Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 15. August 2010, 21:49

HET Rafale Fantasy

hallo hat jemand erfahrung mit dem jet

ist es möglich diesen aus der hand zu starten oder eher nicht


http://www.alex-rc-corner.de/epages/6136…20Rafale%20F%22


mit 2 mal
http://www.alex-rc-corner.de/epages/6136…ET%20DS%2005%22

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. August 2010, 21:51

mein vater startet die mig 21 aus der hand von het,würde mal sagen die rafale geht um einiges leichter weil delta :ok:
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

3

Sonntag, 15. August 2010, 22:02

danke für die schnelle antwort

Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. August 2010, 22:23

Ich würde die Rafale mit einem Gummi weg flitschen. Das ist das Sicherste was es gibt, ob jetzt ein Dolly von jepe oder eine kleine selbstgebaute Startrampe mit einem Mega-Rubbler von emc-vega oder von wemotec.

Gruß
Frank

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. August 2010, 07:43

Ich denke, gehen wird der Wurf - zumindest bei etwas Gegenwind. Dennoch muss man dafür sicher recht abgebrüht sein und nen ziemlichen Speerwurf machen. Wie sie sich "greift" - keine Ahnung?

Flitsche+Katapult ist da klar sicherer.

Markus
8)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »relaxr« (16. August 2010, 07:44)


6

Freitag, 20. August 2010, 22:20

danke euch ich werde einfach mal versuchen von hand ansonsten müsste ich mich hier dann noch mal durchfragen wegen dem "flitschen" oder so ^^

sonst kann mir jrmand sagen wie dsa modell verarbeitet ist und wie es sich fliegen lässt vielleicht hat ja jemand erfahrung mit der firma modellen antrieb etc

7

Samstag, 28. August 2010, 17:52

so bevor ich jetzt alles bei unserem laden in der gegend bestelle habe ich noch 2 fragen

1. wenn ich mir jetzt statt 2 x 5s 2600 1x 5s 5000 z.b hohle habe ich denn einen leistungsverlust ???, weil mir wurde mal gesagt das man auch einen großen lipo statt 2 kleine nehmen kann. dann brauche icvh ja auch einen lipo der ordenlich strom abgibt oder ??? wenn ich einen großen nehme

es geht mir nicht um die kosten oder so dsa ist eh fast gleich es geht mir um den platz nicht das ich mir 2 5s bestelle und ich dafür garkein platz habe , also im jet :D:D

2 wenn es jetzt mit einem 5 s geht oder auch nicht egal wie mache ich das, dass ich beide regler an einen lipo bekommen der lipo hat ja nur 2 kabel oder lötet man grob gesagt einfach nur noch welche an ???


wenn ihr mir hier weitzer helfen könnt wäre das echt prima danke euch schon mal :ok: :ok:


wenn ich dann den flieger habe mache ich mal ein baubericht und flugbericht usw falls sich jemand überlegt de auch zu hohlen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »myscro1989« (28. August 2010, 17:57)


8

Samstag, 28. August 2010, 20:22

Hallo,

habe mir gerade eine gebaut
Setup:
2x MiniFan pro
2x Het 2W20
2x 60 Amp Rockamp Regler
1x 4S 5000 mah, warte ich noch drauf

Hab mal eine Frage zur Rudereinstellung:
Das Höhenruder soll ja 5-6mm nach oben getrimmt werden.
Ist das nur für den Start und für die Landung oder bleiben sie im Flug auch so?

Bungee Seil bestellt.
Rampe und Fußauslöser baue ich selber


Grüsse an alle
jens

Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 29. August 2010, 01:25

Hallo myscro,

das Optimum wäre wohl ein Antrieb mit zwei Lipo Packs.

Persönlich würde aber ein 5sLipo bevorzugen. Das hat denn Vorteil, dass man nicht ein oder zwei Ladegeräte in Beschlag nehmen müsste. Das wäre mir persönlich ziemlich nervig, ständig so lange warten bis der Akku voll ist.
Bedenke aber, dass bei so einem 5s Lipo Pack auch mal so 100-110A fließen. Da muss man schon aufpassen, dass da ein passender Kabelquerschnitt gewählt wird. Mal so als Faustformel 60A = 4mm^2. Das macht bei deinen Antrieb: 100-110A = 7-8mm^2 Kabel . Im Anhang mal einen Excel Tabelle von Gerd Giese. Da wird unter anderem auch gezeigt (vorgerechnet), was es ausmacht, wenn man ein falschen Leiterquerschnitt wählt.

