Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 17. November 2010, 23:02

MPX Twister - wer kennt sie?

So, heute ist meine TWISTER fertig geworden. Geflogen wird sie freilich noch länger nicht, dazu fehlen mir noch ein paar Flugstunden.

Wer hat sie, wer kann mir etwas über die Twister erzählen? Wie fliegt sie? Worauf ist zu achten?

Bin dankbar für jeden Tip, Hinweis, für jede Warnung ..... :)
[SIZE=1]
Flugfertig:
* Easystar
* Funcub
* Twinstar II
* Twister
* Gemini
* Funjet
* Robbe Seabee
* HYPE Corvalis
* HYPE U-can-fly
* HYPE C182 Wheel & Float
* HYPE Fox
* Funcopter

im Bau
* SR22
* Dynam C310
* MPX Cargo
[/SIZE]

xels

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. November 2010, 06:48

Dazu gibts nicht viel zu sagen.
Handstart problemlos, alleine möglich. Fliegt lieb und nett wie eine "angebundene Kuh", wie wir hier in Österreich manchmal sagen ;-)

btw. Multiplex spricht selbst von "DEM" Twister in männlicher Form.

delavaulx

RCLine User

Wohnort: Wildon, Österreich

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. November 2010, 07:10

PC-21 (Sebart), Tucano getunt 6s (MPX), MiG 15 und 21 (Alfamodel), Viperjet (Tafthobby), Habu getunt 6s (Parkzone), Voodoo und Strega P-51 getunt 6s (FMS/Staufenbiel), Wildcat und Corsair Funfighter; Blade 230s und 450X

4

Donnerstag, 18. November 2010, 10:48

Delavaulx-Link sollte wirklich viiiel Lesestoff bieten :)

Ansonsten fliege ich meinen zweiten Twister auch nach fast zwei Jahren immer noch gerne, wenn auch nicht so extrem oft.

Einen Baubericht (ok, den brauchst du nicht mehr... ;) ) findet man hier:
http://www.fpv-flieger.de/component/cont…ex-twister.html

Hinter meinem Fazit stehe ich immer noch, vor allem das er der ideale Einstieg in die Impellerfliegerei war. Fliegen tut er immer noch ganz gut, halt seeehr gutmütig, nicht schnell und nicht eben ultraagil. Es fehlt dann doch etwas an Leistung meiner Meinung nach. "Ganz gut" bedeutet, das Handstarts unkritisch gehen, er schön Rollen fliegt, man genug Saft für schöne Überflüge hat und mit Anstechen (!) auch Loopings gehen. Aus der Ebene heraus gehen Loopings mit 3S und Originalmotorisierung *nicht*.

5

Donnerstag, 18. November 2010, 19:30

Euch allen erst mal Danke für euren Beitrag!

Gutmütig, nicht schnell, nicht ultragil ..... genau was ich als älterer Herr schätze (und wohl auch brauche :) )

wie langsam kann man denn fliegen? (Landung etc.) Macht es Sinn bzw wie verhält sich die TWister wenn man (ewtas) Flaperons programmiert? Habs mal getan, nicht aktiviert, würde aber bezüglich Ruderausschläge problemlos gehen.

Ich habe mir überlegt ob ich das Seitenruder aktivieren soll, habs aber nicht getan. Denn obwohl erst ca. 3 Wochen Flugerfahrung verzichte ich fast immer auf´s Seitenruder, Querruder genügt zumeist selbst bei moderatem Seitenwind, den ich leider immer habe.

Ich habe auch bewußt auf die 4S-Variante verzichtet weil meine Flugerfahrung wie auch meine Sehkraft keinen Extremfighter erlauben.

Aufrüsten kann man ja immer noch......

Sieht aber verdammt gut aus, der fertige Vogel (heute fertig geworden), und Standschub ist nicht so wenig, denke ich, da muss man bei Vollast schon zupacken.
[SIZE=1]
Flugfertig:
* Easystar
* Funcub
* Twinstar II
* Twister
* Gemini
* Funjet
* Robbe Seabee
* HYPE Corvalis
* HYPE U-can-fly
* HYPE C182 Wheel & Float
* HYPE Fox
* Funcopter

im Bau
* SR22
* Dynam C310
* MPX Cargo
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Frecherbengel« (19. November 2010, 00:11)


6

Donnerstag, 18. November 2010, 23:32

Wie langsam der geght?
Och bei uns auf dem Platz wird immer gerne über meinen Twister als "der Impellersegler" hergezogen .;)
Ernsthaft, er macht rechtzeitig durch Flügelwackeln drauf aufmerksam, wenn er zu langsam wird. Er ist jedenfalls deutlich flotter als ein Twinstar2, selbst mit Brushless. Er ist aber wesentlich langsamer als etwa ein normaler Funjet. Ich hatt vor nem Jahr auf einem Flugtreffen einen GPS-Logger drin, in der Ebene waren es 70-90 (gegen bzw. mit dem Wind), beim Anstechen im Sturzflug kurzzeitigst 138kmh. Ergo: So schnell verliert man ihn auch wegen der Größe nicht aus den Augen.

In meinem Video hier kann man schön sehen, wie der Twister einer EF16 von Phase3 kaum hinterherkommt...
http://www.youtube.com/watch?v=GQAB_j78Feo

Flaperons gehen bei mir wegen des Y-Kables nicht, ich vermisse das aber auch nicht. Beim Landen weiträumig reinkommen, Gas auf 10% runter (nicht ganz aus, dann wackelt er denn der Fahrtwind fängt sich im Impeller und Einlaufschacht und wirkt extrem bremsend!) und dann langsam einschweben lassen. Kurz vor Schluss dan Höhenruder sanft ziehen und er setzt schön auf. Nicht zuviel ziehen, wenn er nur mit der Heckdüse aufsetzt, bricht irgendwann der Rumpf direkt vor dem Impellerfach. Diese drei Stäbchen sind als Verstärkung zu schwach.

Seitenruder: Ich steh auf Seitenruder, auch wenn es nicht sehr effektiv beim Twister ist. Wird ja nicht angestrahlt unds ist recht klein, aber zur Korrektur bei de Landung mag ich es.

4S hält meiner Meinung nach der Motor nicht dauerhaft aus. Ob der Fan das kann...? Ich würd es nicht machen. Bei ebay kriegt man meist um 30 Euro den Antrieb neu, wenn man es also drauf anlegt dann verbrät man nicht so viel Geld... Die empfohlene Tuningvariante wäre Wemotec Minifan und HET 2W (oder 2W20? Steht im verlinkten Thread, einer fr 3, der andere bei 4S) Motor an 3S. Zieht viel mehr Strom, wird nicht viel schneller, steigt aber besser. Gesehen habe ich es schon bei einem, selber haben und daher beurteilen kann ich es nicht.

Wenn du erst 3 Wochen Flugerfahrung hast, warte noch ein bischen mit dem Flug. Ich hab den Twister als zweites Querrudermodell nach unter einem Jahr Flugerfahrung gehabt und... naja. Er musste einiges mitmachen :) Aber ich bin auch beileibe kein superguter Pilot. Lass ihn dir beim ersten Flug werfen, du hast alleine wenig Chance zu reagieren falls was falsch läuft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hoeni« (18. November 2010, 23:34)


7

Freitag, 19. November 2010, 00:07

Zitat

Original von Hoeni4S hält meiner Meinung nach der Motor nicht dauerhaft aus. Ob der Fan das kann...?

Wenn du erst 3 Wochen Flugerfahrung hast, warte noch ein bischen mit dem Flug. Ich hab den Twister als zweites Querrudermodell nach unter einem Jahr Flugerfahrung gehabt und... naja. Er musste einiges mitmachen :) Aber ich bin auch beileibe kein superguter Pilot. Lass ihn dir beim ersten Flug werfen, du hast alleine wenig Chance zu reagieren falls was falsch läuft.


4S freilich mit anderem Antrieb.... ist aber für mich derzeit keine Option

Und, ja, ich warte :) allerdings fliege ich auch Robbe Seabee (wunderbarer Flieger), Hype DG-100, Hype Corvalis, Hype C182, Twinstar, Easycub, baue gerade eine Funcub mit Schwimmer und warte auf meine zweite Gemini. Du siehst, der Virus hat mich voll im Griff :)
[SIZE=1]
Flugfertig:
* Easystar
* Funcub
* Twinstar II
* Twister
* Gemini
* Funjet
* Robbe Seabee
* HYPE Corvalis
* HYPE U-can-fly
* HYPE C182 Wheel & Float
* HYPE Fox
* Funcopter

im Bau
* SR22
* Dynam C310
* MPX Cargo
[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frecherbengel« (19. November 2010, 00:09)


8

Freitag, 19. November 2010, 09:45

Mein Nachbar fliegt seinen Twister mit dem RC Lander Alu Impeller 69mm ubd bauseits montiertem BL Motor mit 3575kv an 4S.
Der wird nur etwas schneller damit.
Hab den gleichen Antrieb in meinem Carson Eurofighter drin, der ne ganze Ecke flotter damit unterwegs ist.
Der Twister ist wie fast alles von MPX fuer Einsteiger konzipiert, das merkt man im Flug.
Fuer schnelleres brauchts auch ein passendes Modell, Schrankwaende bremsen eben...


Gruss

Michi

9

Freitag, 19. November 2010, 20:33

Zitat

Original von NebelspinneDer Twister ist wie fast alles von MPX fuer Einsteiger konzipiert, das merkt man im Flug.
Fuer schnelleres brauchts auch ein passendes Modell, Schrankwaende bremsen eben...

Michi


dann passt es ja genau für mich ......

so schnell mag ich es gar nicht
[SIZE=1]
Flugfertig:
* Easystar
* Funcub
* Twinstar II
* Twister
* Gemini
* Funjet
* Robbe Seabee
* HYPE Corvalis
* HYPE U-can-fly
* HYPE C182 Wheel & Float
* HYPE Fox
* Funcopter

im Bau
* SR22
* Dynam C310
* MPX Cargo
[/SIZE]