Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

161

Montag, 26. April 2010, 19:26

Beim Chinesen (OK-Hobby) war es bei mir nach 3 Wochen da - nach Einfuhrumsatzsteuer
kostete der Flieger 89€.
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

Tim W.

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

162

Dienstag, 27. April 2010, 17:55

Bei OK-Hobby sind die Modelle leider nicht mehr lieferbar. Deshalb wollte ich das Modell bei Bananahobby bestellen. Wieviel kostet es eigentlich, wenn ich das Modell per Luftpost bestelle ? Und wie lange dauert das ?
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

163

Dienstag, 27. April 2010, 18:41

Ich werde am Sonntag meine F-86 bei ebay reinstellen.

Katan25

RCLine User

Wohnort: Kalletal - Stemmen

  • Nachricht senden

164

Dienstag, 27. April 2010, 21:43

@Tim:

Eine F-86 und nochn paar AMX sind noch da , ran an den Speck!

Oder schliess dich mit Roadrunner kurz, der beisst bestimmt auch net ,
die Lieferzeiten von ihm sind auch besser als die von OK-H .
Gruß Katan

Tim W.

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

165

Mittwoch, 28. April 2010, 14:56

Sorry, aber mir gefallen nur die F-16 und die F-18 :shy: :shy: :shy:
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

Tim W.

RCLine User

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

166

Sonntag, 2. Mai 2010, 12:24

Ich hab gestern mal einen Robbe Mitarbeiter aus unserem Verein angerufen und er hat gemeint, dass die Modelle etwa mitte Mai in Deutschland auf den Markt kommen
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

167

Freitag, 7. Mai 2010, 20:29

N'abend!

Habe heute meinen AMX-Jet von OK-Hobby bekommen.... Macht einen sehr guten Eindruck!

Jetzt bin ich am grübeln, ob ich die Raketen anbauen soll oder nicht? Sieht natürlich besser aus, aber ich denke mal die Teile schlucken ganz schön Leistung oder?

Womit habt ihr die Teile verklebt? Sekundenkleber, Epoxy oder was anderes?

Gruß André
[SIZE=1]
Helis: Mikado Logo 600 SE, MSH Protos 500 FBL Flächen: Extreme Flight Extra 300 58", MPX Acromaster, MPX Funjet, Parkzone F4U Corsair, Parkzone SU-26m, Girmodell Sokol[/SIZE]

168

Freitag, 7. Mai 2010, 21:42

Sekundenkleber darfst du bei Styropor nicht verwenden; der würde das Material angreifen.

Es gibt im Grunde folgende Alternativen:

- Uhu Por
- Belizell
- Epoxy
- Weißleim

Walter Clauss

RCLine User

Wohnort: 74219 Möckmühl

  • Nachricht senden

169

Samstag, 8. Mai 2010, 23:39

Noch ein Tipp für alle die ihre Nanojets noch bekommen.

Unbedingt die Lackierung an den Klebestellen sorgfältig entfernen. Ich war zu faul und mir ist im Flug die Fläche abgefallen :D War zwar mit Epoxy großflächig verklebt, aber wenn sich der Lack auch großflächig vom EPP löst hilft der beste Kleber nix.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Walter Clauss« (9. Mai 2010, 09:16)


170

Sonntag, 9. Mai 2010, 08:17

Bitte hier keine Mißverständnisse streuen. Die Nano-Jets sind definitiv nicht aus Elapor; abgesehen davon, dass Elapor eine geschützte Markenbezeichnung von Multiplex ist, sind sie auch nicht aus EPP, sondern aus Styropor.

171

Sonntag, 9. Mai 2010, 08:21

Schade, wenn die Nanos wirklich aus Styro sind. Ich hoffte, sie wären aus dem EPO-Zeug, das J-Power auch für seine AMX verwendet. Fühlt sich fast wie feinköriges Styro an, ist aber Sekundenkleberfest.

Bei Styro scheiden die Nanos für mich aus. ist mir zu fragil und läßt sich zu schlecht reparieren.

