Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

rcpowerpilot

RCLine User

Wohnort: Deutschland - Allgäu

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 1. Juli 2010, 22:05

Meine Freewing MIG 15 ist seit heute unterwegs.
Habe gerade die Versandbestätigung bekommen (freu!).
Bin echt schon gespannt auf das Teil. Ich schaue schon alle paar Stunden im Online Tracking wo mein Paket steckt 8(

Gruß

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

22

Freitag, 2. Juli 2010, 09:42

Oskar, noch eine Frage:
Unterscheiden sich die beiden hinsichtlich dem minimalen Packmaß (auseinandergebaut)?
Ich hatte irgendwo gelesen, dass bei der Sabre die Fläche abnehmbar ist, sitzt ja unten dran. Die MiG hat ja die Flächen seitlich am Rumpf, sind die verklebt oder auch abnehmbar?
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

23

Freitag, 2. Juli 2010, 17:32

Hallo Lars!
Sabre: Die Fläche ist abnehmbar (4 Schrauben), allerdings fixiert sie auch den Impeller nach unten hin. Nimmst du die Fläche also ab, fällt dir sozusagen der Impeller entgegen. Könnte man verkleben, klar!
MiG-15: Die Flächen sind fix verklebt, zum Impeller gelangst du durch eine Wartungsklappe an der Unterseite des Rumpfes.
Wenn du kein ganz kleines Auto hast, sollte es aber allemal möglich sein, beide Modelle zusammengebaut zu transportieren! ;)
Gruß
Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

24

Freitag, 2. Juli 2010, 21:10

Danke, das ist für mich ein ganz wesentlicher Unterschied.
Mein Kofferraum ist sogar recht groß. Aber: In meinem Auto fahren mehr als nur Flugzeuge mit... :D
Daher geht es doch meistens eng zu. Oft ist auch nicht das reine Volumen das Problem, sondern das beschädigungsfreie Verstauen zwischen all dem anderen Gepäck...
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

rcpowerpilot

RCLine User

Wohnort: Deutschland - Allgäu

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 6. Juli 2010, 06:06

Hallo,
enldich ist meine MIG 15 angekommen. Sieht schon gut aus. Richtig schnuckelig der Jet.

Wo liegt eigentlich der Schwerpunkt. Laut Anleitung ist der doch zielmlich weit hinten.
Ich bekomme nämlich mit einem 1600 3S Akku, der nur 130 Gramm wiegt, den Schwerpunkt lt. Anleiutung fast nicht eingestellt. Ich muß den Akku fast bis zum Höhehenruderservo schieben und somit ist der fast nicht mehr in der vorgesehenen Kletthalterung.

Hier wird ja auch geschrieben ein 2100 3S ist auch kein Problem, also da komm ich dann gar nicht mehr beim Schwerpunkt hin!

Bitte meßt mal aus wo eurer Schwerpunkt liegt. DANKE

Gruß

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 6. Juli 2010, 07:46

Sp mit großer Bandbreite

Hi!
Also, die SP-Angabe ist tatsächlich etwas weit hinten. Ich fliege mit 1800er ca. 75mm (das ist die vorderste Werksangabe, also 2 7/8"), mit 2200er nur ca. 65mm hinter der "Panel line". Das bedeutet, dass der Akku am gleichen Platz bleiben kann. Unterschied beim Fliegen kann ich keinen feststellen.Sehr gutmütig das Teil. :ok:
Bei mir ist vorne der Empfänger (Futaba R 617), dahinter der Akku.
Gruß
Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

rcpowerpilot

RCLine User

Wohnort: Deutschland - Allgäu

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 6. Juli 2010, 11:58

Hallo Oskar

danke für die infos
werde mir das mal heute abend in ruhe anschauen
den empfänger kann ich nicht nach vorne setzen da müsste ich erst die kabel verlängern

Gruß
Michi

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 7. Juli 2010, 17:44

Weiß jemand, wo's die MiG in D noch gibt?
Osmot hat sie nicht, in der Schweiz mag ich nicht unbedingt bestellen, und Import aus Fernost lohnt sich dank 30$ Versand und 19% EUSt auch nicht wirklich...
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 7. Juli 2010, 20:04

Hi Lars!
Was spricht gegen die Schweiz? (ready2fly) Nur 6.- EUR Vesand, 131.- für die MiG sind OK (hab im Ösiland 141.- bezahlt), kein Zoll.
Gruß
Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 8. Juli 2010, 09:15

Ja, mal schauen. Wg. eventueller Reklamationen wäre mir halt D lieber, aber offensichtlich gibt's das Teil hier nicht. :shake:
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

rcpowerpilot

RCLine User

Wohnort: Deutschland - Allgäu

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 8. Juli 2010, 21:49

SO!

