Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

WeMoTec

RCLine User

Wohnort: Willich

  • Nachricht senden

21

Samstag, 25. September 2010, 13:15

Ja, steht so auch auf unserer Seite.
Die Belieferung des Fachhandels beginnt ca. 28.9.
Ich denke, daß die Modelle also um den 30.9. herum in größeren Mengen verfügbar sind.
Wir hatten ja vorab 12 Modelle auf der Messe bekommen, die waren in wenigen Stunden weg.
Jetzt kommen sie aber palettenweise. :D

Als Antrieb ist ja ein HET 2W20 vorgesehen und so wurde auch auf der Jetpower geflogen. Dazu ein 2.600er 4s Lipo und fertig.
Den Antrieb habe ich auch selbst. Ich mag leichte Modelle.

Die Sache mit dem Tuning sehe ich selber kritisch. Egal was angeboten wird, die Frage kommt direkt nach mehr Leistung.
Im Nachbarforum sieht man dann ja auch die Exzesse mit dem Erfolg, daß das Modell dann auch gerne mal 300g schwerer wird.

Meine Empfehlung lautet ganz klar wie oben.

Natürlich kann ich nicht übersehen, daß bei uns der Tuningantrieb wie verrückt geordert wird. HET hat da momentan sogar etwas Streß mit dem Nachschub herbeischaffen... :D
Aber es fällt halt auch auf, daß diese Antriebe häufig gerade von Anfängern und Unbedarften geordert werden. Hauptsache Leistung!
Wir haben einige Modelle an Toppiloten geliefert. Die fliegen durchweg 2W20.

Meine Meinung dazu: wer ein schnelles Modell möchte, sollte sich besser ne Sniper kaufen und keine Schaumwaffel.

Es gab ja in Aspach Tests bis hin zu 1500 Watt Eingangsleistung (Standard ist ca. 650 Watt).
Dabei zeigte sich:
Endgeschwindigkeit unwesentlich höher
Deutlich besseres steigen
Modell wird bis an die Grenze belastet (Glasholm gegen Kohle getauscht)
Schwerer zu starten
Muß schneller gelandet werden

Jedes Modell hat einen "Sweet spot". Den sehe ich hier beim 2W20.
Aufrüstung auf 2W18 mag noch gehen, wenn man den Akku nicht zu groß wählt (Gewicht), alles darüber macht wenig Sinn.

Natürlich kommen demnächst wieder Amivideos in denen die Viper 200 fliegt.
Nur alltagstauglich ist es halt nicht.

Das Modell ist für Kunstflug ausgelegt, und so sollte es auch geflogen werden.

Oliver

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WeMoTec« (25. September 2010, 13:16)


22

Samstag, 25. September 2010, 13:30

Hallo Oliver,vielen Dank für die schnelle Antwort-Super :ok: Da hast du mir (bestimmt auch anderen) schon viel weitergeholfen-ja und die Berichte im Nachbar-Forum habe ich auch schon gelesen-Cool.

P.S.die Berichte in der FMT-Extra Impeller sind Top 8( -Hochachtung für so viel Wissen!!! Hatte nicht gewusst dass du noch mehr als nur mit "Impeller" zu tun hast 8)
Gruß Hans-Jürgen
F-18 Scale-Viper 90 Impeller
FunJet
Mustang P-51 Hyperion
ME-Bf-109
Eurofighter 65 Impeller
Multiplex Blizzard
Messerschmitt BF-109G
Habu-Jet
Extra 300
Beaver-DHC 2
Stinson Parkzone
Excel-Simprop
Spektrum DX7

23

Samstag, 25. September 2010, 15:56

Also war der 2W18 nicht wirklich eine Gute Wahl?

hätte ich lieber den 2W20 nehmen sollen ???

Gruß
Mannde
SPEKTRUM DX6i
MPX GEMINI
MPX FunJet Ultra
HYPE Rafale
HYPERION Mustang P-51
Parkzone TROJAN T-28
Parkzone HABU
Albatros L-39

WeMoTec

RCLine User

Wohnort: Willich

  • Nachricht senden

24

Samstag, 25. September 2010, 16:04

Doch der ist schon okay.
Man muß halt nur den Steller größer auslegen und ggf. zu Gunsten der Flugzeit mal etwas drosseln. :D

Das oben Gesagte bezog sich in der Tendenz auch auf Tuning über diesen Bereich hinaus.
Hier sind ja schon die ersten mit 6s und 70A oder 4000er Akkus unterwegs.

