Andreas 1989

RCLine User

  • »Andreas 1989« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. September 2010, 21:45

4S impeller

hallo alle
suche eine impeller der an 4S mit etwa 30-40 Ampere läuft
am besten ein set aus ebay bin aber auch für alles andere offen
soll in nen Funjet rein
mfg Andreas
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

2

Montag, 27. September 2010, 00:32

RE: 4S impeller

ich hätte jetzt auf wemotec minifan mit het 2w20 motor getippt, aber der leigt so um die 42A.

minifan
2w20

ich habe diese kombo in meinem twister und bin sehr zufrieden.

warum willst du eigentlich einen impeller im funjet, just4fun oder nur um es auszuprobieren?
denn mit einem pusher bekommst du ihn deutlich schneller.
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Andreas 1989

RCLine User

  • »Andreas 1989« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

3

Montag, 27. September 2010, 19:05

RE: 4S impeller

nur zum testen hab ja schon nen ultra
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

4

Dienstag, 28. September 2010, 09:19

RE: 4S impeller

Der 64mm Lanxiang Impeller liefert an 4S ca. 730g Schub und zieht knapp 40A

www.xpowershop.de bei den Impellern
Viele Grüße, Michael

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 28. September 2010, 09:33

RE: 4S impeller

Zitat

Original von Carli
ich hätte jetzt auf wemotec minifan mit het 2w20 motor getippt, aber der leigt so um die 42A.

minifan
2w20

ich habe diese kombo in meinem twister und bin sehr zufrieden.

warum willst du eigentlich einen impeller im funjet, just4fun oder nur um es auszuprobieren?
denn mit einem pusher bekommst du ihn deutlich schneller.


Jepp,

der Tip wäre auch goldrichtig. Die Combo Mini Fan + 2W20 ist eine Anschaffung fürs Leben und ist sehr effektiv.

Gruss
Hans-Willi

6

Dienstag, 28. September 2010, 11:20

Hallo Andreas

Minifan mit 2w20 an 4s ist eine sehr gute leistungsfähige Lösung.

Montiere den Impeller aber tiefer als ich es gemacht habe.
Sonst musst du den Impeller ziemlich fest anstellen.

Guck:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=4

Gruss
Reto
»Heliheizer« hat folgendes Bild angehängt:
  • Funjet ll 2w23 a.jpg
Heliheizer

7

Dienstag, 28. September 2010, 18:15

Hmmm also meine Mini Fan +2W-20 combo zieht fast 60 Amps. Entweder hat der Regler nen wirklich bescheidenen Wirkungsgrad oder aber das Turnigy Amp Meter misst Mist .....

stein

RCLine User

Wohnort: Juelich, NRW

Beruf: Kaufmann

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. September 2010, 20:40

Nöö,

der 2W20 + Mini Fan dürfte so um die 45 Ampere liegen bei 4S Lipo !
60 Ampere erscheinen mir sehr hoch...

Gruss
Hans-Willi

9

Mittwoch, 29. September 2010, 09:00

hmm ich hab ne 55 er Düse montiert, evtl liegts daran. Muss wohl doch nochmal das Zangenamperemeter ran.
Kann man irgendwie den Stromverbrauch HINTER dem regler messen ?

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 29. September 2010, 09:10

liegen die neueren 2W-20 zahmer als früher, meine auch, daß da auf 4s eher um die 50-55 A gezogen wurden? Eine enge Düse treibt den Strom schon leicht hoch.
8)

11

Mittwoch, 29. September 2010, 09:30

Zitat

Original von relaxr
liegen die neueren 2W-20 zahmer als früher, meine auch, daß da auf 4s eher um die 50-55 A gezogen wurden? Eine enge Düse treibt den Strom schon leicht hoch.


Gehört habe ich das auch das der "alte" 2W-20 schärfer gewickelt war. Allerdings ist meiner noch kein halbes Jahr alt.
Ist das ein squall in deinem Avatar ? Da steckt der motor nämlich drinn in meinem.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Icepic82« (29. September 2010, 09:32)


relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. September 2010, 10:51

Ei - das ist ja interessant! Ja das ist meine Original 4s-VT HP Squall!, die gelbe.

Wie geht deine mit dem 2W-20 und der 55er Düse - deutlich besser als die 4s-Original?

Gruss markus
8)

13

Mittwoch, 29. September 2010, 13:26

Besser als der Orig. 4S Antrieb auf jeden Fall. Auf allefälle ist auch der Sound besser. Man hört meistens nur das Fauchen der Luft und nicht mehr das Kreischen des Motors.