Heute war Maiden!

Habe die MIG 15 sauber aus der Hand gestartet. Allerdings hab ich depp zu viel Höhenruder gezogen (wie bei fast allen meinen allen anderen Jets). Dann ist die Mig nach 5 Metern ziemlich senkrecht gen Himmel gegangen und nach ca. 10 Metern ist ihr die Puste ausgegangen.
Die MIG ist dann seitlich abgeschmiert und ich konnte sie gerade noch umdrehen und ist dann etwas härter mit der Schnauze auf der Straße eingestochen.
Sch...e dachte ich: Neu und schon kaputt.
War eine Tragfläche rausgerissen , das Seitenleitwerk abgerissen (beides an der Klebenaht - der mitgelieferte Epoxy ist Schrott). Die Nasse eingedrückt.

Bin dann ziemlich sauer und deprimiert wieder nach Hause in den Keller. Mit Sekundenkleber und Aktivator bewaffnet und dann gings ans kleben. ca. 10 Minuten Später der nächste Versuch.

Gleich geworfen und diesmal keine Höhe gezogen.
Und was soll ich sagen! Die MIG geht wunderbar weg, Absolut problemlos! Wenn man es richtig macht! :wall:

Habe dann zwei Flüge gemacht. Leistung ist eher mau, also ich bin anderes gewöhnt, Der Impeller macht mehr Krach als Leistung. Flugbild ist aber grandios!
Zu dem Preis ein Spitzen Flieger.

Gruß

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

32

Freitag, 9. Juli 2010, 05:39

Hallo!
Gratuliere zum schließlich doch gelungenen Erstflug! Da man halt leider nie weiß, was ein neues Modell nach dem Wurf in der ersten Flugsekunde tun wird, werfe ich beim Erstflug grundsätzlich nicht selbst. Die Zehntelsekunden zwischen Werfen und Hand am Geber sind in dieser Stuation Ewigkeiten. Da verhindert ein (fähiger!!!) Helfer viel Ärger. Erst einfliegen, erst dann selbst werfen!
Ja, die Leistung ist natürlich nicht so super, aber ich finde sie (noch) ausreichend. Die Stärke der MiG ist ihre Robustheit (hast das ja schon getestet :D ), das Flugbild, die Handlichkeit und die Möglichkeit des Bodenstarts auf Graspisten.
Gruß
Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

rcpowerpilot

RCLine User

Wohnort: Deutschland - Allgäu

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 11. Juli 2010, 10:09

Gestern war ich mal wieder beim MIG 15 fliegen
Es war ziemlich windig, aber das ging trozdem einwandfrei. Gegen den Wind jetuntypisch ganz langsem fliegen, mit dem Wind ging es dann voll zur Sache :D

Habe mittlerweile den Impeller ausgewuchtet, sodaß er jetzt viel leiser und vibrationsärmer läuft.

Wie landet Ihr die MIG 15? Ich habe nur etwas höheres Gras und keine ganz ebene Fläche. Wenn ich mit der MIG 15 lande reißt es mir jedesmal die Tip Tanks ab. Gestern bin ich mal auf dem Asphalt gelandet. Da gins dann wunderbar und das Teil rutschte wie verrückt, aber man sieht halt die Spuren auf der Unterseite und den Tanks.

