Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 2. November 2010, 09:55

MPX Microjet mit Impeller

Hallo,
Ich habe noch einen 40mm Impeller mit Motor, Regler und Akku (3s Lipo 800mAh) rumliegen.
Denkt ihr, dass es möglich wäre, auf einen Microjet von Multiplex diesen Impeller zu bauen (Wie beim Kangaroo von Graupner) ???
Wenn ja, was muss ich beim Einbauen des Impellers beachten ?
Und wie fliegt sich der Microjet eigentlich ?
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir schnell antwortet :)
Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

foxbat1

RCLine User

Wohnort: O.Ö./Neuhofen a.d. Krems

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 2. November 2010, 12:20

hallo,

der microjet fliegt eigentlich sehr human, so lange man ihn leicht baut.
ich hab das schon mal probiert mit impeller, aber mit einem 69er impeller und 50A an 3s. das geht schon recht gut, du musst aber einen riesen sturz integrieren damit das ding geradeaus fliegt. ich vermute mal dass dein antrieb ein wenig mikrig ist.
mfG
Woifal


Parkmaster - Extra
Multiplex - Extra
Multiplex - Funjet
Multiplex - Acromaster
Girmodell - Extra 300

Protech - Zoom 450 mit Helicommand

Tim W.

RCLine User

  • »Tim W.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bayern

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 2. November 2010, 12:56

Oh, sorry, ich meinte einen 50mm Impeller :dumm:
Denkst du, dass der funktionieren würde ???
Irgendwo habe ich mal gelesen, dass man den Impeller hinten nach oben neigen müsste, damit der Microjet fliegt ???
Muss man ihn jetzt nach oben oder unten neigen ??? ??? ???
Mfg
Tim
Futaba FF-7 :ok:
MPX Easystar
Robbe Pitts S12 :ok:
Pichler YAK55 :ok:
Robbe Arcus Sport :)
Graupner Discus
MPX Easyglider
Simprop Lift Off XS :evil:
Hacker Skyfighter :evil:
PAF L159 :)
RC-Auto von Conrad

tomsteel

RCLine User

Wohnort: Hammersbach Hessen

Beruf: Dipl. Ing.

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. November 2010, 10:54

Hallo,
wenn Du sehr leicht baust, wird es gehen aber nicht sonderlich viel Spaß machen.
Ich hatte auf meinem Microjet einen 70mm Impeller drauf mit einem Roxxy Innenläufer mit *überleg* irgendwas mit 3500 RPM/V. Das ganze an einem Jazz 55-6-18 und einem 4s 1800er Kokam. Selbst Bodenstart war möglich.
der Impeller muss an der Hinterkante etwas unterlegt werden, damit er einen Anstellwinkel von ca. 4-5 Grad bekommt. Da er oberhalb des Flügels sitzt, würde er bei parallelem Einbau zur Längsachse ein Drehmoment um die Querachse generieren, was Dir alls die Flugzeugnase in Flugrichtung nach unten drückt und mit viel Höhe ausgesteuert werden müsste, was dann wiederum die Kiste unnötig bremst. Darum die Anstellung des Impellers um ca. 4-5 Grad, dann fliegt der Microjet sauber geradeaus.
Aber mit einem 50mm Impeller....
Wenn der Schub ca. 400-500 gramm beträgt, dann sollte es gehen, wird aber keine Rakete.

Grüßle
Thomas
:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »thomsteel« (3. November 2010, 10:56)


foxbat1

RCLine User

Wohnort: O.Ö./Neuhofen a.d. Krems

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. November 2010, 12:38

sehe ich genauso!
mfG
Woifal


Parkmaster - Extra
Multiplex - Extra
Multiplex - Funjet
Multiplex - Acromaster
Girmodell - Extra 300

Protech - Zoom 450 mit Helicommand