Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 16. August 2010, 18:51

F-86 Nanojet von Robbe - Schwerpunkt

Guten Abend,

ich mache gerade eine F-86 (NanoJet) von Robbe fertig und stelle jetzt fest, dass ich in der Originalkonfiguration den Schwerpunkt nicht erreiche. Stimmt dieser nicht oder habt ihr auch noch Gewicht in die Nase geben müssen? Wieviel fehlt weis ich noch nicht, da ich erst mal eine saubere Lösung für den größenmäßig nicht passenden Akku (950 mAh) finden muss.

Gruß
Geronimo

Dennis

RCLine User

Wohnort: Königreich Gründau

Beruf: Elektriker

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. August 2010, 19:57

Hi,

Ich habe bei meiner auch zum Erstflug ein Haufen Blei vorne reingestopft. Und danach dann wieder rausgenommen.

Der Schwerpunkt passte in Originalkonfiguration (Akkuposition wird ja vorgegeben) schon recht gut.

Lieben Gruß,
Dennis
Es ist gelogen, dass Videospiele die Kids beeinflussen ... !!! Sonst würden wir ja wie Pacman durch dunkle Räume irren, Pillen fressen und elektronische Musik hören ... !!!

3

Montag, 16. August 2010, 21:04

RE: F-86 Nanojet von Robbe - Schwerpunkt

Zitat

Original von Geronimo52
Guten Abend,

ich mache gerade eine F-86 (NanoJet) von Robbe fertig und stelle jetzt fest, dass ich in der Originalkonfiguration den Schwerpunkt nicht erreiche. Stimmt dieser nicht oder habt ihr auch noch Gewicht in die Nase geben müssen? Wieviel fehlt weis ich noch nicht, da ich erst mal eine saubere Lösung für den größenmäßig nicht passenden Akku (950 mAh) finden muss.

Gruß
Geronimo


Wer suchet der findet.

Zitat von Robert: Hallo Nano-Piloten!
Gestern hatten mein Fliegerkollege und ich (beide F-86 Jets) den Erstflug
gemacht (teilweise bei leichten Nieselregen,aber fast keinen Wind) und es hat alles super gepasst. Im grossen und ganzen sehr easy zu fliegen.

Das was ich eigentlich hier in diesen 15 Seiten vermisse ist das es keine
Angabe gibt,ob der Schwerpunkt (laut Bedienungsanleitung 107mm)
mit den Originalakku (3s1P 950 mAh 20c ...Gewicht 82g) auch stimmt,
und oder wieviel Blei man zum Auswiegen braucht.
Und genau das ist der Haken, er stimmt nämlich nicht. Es müssen
ca.25 bis 30g Blei in die Nase das der Schwerpunkt eingehalten werden kann
und dann passt es auch mit den fliegen!
Oder man schneidet das cokpit raus und nimmt einen grösseren Akku.
Ich verwende einen 3s1P 1300mAh 25c mit 117g Gewicht und damit
passt von meiner F-86 auch der Schwerpunkt.
Wenn der Akku 10g weniger hätte gings auch noch gut.
Laut Hersteller ist die Gewichtsangabe flugfertig von 350g angegeben.
Im Ami-Forum wird die F-86 mit 370g angegeben.
Meiner hat flugfertig 384g und er fliegt sich super.
Querruderanlenkungen mit Bowdenzugröhrchen verstärkt.
Danke für den Tip.Tip von Laverda-Jörg.
Vielleicht ist das für den einen oder anderen hier geschriebene brauchbar.
Und hier noch ein paar Bilder von meiner Nano-F-86.
Gruss Robert!


TIP: Les Dich mal in den langen Thread für die Nanojets ein. Beantwortet so gut wie alle Fragen und man hat ne Zeit lang was zum lesen :D
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=268042&sid=
LG
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg SF1« (16. August 2010, 21:05)


4

Montag, 16. August 2010, 21:12

RE: F-86 Nanojet von Robbe - Schwerpunkt

Hallo Jörg,

vielen Dank - ich habe gesucht aber leider nicht gefunden :-(
Den Beitrag den du verlinkt hast kenne ich, bin aber noch nicht durch mit lesen.
Aber jetzt sollten alle unklarheiten besetigit sein.

Gruß
Joachim

5

Montag, 16. August 2010, 21:16

RE: F-86 Nanojet von Robbe - Schwerpunkt

Zitat

Original von Geronimo52
Hallo Jörg,

vielen Dank - ich habe gesucht aber leider nicht gefunden :-(
Den Beitrag den du verlinkt hast kenne ich, bin aber noch nicht durch mit lesen.
Aber jetzt sollten alle unklarheiten besetigit sein.

Gruß
Joachim


Kein Problem. Steht in dem Beitrag auf Seite 15 ;)

LG
Jörg