Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. Februar 2011, 21:03

Wie habt ihr eure Komponenten eingebaut?

Hallo zusammen,
ich möchte auch gern in die Jetfliegerei einsteigen. Habe soweit auch schon alles zusammen (Jet DV8R, Turbine P120, Empfänger Futaba R 6014, Emcotec weiche usw).

Was muß ich beim Empfängereinbau, Pumpe , Akkus und so beachten? Sollte das alles besonders weit auseinander sein?

Ein paar Bilder von euren einbauten würde mir auch sehr helfen.

Gruß Mark
FX 30 2,4GHz,
FF6 2,4GHz
DX6i 2,4GHz

3 Helis
28 Flieger
und Rechtschreibfehler :dumm: :wall:

2

Mittwoch, 9. Februar 2011, 21:55

Hallo Mark,

wenn es der Platz zulässt versuche die Leitungen für Turbine von den Servoleitungen räumlich zu trennen.
Ein bisschen Abstand zwischen Pumpe / Turbinenkomponenten und Empfänger / Akkuweiche kann auch nie schaden.

Schubrohr mittels Masseverbindung mit Turbine verbinden.

Kabel für Stromversorgung nicht unbedingt mit den Servokabeln verdrillen
:nuts:

Futaba FASST ist ja recht pflegeleicht. Ich hatte damit noch nie Probleme, selbst nicht im Twin Jet mit Kolibri, und dort lag die ECU und Pumpe direkt neben dem Empfänger.

Viel Erfolg!

Jörg
[IMG]http://www.rc-network.de/forum/image.php?u=158&type=sigpic&dateline=1289751138[/IMG]
Solo Display Pilot der ostwestfälischen Jet-Maffia

jezi

RCLine User

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 10. Februar 2011, 15:18

Einbauten

Hier noch ein paar Beispiele
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wild Horn.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

jezi

RCLine User

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 10. Februar 2011, 15:19

RE: Einbauten

Hier war es ein bisschen enger...
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Schreiner F16.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

jezi

RCLine User

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 10. Februar 2011, 15:20

RE: Einbauten

und hier wieder fast luxoriös...
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • einbau l39.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

jezi

RCLine User

Wohnort: CH-Wädenswil

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 10. Februar 2011, 15:22

RE: Einbauten

Wie schon Jörg geschrieben hat. Wenn es geht RX-Einbau räumlich von ECU und Pumpeneinbau trennen...
»jezi« hat folgendes Bild angehängt:
  • Innenleben1.jpg
Central Swiss Jet Connection
IG TORNADO

ceffi

RCLine User

Wohnort: -D-34590 Wabern

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 10. Februar 2011, 18:19

man kann sich dem geschriebenen nur anschließen.
Wenn möglich, Versorgungsleitungen (Strom für die Turbine, das Licht) auf eine Seite, und die Servokabel auf die gegenüber liegende Seite des Fliegers.
Dazu baue ich auch wenn immer möglich das ganze Turbinenequipment in die Nähe der Turbine und den RC-Kram weit nach vorne.
Ich habe aber (bei mir) festgestellt, dass seitdem ich 2,4GHz nutze, da etwas nachlässiger geworden bin.

Christian
»ceffi« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC02282.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ceffi« (10. Februar 2011, 18:24)


8

Samstag, 19. Februar 2011, 13:50

Moin!

Meine Anordnung der Komponenten in einem Boomerag XL:

Auf der einen Seite Turbinenequitment + Beleuchtung, auf der anderen Seite Empfänger. Die Komponenten sind auch unter dem "Deckel" durch ein Schott getrennt. Sämtliche Kabelage (Turbine/Licht und RC) verläuft getrennt....
»Osnabrücker« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC00700.jpg
Grüße

Dirk


http://www.MFC-Werlte.de
http://www.mfg-kutenholz.de

YAK 54 mit ZG20
Boomerang XL mit TJ74s

powie

RCLine User

Wohnort: MFC Crawinkel e.V.

Beruf: ManForEvrything

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Februar 2011, 15:46

Ich kenne den

[SIZE=3]Komponenteneinbaugott[/SIZE]

http://www.airtech-factory.de/index.php?coID=7
[ powie.de - jet-hangar.de - Jet Forum ]
[ Man hilft anderen nicht, indem man für sie tut was sie selbst tun könnten. ]