Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 17. August 2010, 17:22

UHU Por nehme ich nur wenn's unbedingt sein muss... :D

Mir ist gestern was passiert... :shy: Ich klebe die Kabinenhauben-Magnete wieder fein säuberlich in den Rumpf ein, vorher alles angeschliffen und ausgerichtet, und nach dem Aushärten wundere ich mich, warum die Haube nicht mehr draufpasst. Irgendwas klemmte scheinbar, und vorher ging doch alles... ???
Dann hab ich gemerkt, dass ich die Magnete verkehrtrum eingeklebt habe, so dass sie sich abstoßen... :evil: :wall:
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

122

Dienstag, 17. August 2010, 20:18

...ist mir nicht passiert, hab ich dran gedacht :angel: ich habe meine Magneten dann in der Endphase des Epoxyaushärtens nochmals gerichtet - mit ner Pinzette (Stahl) - und "KLONK" haben die Kerlchen an der Pinzette gehangen und dder Epoxy nen schönen Faden gezogen. Nachdem ich den ersten Magneten abgekratzt hatte, war der Rest bombenfest und alles im Rumpf "zerwühlt" - das war mein Magneterlebnis.

Erklärt mich für verrückt - ich bin grade an der Endleistenschärfung der Mig, mittels Verlängerung. Gerade trocknen die Endleisten nach Parkettlack - Rot - Parkettlack Behandlung. Bei einer Breite von 12mm (Fläche) und 8mm für die HRs laufen beide von original 5 auf praktisch 0 mm aus, sind gefräste Balsakeilleisten. Laut Aerodynamik Bewertungen aus dem Netz ist eine dicke, stumpfe Endleiste Garant für Verluste, bremsende Abrisswirbel und lausige Ruderwirkung. Habe ne kurze Überprüfung der Mig auf ihre scalehaltigkeit gemacht, ist relativ gut - die Flächen werden bei mir nur relativ leicht über Scale, das HLW ist im Modell eh riesig, mit scale Maßen, würde es sicher nicht wirken. Da die Leisten einfach anzupassen waren und der Lack (Latex Abtönfarbe) echt nah ans Modell kommt lege ich los. Die Flächenlast wird etwas sinken, der SP etwas nach hinten rücken - was nicht schadet bin eh bei ca. 60mm hinter der panel-line, sie ist schon etwas überstabil. Und sie wird etwas pummeliger - wie ich im Winter . :D

Wenns gar nicht aussieht kommts wieder ab, fixiere erstmal nur mit UHU-Por. Wenns taugt, versiegele ich die Fugen mit Weissleim und gebe noch eine Lage PU-Lack drüber, das füllt und verklebt auch klasse. Gewichtszunahme 15gr oder so - das geht, kommt ja auch Fläche dazu. Gute Handwerfbarkeit ist mir extrem wichtig, ich hoffe, dass sie danach etwas suaberer geht. Der Start/Wurf ist immer ne Hängepartie bei Mig-15s. Ausser man "schiesst" sie - und auch da eiert sie immer etwas weg, was man in Videos so sieht.

Tschau
markus
8)

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 18. August 2010, 11:04

Oh weh Stille im "Chat" - hab ich mich blamiert mit meiner Mig Endleistenaktion, klar für Puristen ein fauxpas - ich hab aber irgendwie immer Spiel- und Optimiertrieb, kann gar nicht anders. . . ==[]
8)

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

124

Donnerstag, 19. August 2010, 07:34

.....ist fertig, gut geworden, man siehts nur wenn man ganz nah ran geht :ok: Steht noch der Test aus, das Wetter soll ja gut werden 8)
8)

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

125

Donnerstag, 19. August 2010, 08:18

Zitat

Original von relaxr
Oh weh Stille im "Chat" - hab ich mich blamiert mit meiner Mig Endleistenaktion, klar für Puristen ein fauxpas - ich hab aber irgendwie immer Spiel- und Optimiertrieb, kann gar nicht anders. . . ==[]


Hallo Markus!
Blamiert hast du dich nur, wenn sie jetzt langsamer ist als vorher. Wirst es ja sehen. Aber schön ehrlich berichten, OK? :D :D :D (Ehrlich gesagt: Wär mir einfach zu viel Arbeit)
Auch meine MiG geht heute auf Testflug. VASA 65, 2W, 3s/2200 und 60A e-flite-Regler. Zieht 60A. Wirtschaftlich ist anders, aber für 2 Minuten wird's sicher ganz lustig...
Viel Spaß beim Testen!
Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

126

Donnerstag, 19. August 2010, 08:46

Ja da wünsche ich dir auch viel Spass + Erfolg. Klar, wenn sie langsamer oder seltsam wird, wars nix! Ich berichte immer ehrlich, bin auch froh hier von Euch (hoffentlich) ehrliche Antworten zu erhalten. Durch die breite Wissensbasis kann ja hier jeder von jedem profitieren.

