Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jezi

RCLine User

  • »jezi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 24. November 2010, 09:12

RE: Kabinenhaubenrahmen

Auch eine recht gute Hilfe zum Gegenprüfen bietet das 1:32 Revellmodell.
Und jetzt habt ihr mittlerweile auch schon rausgefunden welche Lackierung ich gewählt habe!
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2275.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

jezi

RCLine User

  • »jezi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 24. November 2010, 09:15

RE: Kabinenhaubenrahmen

Genau!
Es ist die 45+30 des MFG2 aus Eggebek. Die ausgemusterte Maschine steht übrigens in Nordholz im Aeronauticum.
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2277.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

jezi

RCLine User

  • »jezi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 24. November 2010, 09:21

Vorbild

Das Teil gefiel mir erst auf den 2. Anblick. Eigentlich wollte ich bei den Maschinen des JaboG 32 aus Lechfeld bleiben. Leider gibt es von der zu erst favorisierten Metamorphose-Tigermühle, trotz intensiver Suche, keine Bilder ohne Flügelaussenlasten! Deshalb musste ein Vorbild her, welches keine dieser Aussenlasten montiert hatte. Ansonsten gäbe es bei der Baubewertung zu viele Abzüge. ;(

Zudem hat die 45+30 den grossen Vorteil, dass man sie in der Luft sehr gut erkennen kann.
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2278.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

24

Donnerstag, 25. November 2010, 16:38

schönschön

Hi Julius,

na dann viel Spaß mit dem Klappdrachen. Nur mal so ne Frage am Rande. Wie ist den das Rohr bzw. das Brett unter demselbigen am Rumpf befestigt? Nur an den Rumpfseiten angeharzt?

Gruß
Markus
Gruß
Markus

25

Donnerstag, 25. November 2010, 21:43

Hey Julez,

du machst mir den Mund ja schon son ein bisschen extrem wässerig.....

Ich durfte die Teile bei Brosi ja schonmal anfassen.... :D :D :D

Ach ich freu mich!


Grüße

Florian

26

Freitag, 26. November 2010, 08:36

bei Brosi ja schonmal anfassen


Igitt :D
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, um besser ziehlen zu können.

jezi

RCLine User

  • »jezi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

27

Freitag, 26. November 2010, 08:36

RE: schönschön

Zitat

Original von markus33
Wie ist den das Rohr bzw. das Brett unter demselbigen am Rumpf befestigt? Nur an den Rumpfseiten angeharzt?


Hi Markus

Das wäre ein bisschen wenig! Der Spant des Längsholmes ist noch an vier weiteren Stellen mit Gewebe verklebt. Auf diesem Bild sieht man diese Stellen ziemlich gut.

Gruss
Julius
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fahrwerk5.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

jezi

RCLine User

  • »jezi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

28

Freitag, 26. November 2010, 08:48

RE: Airbrakes

aahhhh wie schön - Böhle auch wieder mal in einem Forum unterwegs :tongue:
Hab schon gedacht du wärst untergetaucht! Ich hoffe es geht dir gut :nuts:

Hier mal noch etwas aus der hinteren Sektion. Die Bremsklappen sind ein schönes Scaledetail aber das Ganze hat auch einen funktionellen Aspekt. Über die Öffnung erfolgt der Zugang zu der Taileronsanlenkung und den Servos.

Die Konturen der Klappen sind im übrigen sehr scale auf den Rumpf eingebracht! Lediglich die Hinterkante habe ich um 2,5mm nach hinten gesetzt :ok:
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2286.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

jezi

RCLine User

  • »jezi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

29

Freitag, 26. November 2010, 08:51

RE: Airbrakes

Ausschneiden kann man das Ganze sehr gut mit einem scharfen Japanmesser. Bei der Hinterkante braucht es dann wegen einer Lage Kohlengewebe allerdings den Dremel.
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2285.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

jezi

RCLine User

  • »jezi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

30

Freitag, 26. November 2010, 08:53

RE: Airbrakes

So schaut's dann in etwa aus wenn gebremst wird. Manfred hat diese Funktion in der Luft auch schon erfolgreich getestet...
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2290.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

31

Freitag, 26. November 2010, 11:13

zum Ausschneiden gibt es da doch was besseres:
»proxxon« hat folgendes Bild angehängt:
  • 28650.jpg

32

Freitag, 26. November 2010, 11:41

wie ist denn die Führung bei so ner Säge? Zieht die sauber ne gerade Linie?