Gruß

Boris
In der Ruhe liegen Kraft und Weisheit

Sender Royal Pro 9 M-Link :D
Modelle nach FMT-Plan: Baby-Hai, Plektrum, FW190 Aircombat /vollendete Baukästen: Robbe Charter, Amigo IV
Baubrett: Motoraufsatz Amigo, Modellbauchaos F18

172

Sonntag, 9. Mai 2010, 08:55

Ist EPO nicht eine Art von Styropor?

Wie auch immer: das Zeug ist jedenfalls nicht das elastische, schlagzähe Material, das unter Namen wie Elapor, Solipor, EPP oder Z-Foam verkauft wird.

Walter Clauss

RCLine User

Wohnort: 74219 Möckmühl

  • Nachricht senden

173

Sonntag, 9. Mai 2010, 09:14

Die Nanojets sind DEFINITIV (ich habe 2 Stück hier liegen) aus expandiertem Polypropylen (EPP)

Styropor (übrigens auch nur ein Handelsname) ist geschäumtes Polystyrol und das ist ein gewaltiger Unterschied.


Soviel zum Thema Missverständnisse streuen 8)

174

Sonntag, 9. Mai 2010, 09:35

Das Ding, das ich hier liegen habe, ist aber wohl nicht aus EPP. Sind die robbe Jets aus anderem Material als die "Originale" aus Fernost?

Walter Clauss

RCLine User

Wohnort: 74219 Möckmühl

  • Nachricht senden

175

Sonntag, 9. Mai 2010, 09:49

Komisch, vielleicht gibt es unterschiedliche Serien? Meine sind von Anfang März.

Jedenfalls habe ich die F-18 und die F-86 von OKHobby die sind beide aus EPP. Die F-18 hab ich schon gecrasht und wie bei EPP üblich war das Material "geknautscht" und konnte im heißen Wasserbad wieder gerichtet werden (Der Lack ist sogar wasserfest :D )

Wenn man den Schaum direkt mit dem von Multiplex vergleicht (FunJet liegt auch hier) ist er von der Struktur natürlich nicht 100% der gleiche.

Ich habe die Nanojets in Karlsruhe am Stand von Robbe gesehen und es waren zu 100% die gleichen die ich von OKHobby bekommen habe, gleiches Material, gleiches Dekor.

176

Sonntag, 9. Mai 2010, 10:32

Hmmm, also ich habe auch die AMX von Robbe (die "normale", nicht die Nano-Version) und die ist ganz offensichtlich aus dem gleichem Material wie die F-86. Die AMX ist aber nicht aus EPP.

177

Dienstag, 11. Mai 2010, 18:40

So hab mir nun auch so´n Nano gekauft. Die F-86.
Frage: Wieviel Ausschläge auf Höhe und Quer sind notwendig? Ich denke mal es sollte sich in Grenzen halten,oder?Lieber nach dem Motto weniger ist mehr?
Danke
LG
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg SF1« (11. Mai 2010, 19:25)


pimpmycnc

RCLine User

Wohnort: Weiss auf Rot

Beruf: CNC Mech

  • Nachricht senden

178

Mittwoch, 12. Mai 2010, 16:36

RTFM! :dumm:

Gemäss Anleitung 8mm Quer und 5mm Höhe....oder umgekehrt.
Gruss, Tobi

Ducted Fans Suck

179

Mittwoch, 12. Mai 2010, 16:40

F-16 Nanojet im Bungymania Test

http://www.bungymania.com/f16falcomjpw/index.html

Gründlich wie immer, diesmal auch mit Test stärkerer Antriebe, aber bisher nur bis zum Kapitel "Montage" gediehen, der Rest folgt sicher bald.

Da bleiben dann wohl kaum Fragen offen und statt RTFM (read the f... manual) kann man sagen RTBT.

Grüsse
Clemens

180

Mittwoch, 12. Mai 2010, 18:56

Zitat

Original von pimpmycnc
RTFM! :dumm:

Gemäss Anleitung 8mm Quer und 5mm Höhe....oder umgekehrt.


Sorry Tobi wie schon geschrieben habe ich eine gekauft aber noch nicht in der Hand weil noch nicht geliefert und von daher auch keine Manual :w
LG
Jörg