Viel Arbeit wars nichtmal: Leisten ablängen, Streichen mit Rot und Parkettlack, Anrauhen Endkanten, Ankleben mit UHU-Por, Nachversiegeln/Kleben mit Ponal (trocknet transparent ab), Nochmaliges Streichen mit wenig Parkettlack: ca. 1,5 h mit Pausen.

Da die Fläche nach hinten etwa 1cm tiefer wird, sollte der SP doch etwa in diesem Maß nach hinten rutschen oder? Würde mal so 70mm hinter der Panel-Line anstreben. Würdet ihr das auch so sehen Oskar und Lars?

Ich berichte am Sonntag 8)
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (19. August 2010, 08:48)


Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

127

Donnerstag, 19. August 2010, 09:11

Zitat

Original von relaxr
Da die Fläche nach hinten etwa 1cm tiefer wird, sollte der SP doch etwa in diesem Maß nach hinten rutschen oder? Würde mal so 70mm hinter der Panel-Line anstreben. Würdet ihr das auch so sehen Oskar und Lars?


Nicht ganz, vereinfacht betrachtet sollte der SP an der gleichen Stelle des Profils liegen, also bei dem gleich %-Wert unter Berücksichtigung der größeren Profiltiefe. (Dass das Profil nun ein etwas anderes ist würde ich mal außen vor lassen.)
D. h. wenn die Flächentiefe nun z. B. 10 % größer ist, sollte der SP auch um 10% nach hinten rutschen, natürlich von der Nasenleiste aus gemessen, so dass er wieder bei z. B. 33% (Schätzung!) liegt. Da die Flächentiefe über die Spannweite etwa gleich ist, kann man so herangehen.
Oder anders gesagt: Wenn man den SP bei 33% der Profiltiefe annimmt, würde er sich durch die Verlängerung von 10 mm um 3,3 mm nach hinten schieben.

Die Panelline ist hier aber nur ein frei gewählter Bezugspunkt, mehr nicht! Ich denke mit den 3-4 mm sollte es passen. :shy:
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

128

Donnerstag, 19. August 2010, 15:01

Ja das deckt sich mit meinen Vermutungen bin aktuell bei 65 mm und würde auf knappe 70mm zurückgehen. Danke ! Klar die panel-Line ist ein relativer Bezugspunkt.
8)

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

129

Donnerstag, 19. August 2010, 17:29

Testflüge

Zitat

Original von delavaulx

Zitat

Original von relaxr
Oh weh Stille im "Chat" - hab ich mich blamiert mit meiner Mig Endleistenaktion, klar für Puristen ein fauxpas - ich hab aber irgendwie immer Spiel- und Optimiertrieb, kann gar nicht anders. . . ==[]


Hallo Markus!
Blamiert hast du dich nur, wenn sie jetzt langsamer ist als vorher. Wirst es ja sehen. Aber schön ehrlich berichten, OK? :D :D :D (Ehrlich gesagt: Wär mir einfach zu viel Arbeit)
Auch meine MiG geht heute auf Testflug. VASA 65, 2W, 3s/2200 und 60A e-flite-Regler. Zieht 60A. Wirtschaftlich ist anders, aber für 2 Minuten wird's sicher ganz lustig...
Viel Spaß beim Testen!
Oskar


Hallo Rote Helden!
Die Testflüge liefen wie erwartet positiv. Überzeugende Performance für 2 Minuten Flugzeit. Man könnte durch noch längere Vollgaspausen natürlich noch mehr an Flugzeit rausholen, aber das war ja nicht Sinn der Übung. Mir ist klar, dass dieses Setup nicht jeder billigen wird, da es unausgewogen ist. Da ich aber nur mal sehen wollte, was mit der MiG geht, bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.
Gestern testete ich die Freewing Sabre mit 16/15/2 und Minifan an 4s 2200. (Was ja eigentlich so nicht vorgesehen ist) Die Flugleistungen der beiden setups ist übrigens durchaus vergleichbar. 2W an Vasa 65 und 4s ginge nicht mehr...
Gruß
Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »delavaulx« (19. August 2010, 17:30)


relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

130

Donnerstag, 19. August 2010, 19:29

Na da musst du jetzt mal ein paar Videos machen, das geht bestimmt ordentlich vorwärts! Aber wer will da mit der Cam nachkommen, bei den kleinen Projektilen. Vielleicht ende ich da auch noch :evil:

Ich "zwinge" euch mal ein paar Bilder von der Profiloptimierung (auf fast 0mm auslaufende Endleisten), dem Cockpitumbau und der besseren Reglerkühlung (würd ich sofort wieder machen) auf. Drückt mir die Daumen für Morgen abend, da probier ich die Version 2 aus....

