Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 26. Dezember 2010, 16:34

Bester Motor für den Wemotec-70mm-Impeller?

Hallo,

ich wüsste gerne einmal Eure Meinung dazu, was der "beste" Motor für den Wemotec Mini Fan Pro ist. Das "Anwendungsgebiet" ist eine MiG-29, d.h. es würden zwei Mini Fans verbaut. Das Abfluggewicht liegt bei mindestens 2,5kg, könnte je nach Akku und Zuladung aber auch bis zu 2,8kg raufgehen. 4S a la HET 2W20 geht also nicht, es müssen schon 6S sein. Wemotec selbst bietet die HET2W25 an, noch dazu in eingebaut und mit gewuchteten Impellern - toll! So habe ich auch 2 Wemos in meiner Su-47 verbaut. Aber ist das weiterhin der Stand der Technik? Oder nimmt man einen Cyclone Power 2.500kv, 2.800kv? Oder sonst etwas anderes? Am Besten wäre es, wenn man nicht selber wuchten soll.

Danke für Eure Meinung,
Henrik

2

Sonntag, 26. Dezember 2010, 20:51

RE: Bester Motor für den Wemotec-70mm-Impeller?

Hallo,

den BESTEN Motor kann ich Dir zwar nicht sagen, aber Wemotec baut Dir bestimmt auch gern einen passenden Megamotor ein und lässt in probelaufen. Frag in halt mal. Wenn Dir das zu billig ist gibt es da ja noch Lehner und Plettenberg...

Viele Grüße,

Stefan

BZFrank

RCLine User

Wohnort: Schwaben

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. Dezember 2010, 22:30

RE: Bester Motor für den Wemotec-70mm-Impeller?

Bester was?? ;)

Schub?
Wirkungsgrad/Flugzeit?
Geldbeutelinhalt nach dem Kauf?
Coolnessfaktor bei den Kollegen?

Du musst schon sagen was du möchtest...

Grüße

Frank

Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. Dezember 2010, 22:41

Hi,

was ist das für eine Mig-29? Schaum, Holz- oder Gfk-Modell?

Gruß
Frank

5

Montag, 27. Dezember 2010, 20:29

Ahoi,

Zitat

Original von Frank Feldhaus
was ist das für eine Mig-29? Schaum, Holz- oder Gfk-Modell?

Das ist die relativ neue MiG-29 von Lanxiang, d.h. aus Schaum. Details zu dem Flugzeug gibt es in dem Thread
http://rclineforum.de/forum/thread.php?threadid=290437 .

Cheers,
Henrik

Frank Feldhaus

RCLine User

Wohnort: NRW

Beruf: Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

  • Nachricht senden

6

Montag, 27. Dezember 2010, 22:43

ich würde persönlich den Het2W25 nehmen.

Diese Motoren an einem 5s4500er Lipo anstecken. Und zweimal 50-60A Drehzahlsteller verbauen, weil die gesamt Stromaufnahme schon bei max. peak 80A liegt! So ein ähnliches Setup ist auch in meiner A-10 von Jetarrows verbaut.

Die Flugzeit ist auch noch im grünen Bereich :D

Alles andere mit 6s würde ich lassen, das macht kein Sinn.

1. man braucht min. 6s 5000er Lipo (der Jet wird zu schwer)
2. die Einlaufkänale sind für diese Leistung nicht ausgelegt.
3. min.70-80A Drehzahlsteller, dicke Strippen von Akku zum Drehzahlsteller
4. der Jet wird vor Freude in die Hände klatschen, so bald ein Abschwung zu stark eingeleitet wird.
5. zu große Strinfläche, zu dickes Profil, was nachteilig zur Endgeschwindigkeit beiträgt
6. u.s.w und sofort


Gruß
Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Frank Feldhaus« (27. Dezember 2010, 22:50)


7

Montag, 27. Dezember 2010, 22:45

RE: Bester Motor für den Wemotec-70mm-Impeller?

Ahoi,

Zitat

Original von BZFrank
Bester was?? ;)

Schub?
Wirkungsgrad/Flugzeit?
Geldbeutelinhalt nach dem Kauf?
Coolnessfaktor bei den Kollegen?