Oliver

25

Samstag, 25. September 2010, 16:06

Steller habe ich den 120A YGE
der dürfte reichen :ok:

Gruß
Mannde
SPEKTRUM DX6i
MPX GEMINI
MPX FunJet Ultra
HYPE Rafale
HYPERION Mustang P-51
Parkzone TROJAN T-28
Parkzone HABU
Albatros L-39

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mannde« (25. September 2010, 16:18)


26

Samstag, 25. September 2010, 16:17

Hallo Oliver,

habe hier noch einen HW505pro mit 2W20 liegen...

Geht der auch anstelle des MiniFan? Der ist ja "nur" 66mm statt 69mm wie der Minifan.

Muss was geändert werden (schubrohr eingebaut, etc?), oder kann ich den so in die Viper einbauen, ohne was zu ändern?

Gruß
Dirk

PS: könnte mal jemand die Servo-Buchten ausmessen? Oder gibts schöne Empfehlungen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »critical_limit« (25. September 2010, 16:35)


Skyhigh

RCLine User

Wohnort: Roth/ Mittelfranken

  • Nachricht senden

27

Samstag, 25. September 2010, 18:49

Hi Oliver,

ich find das ganz große Klasse von Dir , das Du ganz ehrlich Deine Meinung sagst welcher Antrieb doch wohl das beste für die Viper ist !
Ganz toller Bericht in der FMT - Einfach nur Klasse mal soviel Wissen auf einen Schlag zu bekommen!

Zwei Fragen hätte ich da noch

1. Für alle Ruder MG Servos ( evtl. sogar digitale ) ?

2. Servoverlängerung - oder sich selbst die passende Längen zusammenlöten?


Lieben Gruß Thorsten

WeMoTec

RCLine User

Wohnort: Willich

  • Nachricht senden

28

Samstag, 25. September 2010, 21:49

@ Dirk:
Ds wird eher schwierig, weil das Modell exakt für den Mini Fan pro ausgelegt ist.
Von der Leistung her geht es natürlich, aber Du müßtest den Impeller in Eigenregie zentrisch montieren, evtl. eine EInlauflippe z.B. aus Depron formen und den Auslaß mit Depron o.ä. 1,5 mm dick auskleiden.
Also technisch ja, aber halt etwas Aufwand.

@ Thorsten:

Danke, danke, mit so viel Zuspruch hätte ich garnicht gerechnet.

Servogrößen: Vorgesehen sind MPX NanoS (baugleich HS 55) mit den Maßen 24x24x12 mm.
Servos besser mit Karbonit oder Metallgetriebe, digital kann, muß aber nicht.

Die Servokabel müssen deutlich verlängert werden, hab aber noch nicht die genauen Längen. Hängt ja auch davon ab, wie lang die Servokabel sind.
Es gibt im Grunde drei Varianten:

1: Servokabel durchschneiden und passendes Verlängerungskabel einlöten. Die billigste Lösung, aber halt sechs Lötstellen je Servo.

2: Vorkonfektioniertes langes Servokabel kaufen, Stecker am Servo abschneiden und dort verlöten.

3: Vorkonfektionierte Verlängerungskabel kaufen mit Stecker und Buchse.
Dann braucht man garnicht zu löten.

Gewichtsfüchse führen übrigens nur einmal + und - ins Heck und löten alle drei Servos daran, und führen dann je Servo nur die Impulsleitung nach vorne.

Oliver

delavaulx

RCLine User

  • »delavaulx« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 26. September 2010, 07:48

Zitat

Original von WeMoTec
@ Dirk:
Ds wird eher schwierig, weil das Modell exakt für den Mini Fan pro ausgelegt ist.
Von der Leistung her geht es natürlich, aber Du müßtest den Impeller in Eigenregie zentrisch montieren, evtl. eine EInlauflippe z.B. aus Depron formen und den Auslaß mit Depron o.ä. 1,5 mm dick auskleiden.
Also technisch ja, aber halt etwas Aufwand.

@ Thorsten:

Danke, danke, mit so viel Zuspruch hätte ich garnicht gerechnet.

Servogrößen: Vorgesehen sind MPX NanoS (baugleich HS 55) mit den Maßen 24x24x12 mm.
Servos besser mit Karbonit oder Metallgetriebe, digital kann, muß aber nicht.

Die Servokabel müssen deutlich verlängert werden, hab aber noch nicht die genauen Längen. Hängt ja auch davon ab, wie lang die Servokabel sind.
Es gibt im Grunde drei Varianten:

1: Servokabel durchschneiden und passendes Verlängerungskabel einlöten. Die billigste Lösung, aber halt sechs Lötstellen je Servo.

2: Vorkonfektioniertes langes Servokabel kaufen, Stecker am Servo abschneiden und dort verlöten.

