapp 2° (lt. berechnung 1,93° 8( )eingestellt.
Sollte passen, ich erhoffe mir dass er dadurch sauberer abhebt ohne viel ziehen zu müssen. Oder was meint ihr?
Haushaltstipp: Milchreis schmeckt am besten, wenn man ihn direkt vor dem Verzehr durch ein kräftiges Steak ersetzt!

shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

377

Samstag, 28. August 2010, 15:00

Hi Lars,

Canards auf Null oder leicht angehoben sollte passen!

Aber gut, daß Du gerade online bist, ich brauch mal ganz dringend die Maße des GWS IQ 210.
Ist die Länge : 30,86 mm reine Gehäuselänge oder über die Laschen gemessen? Ich brauch das Maß über die Laschen.
Dann brauch ich noch Höhe : vom Boden bis zum Ruderhorn
Breite von 16,17mm ist klar.

Irgendwie habt Ihr bei Bichler alles leer gekauft :nuts: :nuts:
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »shakalflieger« (28. August 2010, 16:01)


Lathy

RCLine User

Wohnort: Schwäbisch Hall

  • Nachricht senden

378

Samstag, 28. August 2010, 16:12

Aber gerne doch, freut mich wenn ich dir ausnahmsweise mal helfen kann! 8)

Zitat


Ist die Länge : 30,86 mm reine Gehäuselänge oder über die Laschen gemessen? Ich brauch das Maß über die Laschen.

Über die Laschen sind es 43mm.

Zitat



Dann brauch ich noch Höhe : vom Boden bis zum Ruderhorn

Boden bis mitte Ruderhorn (das goile aus Alu 8( ) sind 36,2mm. Das Alu-Ruderhorn ist 2mm stark.

Zitat


Irgendwie habt Ihr bei Bichler alles leer gekauft :nuts: :nuts:


Such in Google mal nach Hype IQ-210, dann wirst du noch andere Shops finden!
HIER
Haushaltstipp: Milchreis schmeckt am besten, wenn man ihn direkt vor dem Verzehr durch ein kräftiges Steak ersetzt!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lathy« (28. August 2010, 16:14)


Lui

RCLine User

Wohnort: Lünne

Beruf: Dipl.-Ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

379

Samstag, 28. August 2010, 22:28

Hallo @ all

Ich hätte da einmal ein kleines Anliegen... Ich habe die Su-34 von freewing und bin bisher 2-3 Flüge damit geflogen. Bin bisher leider nicht überzeugt von der Maschine, fliegt meiner Meinung nach sehr unsauber und unpräzise....nun ja...zu meinem Anliegen:

Hat jemand von euch den direkten Vergleich zwischen der SU-34 und dem Eurofighter? Ich überlege nämlich, mir ggf. als Alternative den Eurofighter zu kaufen...möchte aber ungern noch einmal einen "Flopp" haben. Habe diesen Thread schon länger verfolgt und bisher scheint es durchweg positive Erfahrungen zu geben?

Würde mich über einige Infos super freuen.

Mfg
Lui

Jensst

RCLine User

Wohnort: Ruhrpott

  • Nachricht senden

380

Montag, 30. August 2010, 07:17

Moin Leute,

habe mein EF fast fertig gebaut - und hab absolut die gleichen Kritikpunkte wie alle hier. Das mit der schiefen DE-Fahne auf dem Seiten-LW ist natürlich ein totaler Skandal!! :angry:

Die Servos werden alle rausgeschmissen. Aber müssen's denn so "riesen Dinger" wie die IQ-210 sein? Auf welchen Rudern packt Ihr die drauf?

Und danke für den Tipp mit dem EZFW, habe das ChangeSun Set schon beim Hobbykönig geordert. Die originale FW-Mechanik traue ich für unsere Graspiste irgendwie nicht über den Weg... :shake:

_jens
-=[ Jens : Feiermehl.com ]=-
"Every take off is optional. Every landing is mandatory."