Gruß

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 11. Juli 2010, 15:45

Hi!
Ich fliege die MiG ohne Tanks. Sind unnötig, bloß Widerstand und Gewicht. Die Anlenkungen sind ja durch die Mitteldeckerbauweise ohnehin geschützt. Die Rumpfunterseite habe ich mit einem breiten Klebeband (Tesa Universalband) gegen Abrieb geschützt.
Gruß
Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

35

Montag, 26. Juli 2010, 13:58

Hi - ihr "Russen". Da ich meine Squall! gestern gekillt habe und eine Mig 15 eh auf der Warteliste stand, wollte ich mal den aktuellen Stand abfragen, wo ich eine freewing Mig-15 am besten ordern kann? Danke im Voraus :nuts: scheint kaum Händler dafür zu geben..
markus

EDIT: ganz vergessen: kommt man im Bausatz gut an den Impeller ran, um diesen vorbeugend mal zu wuchten - oder ist er im Rumpf versteckt/verklebt?
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (26. Juli 2010, 14:15)


Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

36

Montag, 26. Juli 2010, 15:07

Da bleibt wohl nur Ready2fly. Osmot hält es nicht für nötig, auf meine Anfragen zu antworten, und die Fernost-Importe sind durch Versand und EUSt nicht günstiger und lohnen sich allenfalls, wenn man nur den Airframe möchte.

Bin immer noch am Überlegen ob MiG oder Sabre... :shy:
Die Sabre gefällt mir besser, aber da ich öfters auch mal in höherem Gras fliege, wäre die MiG praktischer, bei der Sabre habe ich Bedenken wegen Tanks und Anlenkung.

EDIT: Klappe abschrauben, und der Impeller ist zugänglich! :ok:
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (26. Juli 2010, 15:08)


delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

37

Montag, 26. Juli 2010, 17:09

Hi!
Hier schreibt Russe II. Es ist alles so, wie es Lars beschreibt.
Besonderheiten: Fläche Sabre abnehmbar, MiG verklebt. Sabre nur Handstart, MiG Hand- und Bodenstart. Impellerzugang bei Sabre durch Abnehmen der Fläche (4 Schrauben), bei MiG durch Wartungsklappe (2 Schrauben). Ich hab beide, fliegen sich ziemlich gleich. Letztlich reine Geschmackssache. Ich persönlich steh halt auf die Russin mehr! :D
Gruß
Oskar ==[]
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

38

Montag, 26. Juli 2010, 17:23

Hallo und besten Dank für Eure Antworten! Wanke auch zwischen Mig und Sabre, aber mit Schwerpunkt gen Osten! Die Mig ist ein Ikone (m.E.), die Sabre wohl der aerodynamisch bessere Wurf. Da ich auch Wiese fliege, habe ich bei der Mig das bessere Gefühl beim Landen/Rutschen. Bei der Sabre müsst man wohl die QR-Anlenkungen über die Fläche legen. Und das Werfen eines Tiefdeckers wie der Sabre ist auch nicht so lustig, wobei die Mitteldecker-Mig wohl gerne nach oben oder zur Seite abschmiert. Die Amis diskutieren sich wund, wie man ne Mig am besten flitscht, wirft, advanced-wirft etc. Dennoch die Mig ist Favorit. Weiss wer die Amperes die max. anlaufen oder gar wieviel Schub der Antrieb macht? Hab nämlich auch noch nen Original EF-16 Antrieb rumliegen, wobei der bei ca. 22A so 280W macht. Ich glaube das sind so 450gr Schub. Ist der Mig-Antrieb gar stärker? Mit 30C 2200er 3s werde ich fliegen.
Gruss Markus
8)

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

39

Montag, 26. Juli 2010, 17:31

Mit guten Akkus soll der Antrieb über 30 A ziehen, was für den Regler schon grenzwertig ist. Also offenbar etwas mehr Power als die EF-16.
Allerdings ist die Aerodynamik auch schlechter...
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

40

Montag, 26. Juli 2010, 17:47

Hi!
3s/2200 sind für beide ideal. Ich komm bei der MiG auf knapp 30A. Kaufst du die Sabre, so brauchst du die Querruderanlenkungen überhaupt nicht zu ändern. Entweder du verwendest die schützenden Troptanks. (Dabei wirken die Landungen plump, weil sie auf die Nase geht) Oder du montierst vor die Anlenkungen kleine Schutzvorrichtungen (zb. aus Balsaholz). Bei der MiG ist als Mitteldecker das alles nicht nötig. Übrigens fliegen beide auch noch bei relativ starkem Wind ausreichend gut. (Heute Nachmittag probiert!)
Gruß
Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X