Meine Oszi Säge geht ja sehr gut geradeaus, fast von sellbst, hat aber leider nen recht dickes Trennblatt. Das Japanmesser ist da sicher dünner.

Julius, Du machst das alles sehr schön. Wann fängst Du denn an zu bauen? :D

Gruß
Jörg
[IMG]http://www.rc-network.de/forum/image.php?u=158&type=sigpic&dateline=1289751138[/IMG]
Solo Display Pilot der ostwestfälischen Jet-Maffia

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Inconell« (26. November 2010, 11:47)


33

Freitag, 26. November 2010, 11:56

Ja die zieht eine saubere Linie. Schnittbreite nur 0,5mm.

jezi

RCLine User

  • »jezi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

34

Freitag, 26. November 2010, 14:15

Zitat

Julius, Du machst das alles sehr schön. Wann fängst Du denn an zu bauen? :D
Gruß
Jörg


Ja,ja - bau du doch nur weiter an deinen Kunden China ARF Modellen rum! :D
So bald der "Turbo" mir dann nächste Woche nun endlich das Hosenrohr liefert, geht's dann so richtig vorwärts! Dann kann ich auch die mittleren und hinteren Spanten einharzen. Hab nämlich keine Lust hinten alles aufzuschneiden!
Danke Thorsten für den Tip! Hab sowas ähnliches auch noch rumliegen, aber das Sägeblatt ist dicker als 0,5 mm...

Hier noch die Bremsklappen Befestigung!

@Florian
Danke nochmals für den Sack mit dem Klebstoff! :ok:

Gruss
Julius
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2306.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

35

Freitag, 26. November 2010, 14:25

Zitat

Original von jezi


@Florian
Danke nochmals für den Sack mit dem Klebstoff! :ok:




Immer wichtig - Dymondflasche im Bild.... :D :D :D

36

Freitag, 26. November 2010, 14:33

Zitat

Original von jezi

Ja,ja - bau du doch nur weiter an deinen Kunden China ARF Modellen rum! :D


Also das ist gemein :D Ich bin ja gerade dabei die China-ARF Produktion zu reduzieren und übe mich am Nachbau von Scale Details und Abformen von Nieten für den "ultimativen" Tornado.... warte nur ab :evil:
[IMG]http://www.rc-network.de/forum/image.php?u=158&type=sigpic&dateline=1289751138[/IMG]
Solo Display Pilot der ostwestfälischen Jet-Maffia

37

Montag, 29. November 2010, 21:55

Was los hier - Baustop ??? :dumm:
[IMG]http://www.rc-network.de/forum/image.php?u=158&type=sigpic&dateline=1289751138[/IMG]
Solo Display Pilot der ostwestfälischen Jet-Maffia

38

Montag, 29. November 2010, 22:03

Genau! Mach weiter!

Brauchst du Kleber? Sag doch woran es liegt das du so faul bist!

8) 8)

39

Montag, 29. November 2010, 22:14

Florian

in der CH waren doch Wahlen, der Julius ist bestimmt mit der Pferdekutsche noch nicht wieder zurück zu Hause

Oder auf dem Rückweg über´n Berg fing es plötzlich an zu schneien....
[IMG]http://www.rc-network.de/forum/image.php?u=158&type=sigpic&dateline=1289751138[/IMG]
Solo Display Pilot der ostwestfälischen Jet-Maffia

jezi

RCLine User

  • »jezi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 30. November 2010, 10:39

Fahrwerk

Tja, zwischendurch hab ich auch noch andere Verpflichungen! ;( Im Moment bin ich beruflich und auch familiär ziemlich eingespannt. Nach Weihnachten wird es dann wieder etwas besser :ok:
Denn ganzen Hirnschmalz für die Kiste habt ihr ja sowieso mir delegiert! Z.B. habe ich am Wochenende beim Einzeichnen der Fahrwerksklappen eine regelrechte Messorgie an den Tag gelegt und nach rund 2 Stunden auch rausgefunden wieso es zwischen Links und Rechts eine Abweichung von 1cm gab! Wenn ihr jetzt weiter brav seid, verrate ich euch bei Gelegenheit auch woran es gelegen hat! :tongue:

Also Schlüter - brav sein zum Schweizer! Sonst zieht sich dieser in das Reduit zurück! :D

Gruss
Julius
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO