Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mad mike

RCLine Neu User

  • »mad mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FN bodensee

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 4. November 2010, 20:24

Impeller 3 Blatt, 5 Blatt??

Hallo zusammen,

kann mir jemand den unterschied bei einen drei blatt, vier blatt, fünf blatt impeller erklären.

der we 400 hat z.b. drei sehr breite blätter, ich frage mich warum ist das so, wemo z.b. hat vier schmale.
sicher hat dies alles einen sinn, ich würde aber gerne wissen welchen und warum ist das so ???

wäre dankbar für erklärung von euch, es kann auch sein das diese frage schon jemand hatte und hier behandelt wurde, dann wäre ich dankbar wenn man mir sagt wo.

danke schon mal

und grüße von mad mike

2

Freitag, 5. November 2010, 18:51

RE: Impeller 3 Blatt, 5 Blatt??

Hmm, also 5Blatt (Wemo Minifan) ist wohl leiser als drei Blatt.
Was ist denn ein We 400?

Viele Grüße,

Stefan

Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. November 2010, 20:08

Mike meint den WM 400 von Klaus Scharnhorst.

Es gibt in RCN mal ein direkten Vergleich zwischen den vier hier erwähnten Impeller, die wären Het6903 (DS-30 Raubkopie), Het 6904, WM400 und den Minifan.

http://www.rc-network.de/forum/showpost.…10&postcount=34

Die Messungen sagen schon einiges aus, wie die Effizienz um die vier Impeller bestellt ist. Ich finde es aber erstaunlich, dass bei gleicher Eingangsleistung, der Het6904 und Minifan, die gleiche Effizienz haben. Die Einflussgrößen, wie Pitch, Anzahl, Geometrie und Leichtbau, eines Rotorblatt bzw. Stator haben großen Anteil an den Wirkungsgrad eines Impeller.

Ich glaube aber nicht, dass ein Hersteller, die Technologie seines Produkts preisgibt… wie und warum die Konstruktion des Impellers so gewählt wurde :D Einige lassen sich auch von heutigen Technologien in der Luftfahrt inspirieren. Wenn man sich nur den Ramtec-Impeller, Gernot Neuboeck Impeller, Stumax SM-Serie, Schuebeler HST Impelller anschaut. Da kann man bei den Großen Turbofans so einiges abschauen:D

http://www.mtu.de/de/products_services/c…rams/index.html

http://www.google.de/imgres?imgurl=http:…_HIWDswbV8_GHDA

Gruß
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Feldhaus« (5. November 2010, 20:13)


mad mike

RCLine Neu User

  • »mad mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FN bodensee

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. November 2010, 20:14

RE: Impeller 3 Blatt, 5 Blatt??

hey stefan,

hm leiser??? ich weis nicht ob das der grund ist.

ein wm 400 fan, ist ein impeller von velocity-rc (ich hoffe das ich das schreiben darf)
dieser hat ein innendurchmesser von 70 mm, und hat drei sehr breite blätter.
sie sind fast doppelt so breit wie die von anderen immellern.
ich habe hier impeller liegen mit vier, fünf und sechs blätter, sind für einen 90.
dies mus doch irgend einen grund und sinn haben und diesen würde ich gerne wissen.

der oli hat darüber auch nichts geschrieben im impeller extra heft, da ist sogar ein 12 blättriger drin
ok ist ein druckimpeller, aber es muß doch einen grund , vor und nachteil geben, bei der blatt zahl

ist zum haare raufen, sofern mann noch welche hat, ich glücklicher.

also bitte gebt mir erklärungen

mad mike

mad mike

RCLine Neu User

  • »mad mike« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: FN bodensee

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. November 2010, 20:18

hey frank,

danke für den hinweis werde mir dies gleich einverleiben, sprich nachlesen.
das ist doch was, also vielen dank noch mal

gruß mad mike