3: Vorkonfektionierte Verlängerungskabel kaufen mit Stecker und Buchse.
Dann braucht man garnicht zu löten.

Gewichtsfüchse führen übrigens nur einmal + und - ins Heck und löten alle drei Servos daran, und führen dann je Servo nur die Impulsleitung nach vorne.

Oliver


@ Punkt 3: Und bitte mit Tesaband sichern!
LG, Oskar
PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

Skyhigh

RCLine User

Wohnort: Roth/ Mittelfranken

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 26. September 2010, 10:05

@ Oliver , Oskar

Vielen herzlichen Dank

Liebe Grüß Thorsten

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 26. September 2010, 20:04

was jetzt noch hammer wäre ist wenn noch ne Futura käme :tongue:
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

HDO

RCLine User

Wohnort: Aus dem schönen Emsland

Beruf: Ruheständler

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 26. September 2010, 20:59

Hi
nochmal zurück zu den Motoren, Gestern und Heute 2 Viper auf unserem Platz, die eine mit dem 2w20 die andere mit dem 2w18. So optisch beim Zuschauen kein Geschwindigkeitsunterschied, eventuell etwas längeres steigen mit dem 18er bei gleichen Akkus.
Kann man nur sagen standardmäßig ein Toppaket :ok:

Gruß Dieter
immer n´bisschen Luft unterm Flieger

33

Sonntag, 26. September 2010, 21:35

...einen Futara-Clone namens Conzept-X gibt es schon:

http://shop.radiocontrol-sports.com/inde…&productId=3239

wurde auch schon hier im Forum erwähnt.
Ist halt wohl keine Tomahawk-Qualität

:w

Stefan

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 26. September 2010, 21:54

hallo stefan,
danke für den link,kenn ich aber schon weil ich der erste hier im forum war der sie gefunden bzw. erwähnt hat :ok:

wär schön wenn tomahawk eine machen würde!!!

gruss björn
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

35

Dienstag, 28. September 2010, 22:26

Hi Björn,

wenn Du wieder einmal einen Link auf dich selbst brauchst, einfach hier posten!

:D

Stefan

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 17:36

Für alle die noch eine Bezugsquelle für das Teil brauchen:

http://www.modellbau-lenz.at/onlineshop/…word=mini+viper

Pulsar

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: EDV-Admin

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 6. Oktober 2010, 18:46

beim schweighofer und dmt gibts sie auch :D
Marutaka Full Scale Fw-190 A-8 / Pz Me 109 G/
Robbe Pitts S-12 /Robbe Me 109 G /E-Flite P-38 / Ripmax P-51/Lx Sr-71 / Lx F-117 / Freewing Eurofighter / FMS Giant Corsair / FSK Crazy Sparrow / FLY FLY F-100

Skyhigh

RCLine User

Wohnort: Roth/ Mittelfranken

  • Nachricht senden

38

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 21:36

Hallo Zusammen,

Die Viper braucht ja Verlängerungskabel für seine Servos. Ich hab ehrlich gesagt mir nie Gedanken gemacht welchen Querschnitt man da nehmen muß, bzw. einfach vorkonfektionierte Verlängerungen genommen. Verdrillt ist wohl die beste Lösung, aber welchen Querschnitt ? Sicher nicht kleiner werden.............

Verbaut werden Servo HS-65HB


Servokabel verdrillt, ø3x0,14mm² Graupner

Servokabel verdrillt, ø3x0,25mm² Graupner

Servokabel verdrillt, ø3x0,34mm² Graupner

Jetzt hab ich schon im Net gesucht welchen Kabelquerschnitt die Servos haben, aber leider nix gefunden. Evtl. kann mir da Jemand von Euch weiterhelfen. ???


Lieben Gruß Thorsten

WeMoTec

RCLine User

Wohnort: Willich

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 21:59

3 x 0,14 ist in dieser Größe Standard.

Oliver

Skyhigh

RCLine User

Wohnort: Roth/ Mittelfranken

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 27. Oktober 2010, 22:38

Vielen herzlichen Dank Oliver!

:ok:

Jetzt hätte ich noch eine Frage.................., auf Auf RC Network " prügeln" sie sich ja schon fast um die Akku Frage......

Die Frage der "Spritzigkeit" oder längere Flugzeiten, hättest Du noch einen Tipp für " dazwischen" einen Lipo um die 3000 ?

Ist nun Topfuel, Kokam, SLS oder ...... die beste Wahl ? Steht der höhere Preis im Verhältnis.

Ich will jetzt nicht am Lipo sparen und nach 10 Flügen nen neuen brauchen.

Vielen herzlichen Dank im Voraus !

Lieben Gruß Thorsten