Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Samstag, 11. Dezember 2010, 15:57

na wenn da schon Praktikanten zum Einsatz kommen kann ich aber die erhebliche Preissteigerung bei SKymaster nicht nachvollziehen :D
Die große Hawk hat auf der Jetpower 2009 (ARF-Pro) 3295 € incl. Versand gekostet. Aktuelles Weihnachtsangebot sind 4990 $ ca.3600 € ohne Versand. Ich habe gerade ein aktuelles Angebot für die T-33 von SM vorliegen. Da liegen wir bei knapp 4000 € ohne Zoll :angry:
Das sind schon Hammerpreise.

Jens

ceffi

RCLine User

Wohnort: -D-34590 Wabern

  • Nachricht senden

22

Samstag, 11. Dezember 2010, 18:11

Was heißt das K. hinter Jens, nur damit ich dich einordnen kann.

Im September letzten Jahres lag der $ Kurs bei ca. 1,45.
Nur mal so als Hinweis.

23

Sonntag, 12. Dezember 2010, 08:44

Hi Jens,

4000€ ist schon nen Hammer, allg. scheinen sich die Chinesen an den Modellen goldene Nasen zu verdienen. 8(

Bedenkt man das hier größtenteils Lohnkosten anfallen - die Materialkosten bei solchen Modellen sind ja bis aufs Fahrwerk fast zu vernächlässigen - und setzt man mal nen durchschnittlichen Monatslohn eines chin. Arbeiters in z.b. Shenzen von 140€ an, bleibt da schon nen fetter Gewinn übrig. Von solchen Gewinnmargen können deutsche Hersteller nur träumen, zum Glück ist bei den meisten aber auch die Qualität entspr. besser...

Gruß
Jörg
[IMG]http://www.rc-network.de/forum/image.php?u=158&type=sigpic&dateline=1289751138[/IMG]
Solo Display Pilot der ostwestfälischen Jet-Maffia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inconell« (12. Dezember 2010, 09:02)


24

Montag, 13. Dezember 2010, 12:21

140$ nicht €
Manche Leute drücken nur ein Auge zu, um besser ziehlen zu können.

25

Montag, 13. Dezember 2010, 21:34

Wie auch immer....

Hab noch ne Mail an Skymaster geschrieben....

Yours Hawk has latest modification.Have you tried to fit cockit and canopy installation?We tested fitting is ok.Please check attached photo.

Regards


Seht selbst....ich habe echt gelacht

So sitzt es bei mir auch. Damit man aber die Schläuche auch anschließen kann, müsste es noch weiter nach vorn - toll oder?
»deralligator« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC05664.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »deralligator« (13. Dezember 2010, 21:36)


26

Montag, 13. Dezember 2010, 21:55

Hallo Florian,

das gleiche Problem war auch bei Jürgen`s L39. Ich habe das Cockpit dann hinter dem Sitz in der Mitte aufgeschnitten so daß man die Schläuche gerade noch anschließen konnte.
Vielleicht könntest Du auch neue Messingrohre für den Tank machen, welche direkt vor dem Verschluß nach oben oder unten einen 90 Grad Bogen machen.

MfG
Karsten

27

Montag, 13. Dezember 2010, 22:06

Ich habe gerade die Luftführung beschnitten...in der Küche :D

Die Cockpitwanne muss ich wohl einschneiden - Danke Karsten - müssen. Hab schonmal angehalten. Mit 90° Festoverbindern wirds hoffentlich nen kleiner Ausschnitt.

28

Dienstag, 14. Dezember 2010, 20:16

Kurz in der Küche den Dremel grob angeworfen um zu sehen was geht.....

So passt es ohne das Cockpit einzuschneiden.

Hat jemand eine Idee wie ich den Tank nun festbekomme? Mit Laschen an den Tank kleben ist nicht....der passt gerad so durch Spant an der Rumpftrennung. Toll oder?


Grüße

Florian
»deralligator« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2320.jpg

29

Dienstag, 14. Dezember 2010, 20:17

Leider hat der Querschntt der Führung deutlich eingebüßt......Ich hoffe das geht noch.
»deralligator« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2319.jpg

30

Dienstag, 14. Dezember 2010, 21:50

Hallo Florian,

evtl. mit Silikon einkleben. Das habe ich mit den Tanks meiner F16 auch gemacht.

