Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

aquateam

RCLine Neu User

  • »aquateam« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Oktober 2010, 22:29

Berechnung Schubrohre

Hallo Zusammen,

ich auf der suche nach einem Programm zur Berechnung von Schubrohren.

Kann vielleicht jemand weiterhelfen

Gruß

Tom
Im Depot:

Mentor on Floats, Eurofighter (Carsson), Svist, Easystar, Libray, Extra 300, Yak 54 EP, Mustang P51D, Parkmaster,

2

Dienstag, 12. Oktober 2010, 22:56

Ein Programm kenne ich jetzt selbst nicht.
Kannst ja gerne mal hier lesen:
Klick mich

Was genau willst du denn ausmessen?


Gruß

Michi

aquateam

RCLine Neu User

  • »aquateam« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 00:00

Den Link hatte ich auch schon gefunden.

Mir geht es um die optimale Form des Schubrohres in Bezug auf Länge und vorgegeben Durchmesser von Fan und Austritt aus dem Rumpf.

Gruß

Tom
Im Depot:

Mentor on Floats, Eurofighter (Carsson), Svist, Easystar, Libray, Extra 300, Yak 54 EP, Mustang P51D, Parkmaster,

4

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 01:03

Ich hab beim Umbau meines Carson Eurofighters auf einen 68er EDF die Daten von Schübeler genommen.
Sprich, den Einlass vorne passend um 10% kleiner geschnitten, als die Oberfläche des EDF, und Auslass hinten am Schubrohr ebenfalls 10% kleiner.
Mein Schubrohr hier ist exakt 10cm lang und nach Schübeler konisch zulaufend aufgebaut.

An 4S erreiche ich so mit dem RC Lander 3575KV Impeller 1060gr Schub.

Um das Schubrohr passend zu bekommen, hab ich ein Programm benutzt, in dem man die Daten eingibt und dann auf normalem Papier ausdruckt, da hab ich dann eine 0,2mm Folie drübergelegt, fixiert und ausgeschnitten, mit kurzer Überlappung (beim Dateneingeben miteinrechnen!) zusammengeklebt und eingebaut. Klappt bestens.

Kann, falls gewünscht, morgen mal nachsehen, wie das Programm heisst, ist eine 30 Tage Testversion.


Gruß

Michi

relaxr

RCLine User

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 08:24

wemotec bietet kpl. fertige und leichte Schubrohre für kleines Geld an - da rentiert der Eigenbau nicht . . . .
8)

aquateam

RCLine Neu User

  • »aquateam« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 09:38

@nebelspinne,

Vielen dank erst einmal, das Programm habe ich glaub schon.


@elaxr

Ich hab gerade bei wemotec hineingeschaut. Für die Vasa 55 gibt es leider nichts passendes.


Gruß


Tom
Im Depot:

Mentor on Floats, Eurofighter (Carsson), Svist, Easystar, Libray, Extra 300, Yak 54 EP, Mustang P51D, Parkmaster,

7

Mittwoch, 13. Oktober 2010, 13:45

Wieso rentiert es nicht?
Die Folie kostet ein paar Cent, oder zwei Euro, wenn man das Pack nimmt.
Etwas zusammenschneiden, kleben und gut.

Sieht dann so aus


und eingebaut dann so


Und wiegt nichts.

Mein Prog heisst Cone Layout.


Gruß

Michi