Du musst schon sagen was du möchtest...

  • Coolness egal.
  • Schub mindestens ausreichend für die angegebenen 2,5-2,8kg Flugzeuggewicht, d.h. bei zwei Impellern je 1,5kg o.ä.
  • Geldbeutelinhalt: Naja, da muss man immer drauf achten, deswegen hatte ich ja HET2W25 bis dato. Aber es wäre interessant zu wissen, was man für mehr Euros kriegt.
  • Wirkungsgrad: Gerne mehr als beim HET (wenn überhaupt möglich),
    [/list=a]
    Cheers,
    Henrik

foxbat1

RCLine User

Wohnort: O.Ö./Neuhofen a.d. Krems

Beruf: Konstrukteur

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 28. Dezember 2010, 12:12

wofür brauchst du 3kg Schub bei einem Impellermodell? Das macht mir ein wenig Angst.... Willst du damit 3d fliegen? Meine HET F-18 hat 2,5kg und erzeugt mit 2Stk. 2W20 ca.2.2kg Schub, das muss doch reichen. Hab zwar noch immer keinen Erstflug erledigt aber zum eher scalemässigen fliegen wirds bestimmt reichen. und vor allem ist es eine kostengünstige Antriebsvariante.
mfG
Woifal


Parkmaster - Extra
Multiplex - Extra
Multiplex - Funjet
Multiplex - Acromaster
Girmodell - Extra 300

Protech - Zoom 450 mit Helicommand

9

Dienstag, 28. Dezember 2010, 18:10

Hi,

wenn du an 6s Richtig Dampf haben willst, führt am Mega 16-35-1,5 kein Weg vorbei. Macht bei 80A eingebaut in meiner Het F-20 knapp über 2000g schub.

Gruß, Daniel

10

Dienstag, 28. Dezember 2010, 18:29

Hallo Daniel,

Zitat

Original von viper-driverwenn du an 6s Richtig Dampf haben willst, führt am Mega 16-35-1,5 kein Weg vorbei. Macht bei 80A eingebaut in meiner Het F-20 knapp über 2000g schub.


Schicker Motor. 45g mehr Gewicht als der HET2W25, 133 Euro das Stück. Anscheinend Leistung wie blöd. Aber zerreist der Dir nicht den Impeller?

Und zwei von denen parallel in der MiG-29 ziehen dann bis zu 160A, das wird dann schon schwierig mit den Lipos, die das leisten sollen. In Deiner F-20 ist es ja "nur" ein Motor.

Cheers,
Henrik

11

Dienstag, 28. Dezember 2010, 18:33

Ahoi,

Zitat

Original von foxbat1
wofür brauchst du 3kg Schub bei einem Impellermodell? Das macht mir ein wenig Angst.... Willst du damit 3d fliegen? Meine HET F-18 hat 2,5kg und erzeugt mit 2Stk. 2W20 ca.2.2kg Schub, das muss doch reichen. Hab zwar noch immer keinen Erstflug erledigt aber zum eher scalemässigen fliegen wirds bestimmt reichen. und vor allem ist es eine kostengünstige Antriebsvariante.


Wo der Schub wirklich hilft, ist beim Start von Rasen. Aktuell macht die MiG mit ihren Serienmotoren nämlich auf Rasen wenig Spaß, man kommt nur schwer in die Luft. Ich habe inzwischen größere Vorderräder eingebaut etc, aber trotzdem, da wäre mehr Power schon gut. Auf der selben Piste ist meine ca 400g schwerere Su-47 mit Wemotecs und HET2W25 problemlos gestartet, das war eine andere Welt.

Wenn die MiG erstmal in der Luft ist, braucht ein 8-Kurven-Flieger wie ich die Power nicht, ausser, wenn man mal ein paar Tricks ausprobieren will. > 1:1 ist schon cool, weil man dann beim senkrechten Hochziehen am Ende nicht notwendigerweise einfach abkippt, sondern wieder beschleunigen kann.

