Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Mai 2010, 11:24

Jetiger aus dem Hobbychinesen-Warenhaus, wer hat ihn noch?

Mein Jetiger sollte heute ankommen, DPD sieht das Paket schon in der Nachbarstadt...

Ich werde den Vogel mit einem 2200er-Akku betreiben, ist zwar schwerer, aber laut Recherche fliegbar. Zunächst muss ich ihn mit 35MHz fliegen, da ich keinen Empfänger übrig habe, damit bin ich aber fast alleine auf dem Flugfeld, brauch fast keine Frequenz mehr zu erfragen ...

Erstflug wird wohl heute nichts, morgen soll das Wetter Scheisse sein, warten wirs ab ...
Liebe Grüße
Hartmut

whiskywhisky

RCLine Neu User

Wohnort: Xanten

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Mai 2010, 12:36

RE: Jetiger aus dem Hobbychinesen-Warenhaus, wer hat ihn noch?

Moin ,

um auf Deinen Beitragstitel zu antworten: ich :w

Meiner ist gestern angekommen, sehr gut verpackt, mit Epoxy dabei usw. Die deutsche "Übersetzung" ist, sagen wir mal, interessant, ......... das interessiert mich aberr nicht wirklich.

Erstflug geht leider erst nächste Woche. Ich werde mit einem 1500er testen, wie ich mit dem Schwerpunkt hin komme.

Demnächst mehr dazu ..

Gruß
Wolfgang
[SIZE=1]schönen Tag + Gruß
Wolfgang[/SIZE]

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Mai 2010, 12:39

So, die Kiste ist um 20 vor 12 angekomen, eine knappe Stunde später ist die Anlage drin, alles befestigt...

Schwerpunkt muss ich noch auswiegen, den Schwerpunkt kann man einem Forum des Herstellers entnehmen...











Es ist eine Befestigung vorne, um die Haube festzuhalten, nicht angeklebt. Über den Schwerpunkt lässt die Anleitung sich nicht aus, sie ist in automatisch übersetztem Deutsch gehalten, also unverständlich.

Die Servohebel waren völlig verdreht angeschraubt...

Aber das alles konnte einfach behoben werden.

@Whiskywhisky: Hi, ich hab ihn jetzt auch ... Können wir ja hier posten, wie es gegangen ist ...
Liebe Grüße
Hartmut

whiskywhisky

RCLine Neu User

Wohnort: Xanten

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Mai 2010, 13:15

Mahlzeit,

es gibt ein baugleiches Modell von art-tech, und danach ist der SP 17inch = 43,18cm von der Nase entfernt

Gruß
Wolfgang
[SIZE=1]schönen Tag + Gruß
Wolfgang[/SIZE]

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. Mai 2010, 13:28

Im Forum ist von 42,5cm von der Nasenspitze die Rede... Das kerieg ich mit dem 2200er Turnigy-Lipo problemlos hin... Gewicht ist jetzt 627 gr, ich hoffe, dass das nicht zu schwer ist ...

Edit: Die Nase ist zwar aus Gummi, aber sie hat keinen Nasenradius. Es gibt in Deutschland eine Verordnung, was die Nasenradien von Rümpfen angeht, es ist möglich, dass der Flieger damit in Konfikt gerät...
Liebe Grüße
Hartmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »killozap« (5. Mai 2010, 13:30)


6

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:03

Häh? Was hat der Flieger nicht? Einen Nasenradius? Was soll das denn sein? :dumm:

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:08

Irgendwann vor vielen Jahren wurde entschieden, dass Rümpfe nicht spitz zulaufen dürfen. Es wurde ein mindest-Radius eingeführt, den eine Rumpfspitz haben muss, um Verletzungen zu vermeiden oder zu minimieren.
Der JeTiger hat eine Spitze, die allerdings aus Gummi ist. Wenn man sich die auf z.B. den Arm drückt, so kann man erkennen, welch nette Verletzungen diese Spitze verursachen kann. Eine runde Gummispitze wäre einiges sinnvoller ...
Liebe Grüße
Hartmut

Steffen L.

RCLine User

Wohnort: Bad Wurzach

Beruf: Softwareschrauber

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:33

Zitat

Original von killozap
Irgendwann vor vielen Jahren wurde entschieden, dass Rümpfe nicht spitz zulaufen dürfen. Es wurde ein mindest-Radius eingeführt, den eine Rumpfspitz haben muss, um Verletzungen zu vermeiden oder zu minimieren.


??? ??? ???

Also ich kenn Rumpfnasenradiusreglementierungen (geiles Wort) nur aus Wettbewerbsregeln für Segelflugzeuge.

Hast du zu dieser Entscheidung irgendeine Quelle? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen... .

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:42

Ich gehe davon aus, dass es sich nicht um eine Verordnung für Modellflugzeuge handelt, sondern um eine Verordnung für Flugzeuge im allgemeinen.
Ich weiss auch, dass bei einem Flugtag ein Zuschauer "aufgespießt" worden ist, danach gab es da eine Änderung. Das ist aber Jahre her (30 Jahre?), daher kann ich nichts genaues sagen.

Aber die Nase von dem Tiger macht schon nett Aua, das ist klar ...
Liebe Grüße
Hartmut

10

Mittwoch, 5. Mai 2010, 22:23

Sorry, aber bevor du hier nicht einen Nachweis lieferst, verweise ich diese "Nasenspitzenverordnung" mal ins Reich der Modellflugmärchen.

Mein Squall! hat auch eine spitze Nase und ich bin noch nicht in Handschellen abgeführt worden.