100-110A ist schon eine Hausnummer! Da würde ich persönlich mal auf Gerds Seite die Entladungsdiagramme von diversen Lipo Hersteller anschauen und je nach Bedarf ein guten Lipo auswählen :D

Den größten Schubverlust wirst du wohl mit dem langen Einlauf haben. Da sind schon mal schnell 15-30% weg. Was wahrscheinlich auch zu lange andauere Vollgaszeit führt, da muss man sich schon ein wenig zügeln, mal eher von Gas zu gehen :D

Bzgl. anklemmen von zwei Drehzahlsteller: zwei y-Kabel anfertigen und an dem plus bzw. minus Pol anklemmen. Das ist eine Parallelschaltung.

Edit: excel Datei -> http://www.elektromodellflug.de/Uploads/Ltg_bg_V1.xls

Gruss
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Feldhaus« (29. August 2010, 01:28)


Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 29. August 2010, 01:41

...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Feldhaus« (29. August 2010, 01:42)


11

Sonntag, 29. August 2010, 09:00

danke dir

das war sehr invormativ

mit dem laden geht schon habe ein ladegerät mit dem ich mehrere lipos gleichzeitig laden kann

das habe ich mir fast gedacht das man da einen hammer lipo braucht :D
und fette kabel wo ordentlich was durch geht

da wären 2 lipos ja fast einfacher zu händeln ich bestelle jetzt erstma den flieger dann werde ich ja sehen wie viel platz da ist .

noch was ich muss vorne doch bestimmt schöne lufteinlasse einbringen oder nicht das die lipos heiß laufen oder so

12

Sonntag, 29. August 2010, 09:25

Hallo,

habe gerade mein Rafale gewogen,
1320 gramm ohne Akku
Flugfertig 1856 gramm
Denke mal das ein Handstart hier schon gar nicht mehr in Frage kommt.
Man kann sie auch nirgendwo vernünftig greifen.
Die Lufteinlässe habe ich gekürzt.
Werde gleich mal den Schub mit einem 4S 2200 mah 40 C Lipo testen.
Der ist aus meiner F16 von Hype, die fliegt übrigens super.
Meine Kabel haben 6 qmm Querschnitt und ich gehe vom Lipostecker
zu jedem Regler mit einem einzelnen Kabel,
Das Kabel wird nicht warm wenn ich mal 2 min die Impeller voll laufen lasse.
Macht nur ein höllen Spektakel
Kann mir noch einer was zu den Höhenruderausschlägen sagen?
Mit den 5-6mm trimmen des Höhenruders nur beim Start oder bleibt das auch im Flug so?

Gleich geht es ersteinmal zum Platz oder auf die Wiese hinterm Haus und es wird eine schöne Runde gedreht.

Ich werde meine Rafale mit Bungee und Rampe starten, ist viel entspannter
und man braucht nicht jemanden mit einer riesen Hand und mächtig Dampf in den Armen.

Grüsse
jens

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »extra260« (29. August 2010, 09:30)


13

Sonntag, 29. August 2010, 18:21

Zitat

das habe ich mir fast gedacht das man da einen hammer lipo braucht


Wenn du zwischen 2x 2600 und 1x 5000 mah Lipo wählst,ist in beiden Fällen kein "Hammerlipo" nötig.

Es fließen bei Einzellipos gut 50 Ampere pro Lipo und beim 5000er gut 100 Ampere Spitzenstrom.Das ist für einen 5000er eher ne Lachnummer,denn es sind gerade mal 20C die da gefordert werden,genau wie beim 2600er in Doppelkonfiguration.

Wenn Geld keine Rolle spielt würde ich mir trotzdem was vernünftiges ab 30C gönnen,denn warum dann grenzwertig arbeiten,und eine höhere Spannungslage macht sich auch im Schub nicht unwesentlich bei 5S bemerkbar.

Du mußt nur schauen ob dein Flieger evtl. die 2x 2600er Lösung platztechnisch besser verträgt,von wegen links und recht je einen Pack.Ein 5000er Brummer muß auch untergebracht werden.



Gruß Jörg