Cheers,
Henrik

12

Dienstag, 28. Dezember 2010, 19:21

Zitat

Original von R49
Hallo Daniel,

Zitat

Original von viper-driverwenn du an 6s Richtig Dampf haben willst, führt am Mega 16-35-1,5 kein Weg vorbei. Macht bei 80A eingebaut in meiner Het F-20 knapp über 2000g schub.


Schicker Motor. 45g mehr Gewicht als der HET2W25, 133 Euro das Stück. Anscheinend Leistung wie blöd. Aber zerreist der Dir nicht den Impeller?

Und zwei von denen parallel in der MiG-29 ziehen dann bis zu 160A, das wird dann schon schwierig mit den Lipos, die das leisten sollen. In Deiner F-20 ist es ja "nur" ein Motor.

Cheers,
Henrik



Keine Sorge, der Mini-fan hält das ohne Probleme aus. Jad das einzige Problem werden die Akkus sein. Würde da einfach 2* 6s 3300 einsetzen, dann bsit du bei nen knappen kg akkugewicht. Oder halbt einen min 5000er 6s. Allerdings fliegst du damit wieder kürzer. Leistung will bezahlt werde, auf die eine oder andere Art :D

Gruß

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »viper-driver« (28. Dezember 2010, 19:21)


13

Mittwoch, 5. Januar 2011, 18:07

Zitat

Original von viper-driver
Hi,

wenn du an 6s Richtig Dampf haben willst, führt am Mega 16-35-1,5 kein Weg vorbei. Macht bei 80A eingebaut in meiner Het F-20 knapp über 2000g schub.

Gruß, Daniel


Ich liebäugel ja auch mit der Het f-20.
Hatte allerdings geplant sie mit MiniFan und 2w-20 zu fliegen. Und das Ganze bei 4 S
Evtl könnte man auch nen nen 2w-18 verbauen.
Was wiegt den deine F-20 mit 6s ?

mad mike

RCLine Neu User

Wohnort: FN bodensee

  • Nachricht senden

14

Samstag, 8. Januar 2011, 21:47

hey henric,

ich kann dir nur empfehlen, ruf den oliver vom wemo an, setz dich mit ihm in verbindung. er wird dir sagen was du für möglichkeiten hast.
ich habe dies heute auch gemacht, was ich nicht wuste das er dir auch einen motor von dir, sofern du einen hast und ihm zusendest, kostengünstig in einen seiner fans einbaut anpast und wuchtet.
habe heute dann gleich einen jet scream 1400, den ich noch hatte, zu ihm geschickt.
das nenn ich mal spitzenservis :ok: .
wie gesagt anrufen und einfach fragen

mag mike

15

Sonntag, 9. Januar 2011, 00:04

Hallo Mike,

Zitat

Original von mad mikeich kann dir nur empfehlen, ruf den oliver vom wemo an, setz dich mit ihm in verbindung.


stimmt, deswegen hatte ich ja in meinem ursprünglichen Posting geschrieben "Wemotec selbst bietet die HET2W25 an, noch dazu in eingebaut und mit gewuchteten Impellern - toll!". Ich hatte auch schon eine Anfrage bei Mr. Wemomeister laufen und bin ja bereits glücklicher Besitzer von 4x MiniFans mit HETs. Da es aber soviel Innovationen bei den Motoren gibt (Mega, Cyclone, etc), hatte ich das Posting gemacht.

Cheers,
Henrik

mad mike

RCLine Neu User

Wohnort: FN bodensee

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 9. Januar 2011, 10:00

hey zusmmen, :w

ich habe hier in einem anderen bericht gelesen, war beim fan jet ultra, das es wichtig ist auf

drehzahl pro volt und watt zu achten

welcher motor der beste ist für ein anwendungszweck ist,
so glaube ich, habe aber keine ahnung,
müste man wissen bei welcher leistung und drehzahl der impeller,egal welcher größe, seine größte schubausbeute hat. weis man dies, dann hat man ja noch die möglichkeit durch einengung des auslasses, standschub und geschwindigkeit zu verändern, je nach dem was man möchte.
dann könnte man sicher einen motor, aus der vielzahl dieser, denn für sich passenden raussuchen.
so glaube ich, habe aber keine ahnung, und muß so nicht richtig sein.

gruß mad mike