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 5. Mai 2010, 23:03

hy,ist der aus epo?

den gibts ja bei euch in deutschland oder?
und was kostet der?

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 5. Mai 2010, 23:07

Der ist aus einem EPP-basierenden Schaum, ich hab den aus dem deuthscen Warenlager, liegt bei ca. 85 Euro komplett. Empfänger und Regler rein, fertig, Epoxyd-Kleber und Schraubenzieher wird mitgeliefert ...

Aus Hongkong absolut unrentabel, da über 50 Euro Fracht...
Liebe Grüße
Hartmut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »killozap« (5. Mai 2010, 23:11)


Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 5. Mai 2010, 23:14

und wie kann ich den bestellen?
komm ja aus österreich und mit vorkassa ist warscheinlich auch nichts oder?
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Mai 2010, 23:18

Nach Östereich versenden die (noch) nicht ...
Liebe Grüße
Hartmut

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. Mai 2010, 23:21

hast ne pn

gruss
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

16

Freitag, 7. Mai 2010, 13:34

Hallo,
ich finde es lustig :nuts: ,daß zu ein und dem selben Thema immer mehrere Threads eröffnet werden, hier http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=1
haben wir eigentlich schon einmal fast alles beschrieben, u.a. SP.

Das soll jetzt kein meckern sein!!!

Der HK JETtiger ist offensichtlich baugleich mit dem von Jamara/Art tech, außer die Gumminase. Meine Erfahrung zum SP sind 42 cm ab Nasenspitze . Zur Nase:

Sorry, daß ich schon wieder motze; aber ob mein Fliegerkumpel bei seinem EF 2000 die Nase nun rund feilt oder scale läßt, ist bei seinem Kerosinjet mit 14 Kg Kampfgewicht wohl völlig Wurst. Ob spitz oder rund - wenn der Jet jemanden am Kopf trifft bei über 200 km/h ist die Rübe so oder so runter!!!!! und was machen die Propeller-Kollegen - der "runde" Spinner mag ja noch sanft mit dem Kopf umgehen, aber der rotierende Propeller dahinter schnippelt das Gesicht fein säuberlich in kleine Stückchen - welch Trost. Also ich glaube das ist keine Diskussion wert!

Gekauft habe ich meinen JETiger hier http://cgi.ebay.de/JETiger-Impeller-EPP-...=item53df916938
gibt aber keinen mehr ;( - hab ich beim googeln gefunden.
Ersatzteile, u.a. Nase gibts hier http://www.modellbauversand.de/f/ersatzt…tiger/index.htm

Hm, noch was vergessen: Den "Kaltluft-Haarfön" mit 111 Gramm (original EDF) könnt ihr ja erstmal testen - aber seit nicht enttäucht. Ich hab ihn durch einen 64 er EDF ersetzt. Quelle muß ich noch raussuchen.

Abfluggewicht : 588 Gramm

Hab´s gefunden: http://cgi.ebay.de/64mm-RC-EDF-Jet-4500K…=item5887793aaa
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »shakalflieger« (7. Mai 2010, 14:24)


Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

17

Freitag, 7. Mai 2010, 14:52

Jetzt muss ich auch mal motzen:

Welcher Turbinenflieger mit 14 Kilogramm wird denn im Wildflug betrieben?

Ich vermute mal, keiner ... :tongue: ;)
Liebe Grüße
Hartmut

shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

18

Freitag, 7. Mai 2010, 15:21

Ich wollte jetzt keine wilde Streiterei über Flugschäden anzetteln, "Wildflug" sagt mir erstmal nix.
hier mal die Jet´s in Aktion (sorry, die wiegen nur noch um die 11 Kg)

http://www.youtube.com/watch?v=9191RsqplVE

Im Bild siehst Du die 14 Kg Jets (können auch 13,---- kg sein)
Außerdem bin ich der Meinung, daß jeder vernünftige Modellflieger versichert sein soll! oder wenigstens mal darüber nachgedacht haben.

So, genug OT, ich glaube in dem Thread geht es eigentlich um den JETiger!
»shakalflieger« hat folgendes Bild angehängt:
  • Holger s.jpg
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

19

Freitag, 7. Mai 2010, 15:44

Den Laubpuster, den du dort nennst, den hab ich auch vor einiger Zeit schon bestellt, allerdings mit 30A-Regler. Muss mal schauen, ob ich den austausche, der soltle eigentlich auf den Multiplex Xeno drauf ...
Liebe Grüße
Hartmut

shakalflieger

RCLine User

Wohnort: Sachse mit Leib und Seele

Beruf: freischaffender Airbrush-Illustrator

  • Nachricht senden

20

Freitag, 7. Mai 2010, 21:35

Hallo Hartmut,
den, wie Du sagst "Laubpuster" hab ich eigentlich nur in den JETiger implantiert, weil der Originale (allerdings von ArtTech) "kaum ein Blatt Papier vom Tisch pustet", d.h. der Jet hatte massive Probleme an Höhe zu gewinnen und als dann noch ein zartes Lüftchen wehte, was gerademal ´n paar Grashalme gebogen hat, ist er bei Vollgas in der Luft stehengeblieben und dann sogar vor dem "Lüftchen geflüchtet"; also mußte ein anderer EDF rein, und der geht recht zügig ab. Es gibt sicher schnellere. Aber für den Preis - und der lag sowie so bei mir herum.
-wer fragt - ist ein Narr für fünf Minuten
-wer nicht fragt - ist ein Narr für immer

Gruß Jens
www.shakals-corner.de