MfG
Karsten

31

Dienstag, 14. Dezember 2010, 22:09

Das Problem ist, dass der Tank jetzt nur durch die dünne Luftführung gehalten wird...da wird es auch mit Silikon schwer. Der Tank muss sozusagen "schweben" da die Räder sonst nicht einfahren können

Evtl. werd ich alles rausreißen und neue Tanks machen so wie in der F-15. ( Rohre laminieren und dann auf einem eingezogenen Brett befestigen)

Das ist wohl so wie es aussieht einfacher und vor allem sauberer.....

jezi

RCLine User

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 10:57

Tankeinbau

Hallo Florian

Ich an deiner Stelle würde diese dusselige Luftführung rausreisen und den Tank mit Hilfe eines Kastens erhöht einbauen. Brosi kann dir da sicher schnell was lasern! :D Hier ein Bild wie es bei der JL L-39 gelöst ist. Den Tank kannst du dann mit Kabelbindern fixieren.

Gruss
Julius
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tankspant.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

33

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 20:58

Ich glaube, ich hab das Schwein besiegt... :D :D

Unter den Tank kommen Auflagen, die den Abstand definieren um genügend Platz für das Fahrwerk zu schaffen.
»deralligator« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2321.jpg

34

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 21:00

Dadurch kommt der Tank nach oben und man kann ihn mit schmalen Streifen Holz am Rumpf fixieren.

Das Balsa wird natürlich gegen Sperrholz getauscht sobald alles passt.

Hat allerdings zur Folge, dass man alles einkleben muss. Falls "etwas" an den FW - Klappen sein sollte, kommt man von außen ganz gut dran.
»deralligator« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2325.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »deralligator« (15. Dezember 2010, 21:02)


35

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 21:11

Flex diese blöden Luftführungen doch mal ganz weg... ist doch eh nur alles im Weg.

Was macht das Tornado Seitenleitwerk? Schon fertig?

Ich hab heute Sitze bearbeitet, und 120gr. GFK besiegt :D

Grüßle
J.
»Inconell« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_6682.jpg
[IMG]http://www.rc-network.de/forum/image.php?u=158&type=sigpic&dateline=1289751138[/IMG]
Solo Display Pilot der ostwestfälischen Jet-Maffia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inconell« (15. Dezember 2010, 21:15)


36

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 21:14

Hmmm da bin ich mir noch nicht ganz sicher..... ==[]

Was für Sitze?? Was für GfK? Los sag!

Seitenleitwerk kommt wenn der Tank fest ist... :tongue:

ceffi

RCLine User

Wohnort: -D-34590 Wabern

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 21:23

Zitat

Was für Sitze??

denke mal, für die MB, die Jörg gerade baut.

Christian

38

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 21:36

Nice Job!

So Luftführung ist raus - neue Möglichkeiten tun sich auf - preiset den Herren!

Jetzt kann man die Fläche von oben verschrauben und brauch nicht von unten rumfummeln. :D

Der Tank bleibt wo er ist und wird so wie beschrieben fest gemacht!

39

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 21:46

Zitat

Original von deralligator
Nice Job!

So Luftführung ist raus - neue Möglichkeiten tun sich auf - preiset den Herren!

Jetzt kann man die Fläche von oben verschrauben und brauch nicht von unten rumfummeln. :D

Der Tank bleibt wo er ist und wird so wie beschrieben fest gemacht!


siehste - alles wird gut :D Und nebenbei ist die Kiste jetzt bestimmt 231gr. leichter :ok:

Die Sitze sind für die MB, stimmt Christian.
[IMG]http://www.rc-network.de/forum/image.php?u=158&type=sigpic&dateline=1289751138[/IMG]
Solo Display Pilot der ostwestfälischen Jet-Maffia

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Inconell« (15. Dezember 2010, 21:47)


40

Freitag, 17. Dezember 2010, 22:45

Tankproblem gelöst! Und weil der Laser noch warm war.... :D :D :D
»deralligator« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCN2336.jpg