Allerdings gelingen durch das größere Gewicht die Landungen nicht mehr so spielend Leicht.
Meine wiegt mit 4S 3300 Turnigy Nanos 940g.(350g davon sind Lipo)
55 er Düse würd ich nicht mehr neu verbauen, die Standart 62er aus Styro langt. Reduziert nur die Flugzeit etwas und standschub wird auch etwas weniger.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Icepic82« (29. September 2010, 13:27)


WeMoTec

RCLine User

Wohnort: Willich

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 29. September 2010, 14:05

Zitat

reduziert nur die Flugzeit etwas und standschub wird auch etwas weniger.


Naja, bei einem ordentlichen Modell stiege aber im Gegenzug auch die Fluggeschwindigkeit DEUTLICH. :D

Das mit den 2W20 die zahmer geworden sind ist so eine "urban legend".
Ja etwas zahmer sind sie vor 1-2 Jahren schon geworden, aber gerade in dem Maß, wie die Akus und deren Spannungslagen besser wurden.
Wir verbauen ja momentan recht viele 2W20 und die liegen alle bei guter Spannung zwischen 42 und 45A.
Allerdings gab es im letzten Winter mal ne kleine Charge, die zog auch bei uns 60A.
Das ist halt aufgefallen, weil wir jeden Motor vor Auslieferung testen.
Die haben wir seinerzeit komplett zurück gehen lassen bis auf einige wenige Motoren, die einige Kunden unbedingt so wollten.
Ich vermute noch immer, das waren verkappte 2W18.

Den Squall 4s Antrieb kann man übrigens ganz leicht tunen: wir haben das mal für einen Kunden gemacht.
Alten Rotor raus, Mini Rotor rein.
Der Motor zieht dann zwar 45A, aber Motor und Steller verkraften das schon seit einer Saison.

Oliver

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 29. September 2010, 14:16

Hallo Icepicund Oliver -

Wenn der 2W-20 so max. 45A zieht, dann solte man doch auch mit guten 4s-2600-40C (hab ich) so 4 Minuten Flug hinbekommen - oder? Das Original zieht ja auch so 40A. Reden wir hier eigentlich immer auch vom 6904?

Ja passt der Mini fan Rotor direkt in den Squall! Fan rein? Damit müsste ja quasi 2W-20 performance (zumindest von den A) rumkommen. Wird der Sound dabei besser, das kreischende geflöte des Originals ist schon unschön.

Bin auch Olivers Meinung, wenn der Antrieb Druck hat, wird die Düsenverengung deutlich Speed bringen. Bei meinem 6904/2W in meiner Ex-EF-16 brachte das gewaltig was (geschätzte 20kmh). Zum Glück konnte ich bei allen Düsenverengungen nie fühlbare Verluste im Standschub, zumindest keine Probleme beim Wurf, feststellen.

markus
8)

16

Mittwoch, 29. September 2010, 14:30

Natürlich steigt die Strahlgeschwindigkeit.
Was ich meinte ich binn den Squall vorher nur mit MF und 2w-20 ohne Düse geflogen. Im
Vergleich dazu hat sich die Flugeschwindigkeit subjektiv kaum verändert.

Wenn Oliver meine F-20 endlich verschickt hat kommt der Fan nebst Motor eh da rein :)

PS. Könntest du mir mal sagen bei welchem timing ihr die Motoren testet und wie die PWM Frequency eingestellt sein sollte ?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Icepic82« (29. September 2010, 14:35)


WeMoTec

RCLine User

Wohnort: Willich

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 29. September 2010, 16:52

Puh, viele Fragen!

Also er 6904 nimmt sich ca. 10% mehr Strom und bringt 10% mehr Schub.
also aufpassen bei grenzwertigen Setups.

Die 56er Düse ist für den Mini Fan optimiert. Der HT braucht eine größere Düse (58-60 mm), ggf. abschneiden.

F-20 kommen Ende nächster Woche.

Unsere Tests waren im Squall Impeller mit Squall Motor.
Ich selbst hab sie nicht fliegen sehen, weil ein Kunde uns das Setup geschickt hat mit der Bitte um Begutachtung.
Uns haben die 45A etwas erschrocken, aber scheint zu halten.
Der Kunde berichtete jedenfalls von Performancegewinn (der bei höherer Leistungsaufnahme ja auch zu erwarten war).

Wir testen die Motoren mit einem YGE 80 Steller in Grundeinstellung. Müßten so ca. 12° und 8kHz sein.

Ehrlich gesagt, genauer weiß ichs nicht. Der Steller ist seit 2007 im Einsatz, hat tausende von Motoren gesehen und wurde für manchen Exoten auch mal umgestellt. :-)

Aber das sind auch die Werte, die ich einstellen würde.

Oliver

Andreas 1989

RCLine User

  • »Andreas 1989« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 29. September 2010, 21:58

hab jetzt erfharen das ein kumpel ne kombo aus ebay bestellt hat für sein HK jet tiger
werde die mal vermessen stromtechnisch
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170