Hier der Flieger....
»relaxr« hat folgendes Bild angehängt:
  • #mig_endleist.jpg
8)

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

131

Donnerstag, 19. August 2010, 19:30

dann ein Detail der Flügel
»relaxr« hat folgendes Bild angehängt:
  • #mig_endflüg.jpg
8)

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

132

Donnerstag, 19. August 2010, 19:31

der stabilere Cockpitausbau mit Liporutsche - der Eppklotz ist nur mit etwas Uhu-POR angeheftet
»relaxr« hat folgendes Bild angehängt:
  • #mig_cockpit.jpg
8)

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

133

Donnerstag, 19. August 2010, 19:32

..und noch der geöffnete ESC, der nun mit dem (blauen) Kühlkörper vorm Impeller sitzt


Tschau
markus
»relaxr« hat folgendes Bild angehängt:
  • #mig_regler.jpg
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (19. August 2010, 19:34)


delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

134

Donnerstag, 19. August 2010, 20:14

Kühlung

Hi Markus!
Wenn ich das richtig sehe, kriegt jetzt dein Akku aber keine Frischluft mehr. Hoffentlich führt das nicht zu heißen Überraschungen...
Gruß
Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

135

Donnerstag, 19. August 2010, 20:35

Hi Oskar - der 30C Lipo wurde nie auch nur handwarm, selbst bei 5min flottem Mix. Die geben die 25-30A im Flug lässig her, klar ich fliege auch immer mal nen langsamen Vorbeiflug bei Halbgas. Das schont. Daher nutze ich lieber den geschlossenen Ansaugweg. Der Regler müsste nun auch halten, von wegen Kühlung. Alles im hellgrünen Bereich. Bin echt gespannt, top oder flop - der Sch*** Startwurf liegt mir am meisten im Magen, bis man den erstmal drauf hat...
markus
8)

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

136

Donnerstag, 19. August 2010, 20:42

Warum nimmst du kein Bungee?
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

137

Donnerstag, 19. August 2010, 21:01

Zitat

Original von relaxr
Na da musst du jetzt mal ein paar Videos machen, das geht bestimmt ordentlich vorwärts! Aber wer will da mit der Cam nachkommen, bei den kleinen Projektilen. Vielleicht ende ich da auch noch :evil:

Ich "zwinge" euch mal ein paar Bilder von der Profiloptimierung (auf fast 0mm auslaufende Endleisten), dem Cockpitumbau und der besseren Reglerkühlung (würd ich sofort wieder machen) auf. Drückt mir die Daumen für Morgen abend, da probier ich die Version 2 aus....

Hier der Flieger....


ich bin am samstag bei oscar wenn er will kann ich filmen und auf youtube einstellen.
gegen mich und meine kamera haben die kleinen düsis keine chance :D
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

138

Donnerstag, 19. August 2010, 21:07

Zitat

Original von Pulsar

Zitat

Original von relaxr
Na da musst du jetzt mal ein paar Videos machen, das geht bestimmt ordentlich vorwärts! Aber wer will da mit der Cam nachkommen, bei den kleinen Projektilen. Vielleicht ende ich da auch noch :evil:

Ich "zwinge" euch mal ein paar Bilder von der Profiloptimierung (auf fast 0mm auslaufende Endleisten), dem Cockpitumbau und der besseren Reglerkühlung (würd ich sofort wieder machen) auf. Drückt mir die Daumen für Morgen abend, da probier ich die Version 2 aus....

Hier der Flieger....


ich bin am samstag bei oscar wenn er will kann ich filmen und auf youtube einstellen.
gegen mich und meine kamera haben die kleinen düsis keine chance :D


Hello Björn!
All right, I fly, you tube!
LG, Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

139

Freitag, 20. August 2010, 07:37

....und ich hol mir Popcorn für die youtube Videos. Das wird dann wohl :evil: :evil: :evil:
8)

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

140

Freitag, 20. August 2010, 13:12

Hallo MiG-Freunde,

ich melde mich hiermit für die nächsten 2 Wochen ab! :D
Die MiG ist fast fertig, bis auf Empfängereinbau und Anlenkungsoptimierung, aber den Erstflug gibt's erst nach dem Urlaub.

2 Fragen noch:
- Habt ihr die Ruderhörner zusätzlich festgeklebt? Irgendwie wirken die Schräubchen nicht sehr vertrauenerweckend...
- Die Stahldrahtaufnahme am HLW-Ruderhorn (weiß nicht wie die Teile heißen) war übrigens grob fahrlässig montiert. Auf einer Seite fest, also nicht drehbar, und auf der anderen total locker und kurz vorm abfallen... Hab's mit Schraubensicherungslack spielfrei eingestellt. Habt ihr die Dinger nach innen oder außen gemacht?

Grüße, Lars
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]